Menü

Garten

Fungizide Für Pfirsichbäume & Rosen

Pfirsichbäume (prunus persica) und rosen (rosa) sind anfällig für verschiedene pilzkrankheiten, einschließlich mehltau, laub, anthracnose und blattflecken. Diese pilzlichen krankheitserreger greifen die pflanzen an und verursachen verschiedene schäden an blättern, blüten und früchten. Um diese pilzkrankheiten zu bekämpfen, verwenden sie fungizide...

Fungizide Für Pfirsichbäume & Rosen


In Diesem Artikel:

Die duftenden Blüten von Pfirsichbäumen und Rosen ziehen nützliche Insekten an.

Die duftenden Blüten von Pfirsichbäumen und Rosen ziehen nützliche Insekten an.

Pfirsichbäume (Prunus persica) und Rosen (Rosa) sind anfällig für verschiedene Pilzkrankheiten, einschließlich Mehltau, Laub, Anthracnose und Blattflecken. Diese pilzlichen Krankheitserreger greifen die Pflanzen an und verursachen verschiedene Schäden an Blättern, Blüten und Früchten. Um diese Pilzkrankheiten zu bekämpfen, wenden Sie Fungizide an, die für Pfirsichbäume und Rosen sicher sind.

Kupfer-Fungizide

Kupferfungizid, Bordeaux-Mischung und Kupferseife sind ein paar Pestizide, die verschiedene Pilzkrankheiten bekämpfen, die Pfirsichbäume und Rosen angreifen. Die Bordeaux-Mischung besteht aus Kalkhydrat und Kupfersulfat, die gründlich gemischt werden und ein festes Kupferspray bilden. Kupferfungizide kontrollieren Mehltau, Falschen Mehltau und Anthracnose. Die Bordeaux-Mischung ist jedoch sowohl bakterizid als auch fungizid, so dass sie Krankheiten kontrolliert, die durch pilzliche Krankheitserreger und Bakterien wie Feuerbrand und Bakterienflecken verursacht werden. Bordeaux-Mischung wird auch helfen, Pfirsichblattcurl zu steuern.

Öl Fungizide

Jojobaöl, Neemöl und Gartenbauöl sind Allzweck-Ölfungizide zur Bekämpfung verschiedener Pilzkrankheiten und Schädlinge einschließlich Blattfleckenkrankheiten, Rostflecken, Schwarzflecken und Schimmelpilzen. Neemöl und Jojobaöl sind pflanzlich. Neemöl stammt vom tropischen Neembaum (Azadirachta indica) und Jojobaöl wird aus den Samen des Jojobastrauches (Simmondsia chinensis) gewonnen.

Seife Fungizide

Insektizide Seifen sind ein Allzweck-Pestizid, das verschiedene Pilzkrankheiten und Schädlinge bekämpft, die Pfirsichbäume und Rosen befallen. Insektizide Seife kontrolliert Fungizide durch Unterbrechung der Zellmembranen des Pilzpathogens. Insektizide Seifen bekämpfen rußige Schimmelpilze und Schädlinge, einschließlich Wollläuse und Schuppen, ohne Vögel oder Bienen zu schädigen. Insektizide Seife Fungizide brechen auch schnell und werden keine harten Rückstände auf Ihren Pfirsichbäumen und Rosen hinterlassen.

Lime Sulphur Fungizide

Kalk-Schwefel-Fungizid besteht aus Kalk und anorganischem Schwefel, die zusammengemischt werden, um schwarzen Fleck, echten Mehltau, Anthracnose, Pfirsichblattkringel, Rost und verschiedene andere Pilzkrankheiten zu bekämpfen. Kalk-Schwefel-Fungizid kann als ruhendes Spray oder während der aktiven Wachstumssaison angewendet werden. Es kann auch mit Ölsprays gemischt werden, um einen vollständigen Schutz vor Insekten und Krankheiten zu bieten, die die Pfirsichbäume und Rosen befallen können.

Überlegungen

Bevor Sie Fungizide auf die Pflanze auftragen, lesen und befolgen Sie immer die Anweisungen der Hersteller, um Schäden an Pfirsichbäumen und Rosen zu vermeiden. Die meisten Fungizide sollten an ruhigen, klaren, warmen Tagen angewendet werden, wenn die Temperaturen unter 90 Grad Fahrenheit sind. Zusätzlich zu den Fungiziden können wir auch Methoden der kulturellen Pflege anwenden, um den Pilz zu bekämpfen und seine Ausbreitung zu verhindern. Die meisten pilzartigen Krankheitserreger überwintern auf gefallenen Pflanzenabfällen, so dass das Halten des Bodens frei von Ablagerungen die Wahrscheinlichkeit von Schädlingen und Problemen verringert. Andere kulturelle Pflegepraktiken umfassen eine ordnungsgemäße Bewässerung und Luftzirkulation.


Video-Guide: Die Blattkräuselkrankheit beim Pfirsich.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen