MenĂŒ

Garten

Keimung Der Big Zac Tomate

Die riesigen, klumpigen, roten tomaten, grĂ¶ĂŸer als ein softball, fĂŒllen den eimer, wenn sie sie aus dem garten ernten. Der hybrid "big zac" (solanum lycopersicum "big zac"), der von der new jersey gĂ€rtnerin minnie zaccaria entwickelt wurde, produziert frĂŒchte, die von 4 bis 6 pfund pro stĂŒck wachsen. Tomaten, ursprĂŒnglich in sĂŒdamerika, sind...

Keimung Der Big Zac Tomate


In Diesem Artikel:

Die riesigen, klumpigen, roten Tomaten, grĂ¶ĂŸer als ein Softball, fĂŒllen den Eimer, wenn Sie sie aus dem Garten ernten. Der Hybrid "Big Zac" (Solanum lycopersicum "Big Zac"), der von der New Jersey GĂ€rtnerin Minnie Zaccaria entwickelt wurde, produziert FrĂŒchte, die von 4 bis 6 Pfund pro StĂŒck wachsen. Tomaten, in SĂŒdamerika beheimatet, sind eine zarte Staude, die jĂ€hrlich in GĂ€rten in den Vereinigten Staaten angebaut wird. Wenn Sie die Samen sechs bis acht Wochen vor dem letzten Frost im Haus beginnen, können Sie Ihre "Big Zac" -SĂ€mlinge im Garten pflanzen, sobald die Temperaturen ĂŒber 65 Grad Fahrenheit steigen.

Die Samen vorbehandeln

Einige Tomatensorten sind leichter zu keimen als andere. Wenn Ihre erste Aussaat von "Big Zac" -Samen eine Keimrate von weniger als 50 Prozent hat, sollten Sie dem Rat des Tomato Genetics Resource Center der University of California, Davis, folgen. TrĂ€nken Sie die Samen in einer Mischung aus gleichen Teilen Haushaltsbleiche und Wasser fĂŒr 30 Minuten, spĂŒlen Sie grĂŒndlich mit Leitungswasser und pflanzen Sie die Samen sofort in Samen-Start-Mix. Diese Vorbehandlungsmethode wird empfohlen fĂŒr schwer zu startende Sorten, Samen, die unter schlechten Bedingungen gehalten werden, und Samen, die Ă€lter als 10 Jahre sind.

Pflanzen Sie die Samen

Ein hochwertiges, steriles Saatgut-Start-Gemisch hilft, die Samen feucht zu halten, ohne sie den Pilzen auszusetzen, die sie abdĂ€mpfen. Vor dem EinfĂŒllen der Saatgut-Startmischung in die Pflanzschale mit Wasser in einem Eimer bis zur Feuchtigkeit mischen. FĂŒgen Sie es dem Tablett hinzu und verteilen Sie es gleichmĂ€ĂŸig. Pflanze zwei Samen pro Zelle, 1/4 bis 1/2 Zoll tief, und bedecke sie sanft mit der Samen-Start-Mischung oder Sand.

Halte die Samen warm

Tomaten keimen am besten bei Temperaturen zwischen 80 und 85 Grad Fahrenheit. Um die Temperatur des Saatgut-Startfachs zu halten, legen Sie eine WĂ€rmematte oder ein mit Kunststoff ĂŒberzogenes Heizkissen unter das Fach. Drehen Sie die Matte auf niedrig oder mittel und ĂŒberwachen Sie die Temperatur, um sicherzustellen, dass sie auf der optimalen Temperatur fĂŒr die Keimung bleibt.

Halten Sie die Samen feucht

Tomatensamen benötigen zum Keimen gleichmĂ€ĂŸige Feuchtigkeit. Befeuchten Sie den Boden leicht, wann immer er sich trocken anfĂŒhlt. Das Bedecken der Samenstartschale mit Plastikfolie verlangsamt die Verdunstung und hĂ€lt den Boden feucht. Sobald die SĂ€mlinge aus der Samen-Start-Mischung herauskommen, entfernen Sie die Plastikfolie und fahren fort, den Feuchtigkeitsgrad zu ĂŒberwachen, Nebel wie nötig, um die SĂ€mlinge feucht aber nicht wassergesaugt zu halten.

Gib den SĂ€mlingen Licht

Sobald die Samen in sieben bis 14 Tagen gekeimt haben, brauchen sie sechs bis acht Stunden am Tag helles, gefiltertes Licht, um zu robusten Pflanzen zu wachsen. Vermeide es, die SĂ€mlinge in direktem Sonnenlicht zu platzieren und platziere sie stattdessen in einem nach SĂŒden gerichteten Fenster, wo das Licht durch Gardinen oder in einem teilweise beschatteten Wintergarten oder GewĂ€chshaus gefiltert wird. Sobald die SĂ€mlinge vier bis sechs BlĂ€tter haben, in grĂ¶ĂŸere Töpfe transplantieren. Wenn das Wetter wĂ€rmer ist, hĂ€rten Sie die SĂ€mlinge allmĂ€hlich aus, indem Sie sie tĂ€glich fĂŒr einige Stunden draußen halten, bevor Sie sie in den Garten pflanzen.


Video-Guide: 210th Knowledge Seekers Workshop - Feb 8, 2018.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen