MenĂŒ

Garten

Pilz Auf Dendrobium Orchideen

Dendrobium orchideen werden von hausgĂ€rtnern fĂŒr ihre bunten blĂŒten und immergrĂŒnen blĂ€tter geschĂ€tzt. Sie bilden die zweitgrĂ¶ĂŸte gattung in der familie orchidaceae, und die meisten arten sind in der regel leicht zu pflegen. Dendrobien sind jedoch anfĂ€llig fĂŒr infektionen durch mehrere pilze, die typischerweise zu flecken, lĂ€sionen... FĂŒhren.

Pilz Auf Dendrobium Orchideen


In Diesem Artikel:

Gute BelĂŒftung und richtige Pflege können Pilzinfektionen bei Dendrobium-Orchideen verhindern.

Gute BelĂŒftung und richtige Pflege können Pilzinfektionen bei Dendrobium-Orchideen verhindern.

Dendrobium Orchideen werden von HausgĂ€rtnern fĂŒr ihre bunten BlĂŒten und immergrĂŒnen BlĂ€tter geschĂ€tzt. Sie bilden die zweitgrĂ¶ĂŸte Gattung in der Familie Orchidaceae, und die meisten Arten sind in der Regel leicht zu pflegen. Dendrobien sind jedoch anfĂ€llig fĂŒr Infektionen durch mehrere Pilze, die typischerweise Flecken, LĂ€sionen oder Hautunreinheiten auf Ihren OrchideenblĂ€ttern, BlĂŒten und StĂ€ngeln verursachen.

Blossom Blights

BlĂŒtenbrand wird durch verschiedene Pilze zu verschiedenen Jahreszeiten verursacht. Botrytis-BlĂŒtenbrand (Botrytis cinerea) entwickelt sich normalerweise wĂ€hrend der kalten, feuchten Wintermonate, wenn die Temperaturen unter 70 Grad Fahrenheit fallen, was FĂ€den erzeugt, die graue Sporenmassen bilden. Zu den Infektionssymptomen gehören braune oder rosafarbene Flecken auf BlĂŒten, die sich zu fast kreisrunden, durchscheinenden WeichfĂ€ulern ausdehnen. Wenn wĂ€hrend der Sommermonate braune bis braune Flecken auftreten, kann Ihre Orchidee mit Alternaria alternata, Exserohilum rostratum oder einer von mehreren Bipolaris-Arten infiziert sein. Alternaria-Pilze wachsen auf abgestorbenem Pflanzengewebe, wĂ€hrend Bipolaris- und Exserohilum-Pilze GrĂ€ser angreifen. Um die Ausbreitung der Botrytis-Infektion zu kontrollieren, entfernen und zerstören Sie infizierte BlĂŒten und wenden Sie Fungizide an, die Mancozeb, Thiophanatmethyl oder Vinclozolin enthalten. Bipolaris und Exserohilum Pilze sterben in der Regel nach ein paar Wochen und Ihre Orchidee wird die Infektion ĂŒberleben, aber Fungizide, die Mancozeb oder Glycopin enthalten, können als vorbeugende Behandlungen fĂŒr diese und Alternaria alternata wirksam sein.

Colletotrichum Pilze

Lachfarbene Sporenmassen an jedem Teil Ihrer Dendrobiumorchidee weisen auf eine Infektion durch Spezies von Colletotrichum-Pilzen hin. SĂ€mlinge und neues Wachstum auf reifen Pflanzen sind sehr anfĂ€llig fĂŒr Infektionen, die junge SĂ€mlinge töten können. Bei ausgewachsenen Pflanzen können SchwarzfĂ€ule neues Wachstum, einschließlich BlĂ€tter und HĂŒllen, zerstören. Blatt- und StĂ€ngelflecken sind typischerweise dunkelbraun und die Knospen können verwelken und abfallen. KĂŒhles Wetter begĂŒnstigt die Verbreitung von Pilzinfektionen mit Colletotrichum. Zur BekĂ€mpfung von Infektionen Fungizide mit Mancozeb auftragen und alle erkrankten Pflanzenteile und RĂŒckstĂ€nde entfernen.

Phyllosticta-Pilz

Phyllosticta capitalensis verursacht gelbe Flecken auf den BlĂ€ttern von Dendrobien, die mit zunehmendem Alter braun werden. Einige Flecken können schwĂ€rzen, wenn der Pilz kleine, dunkle Fruchtkörper auf den BlĂ€ttern bildet und diese Sporen bilden, die durch Spritzwasser oder Wind getragen werden können. Die Infektion wird durch feuchte Bedingungen begĂŒnstigt, und laut der UniversitĂ€t von Hawaii gibt es keine chemische Behandlung fĂŒr Phyllosticta-Infektionen, sobald sich gelbe Flecken entwickeln. Halten Sie Ihren Boden frei von Pflanzenresten und entfernen Sie alle toten oder absterbenden BlĂ€tter von der Pflanze, um eine Ausbreitung der Infektion auf gesunde Pflanzen zu verhindern. Stellen Sie sicher, dass Ihre Orchidee am frĂŒhen Morgen einen guten Luftstrom um Laub und Wasser hat, damit die BlĂ€tter trocknen können.

Fusarium Rot

Die Fusarium-FĂ€ule (Fusarium proliferatum) befĂ€llt DendrobiumblĂŒten, -blĂ€tter, -scheiden und -wurzeln. Die Symptome der Infektion sind dunkelbraune ovale Flecken auf den BlĂŒten und jungen BlĂ€ttern. Reihen von drei bis vier Punkten ĂŒber den Blattklingen in der NĂ€he des Stocks sind ein charakteristisches Merkmal der FusariumfĂ€ule, die sich schnell ausbreitet. Um die Verbreitung der Infektion zu kontrollieren, entfernen Sie infizierte Pflanzenteile sofort und sĂ€ubern Sie alle Werkzeuge und OberflĂ€chen. Fungizide, die Mancozeb, Glycophen oder Thiophanatmethyl enthalten, können die Ausbreitung von Fusariuminfektionen wirksam verhindern.

Phytophthora Rot

Einige Arten von Phytophthora-Pilzen können olivgrĂŒne bis gelbliche Blattflecken auf Ihrer Dendrobiumorchidee verursachen, die spĂ€ter zu braun oder schwarz verdunkeln. Infizierte Canes haben dunkle, nasse, hellbraune Flecken. Wenn sich der Pilz in die Wurzeln bewegt, kann es zu einem RĂŒckgang der Pflanze und zum Tod kommen. Phytophthora-Sporen werden normalerweise durch Spritzwasser und durch Kontakt verbreitet. Die Infektion wird durch warme Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit begĂŒnstigt. Phytophthora-Infektionen können durch Fungizid-haltige Fungizide oder Metalaxyl verhindert oder reduziert werden. In FĂ€llen, in denen eine Infektion schwerwiegend ist, muss möglicherweise die gesamte Pflanze zerstört werden.


Video-Guide: Welche Orchideen blĂŒhen gerade Anfang MĂ€rz? Phalaenopsis Almaho & Dendrobium draconis.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen