Menü

Garten

Gartentipps Für Wurzelfäule

Wurzelfäule ist eine pilzkrankheit, die eine vielzahl von pflanzen im innen- und außenbereich befällt. Die krankheit bewegt sich schnell und sobald es sich durchsetzt, kann eine pflanze in 10 tagen oder weniger zerstört werden. Es gibt nicht viele methoden, um wurzelfäule zu behandeln und zu verhindern. Leider, wenn nicht zu beginn der entwicklung gefangen, tötet wurzelfäule pflanzen.

Gartentipps Für Wurzelfäule


In Diesem Artikel:

Wurzelfäule befällt alle Arten von Pflanzen.

Wurzelfäule befällt alle Arten von Pflanzen.

Wurzelfäule ist eine Pilzerkrankung, die eine Vielzahl von Pflanzen im Innen- und Außenbereich befällt. Die Krankheit bewegt sich schnell und sobald es sich durchsetzt, kann eine Pflanze in 10 Tagen oder weniger zerstört werden. Es gibt nicht viele Methoden, um Wurzelfäule zu behandeln und zu verhindern. Leider, wenn nicht zu Beginn der Entwicklung gefangen, tötet Wurzelfäule Pflanzen.

Ursprünge

Wurzelfäule kommt von Pilzen in kontaminiertem Boden. Zu den häufigsten Arten gehören Fusarium, Pythium, Phytophthora und Rhizoctonia. Die Erreger infizieren mehr als tausend Arten von Bäumen, Gemüse, Zierpflanzen und Obst. Die Größe des Wirts spielt keine Rolle, da die Krankheit sowohl große Bäume als auch kleine Zimmerpflanzen befällt. Pilzsporen verbreiten sich schnell durch Erde und Wasser und infizieren Wurzeln und Kronen.

Beschädigung

Oberirdische Anzeichen von Wurzelfäule schließen Pflanzenwelke und fehlende Reaktion auf Bewässerung ein. Untere Blätter beginnen sich zu verfärben und fallen. Manchmal werden Blätter und Stängel auch wassergetränkt. Stämme entwickeln auch unschöne schwarze Flecken. Infizierte Wurzeln erweichen, werden zu Brei, brechen leicht und werden braun. Nährstoffe und Wasser können sich aufgrund der durch Wurzelfäule verursachten Gewebezersetzung nicht durch die Pflanze bewegen.

Behandlungstipps

Wenn Sie die Wurzelfäule früh genug bemerken, können Sie Ihre Pflanze möglicherweise speichern. Beschneiden Sie die toten Wurzeln und bewegen Sie die Pflanze zu krankheitsfreien pasteurisierten Böden. Entsorgen Sie den infizierten Boden und desinfizieren Sie die Töpfe mit einer Bleichlösung, die ein Teil Bleichmittel und neun Teile Wasser enthält. Wenn die Wurzelfäule groß ist, ist es zu spät. Entsorgen Sie die Pflanzen. Kompostiere sie nicht, da der Pilz durch den Kompost zurück in den Boden gelangt. Einige Gärtner schlagen Luftschichten vor, um infizierte Pflanzen zu retten. Diese Methode verwendet den Stamm, um neue Wurzeln anzulegen, so dass Sie die alte Pflanze entsorgen können.

Tipps zur Prävention

Um Wurzelfäule zu verhindern, müssen Maßnahmen ergriffen werden, um eine Umgebung zu schaffen, die die Wurzelfäule nicht begünstigt. Halten Sie die Bewässerungsanforderungen für einzelne Pflanzen ein, damit Sie sie nicht überschwemmen. Stellen Sie sicher, dass die Pflanzen ausreichend Licht haben. Halten Sie den Boden in Ihrem Garten und in gut drainierten Töpfen. Überfüllen Sie die Pflanzen nicht. Wenn Sie Gemüse in Ihrem Garten anbauen, drehen Sie die Pflanzen nach jeder Ernte. Fungus kann jahrelang in Boden- und Fruchtfolge leben, verringert die Zeit, die sie Pflanzen infizieren müssen. Überprüfen Sie Ihre Pflanzen, sobald Sie eine Infektion vermuten. Gesunde Wurzeln sollten weißlich und fest, nicht braun und matschig sein. Vermeide das Pflanzen in salzhaltigem Boden und wähle Pflanzen, die der Wurzelfäule widerstehen. Bäume und Sträucher, die von der Krankheit weitgehend unbeeinflusst sind, schließen Oleander, Ulme, Tulpenbaum, Pappel und süßes Gummi ein.


Video-Guide: GoldiFlor - Entwässerungsset.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen