Menü

Garten

Ein Blühender Strauch Für Volle Sonne Und Trockenen Boden

Sträucher sind das rückgrat der meisten landschaften und bieten lang anhaltendes interesse mit blättern und blüten. Verschiedene arten von sträuchern stehen für schwierige standorte mit trockener erde und voller sonneneinstrahlung zur verfügung. Viele arten blühen die ganze saison lang und bieten leuchtend bunte blüten.

Ein Blühender Strauch Für Volle Sonne Und Trockenen Boden


In Diesem Artikel:

Lila Hibiskusblüten verleihen der Landschaft ein tropisches Gefühl.

Lila Hibiskusblüten verleihen der Landschaft ein tropisches Gefühl.

Sträucher sind das Rückgrat der meisten Landschaften und bieten lang anhaltendes Interesse mit Blättern und Blüten. Verschiedene Arten von Sträuchern stehen für schwierige Standorte mit trockener Erde und voller Sonneneinstrahlung zur Verfügung. Viele Arten blühen die ganze Saison lang und bieten leuchtend bunte Blüten.

Große Büsche

Große Büsche bedecken mehr Fläche und können so trainiert werden, dass sie in Baumform wachsen. Weihnachtsbeerenbüsche (Heteromeles arbutifolia) wachsen in den Pflanzenhärtezonen des US-Landwirtschaftsministeriums von 7 bis 11 bis zu 20 Fuß hoch und breit. Diese Büsche bedecken sich im Frühsommer in Massen von kleinen weißen Blüten, gefolgt von leuchtend roten Beeren im Herbst. Wüstenweidensträucher (Chilopsis linearis) bilden vom Frühsommer bis zum ersten Herbstfrost 10-12 Fuß hohe aufrechte, mit rosa Blüten bedeckte Äste. Dieser südwestliche Busch ist eine robuste Pflanze für trockene Standorte. Ocotillos (Fouquieria splendens) erreichen bis zu 20 Fuß hoch und 15 Fuß breit, wenn sie ausgewachsen sind. Die langen stacheligen Stängel produzieren nach jedem Regen Blätter und rote Blüten.

Mittlere Sträucher

Mittlere Sträucher benötigen weniger Platz als große Sträucher, sind aber immer noch groß genug, um einen ziemlich großen Platz in der Landschaft zu füllen. Der kompakte Erdbeerbusch (Arbutus unedo "Compacta") wächst in den USDA-Zonen 7 bis 9 aufrecht wachsende Zweige von 6 bis 8 Fuß hoch und 5 bis 6 Fuß breit. Dieser runde Immergrün bildet weiße Herbstblumen, gefolgt von roten erdbeerähnlichen Früchten. Flieder-Hibiskus (Alyogyne hügelii "Santa Cruz") ist immergrün in den USDA-Zonen 9 bis 11 mit großen tropischen violetten Blüten von Frühling bis Herbst. Dieser Busch erreicht 6 bis 8 Fuß hoch und 4 bis 6 Fuß breit. Leon's Purple Delight Flieder Hibiskus (Alyogyne huegelii "MonLeon") züchtet dunkelviolette Blüten.

Kleine Sträucher

Kleine Sträucher eignen sich für überfüllte Flächen, kleine Pflanzflächen und Container. Double Take "Orange Storm" blühende Quitten (Chaenomeles speciosa "Orange Storm") erreicht 3 bis 4 Fuß hoch und breit in den USDA-Zonen 5 bis 8 mit orangefarbenen Doppelblüten im Frühjahr. Schwarzer Dalea (Dalea frutescens) bildet einen 4-Fuß-hohen Hügel in USDA-Zonen 9 bis 10 mit erbsenartigen Blättern und purpurroten Blüten von Spätsommer bis Herbst.

Zwergbüsche

Zwergbüsche arbeiten als Bodendecker und Kübelpflanzen. Zwergbottlebrush (Callistemon citrinus "Little John") blutrote Blüten und blaugrüne Blätter bedecken die dichten Äste bis zu 3 Fuß hoch und 5 Fuß breit in den USDA-Zonen 8 bis 11. "Römische Schönheit" Rosmarin (Rosmarinus officinalis "Römische Schönheit") produziert grau-grüne flache Nadelblätter und blaue glockenförmige Blüten im späten Frühling, die nur 10 bis 12 Zoll groß und breit sind. Zwerg Neuseeland Teebaum Sträucher (Leptospermum scoparium "Nanum Ruru") erreichen 24 Zoll groß und breit in USDA Zonen 9 bis 11 mit winzigen dunkelgrünen Blättern und rosa Frühlingsblüten.


Video-Guide: Pflanzen für trockene ☼ sonnige ☼ heiße ☼ Standorte, z. B. unter einem Dachvorsprung.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen