Menü

Garten

Blühende Ziergräser

Pflegeleicht und unkompliziert, finden gräser im landschaftsbau zunehmend anklang. Obwohl viele sorten von ziergräsern erstaunliche blätter, aber nicht vorhandene oder unauffällige blüten aufweisen, zeigen einige blühende gräser auch farbenprächtige blüten. Wählen sie blühende ziergräser, die in ihrer us-amerikanischen...

Blühende Ziergräser


In Diesem Artikel:

Pflegeleicht und unkompliziert, finden Gräser im Landschaftsbau zunehmend Anklang. Obwohl viele Sorten von Ziergräsern erstaunliche Blätter, aber nicht vorhandene oder unauffällige Blüten aufweisen, zeigen einige blühende Gräser auch farbenprächtige Blüten. Wählen Sie blühende Ziergräser aus, die gut in der Klimazone Ihres US-Landwirtschaftsministeriums gedeihen und den spezifischen Bedingungen in Ihrem Garten entsprechen.

Auswahl

Berücksichtigen Sie die reife Größe der Pflanze, bevor Sie ein blühendes Ziergras auswählen. Switchgrass (Panicum virgatum) ist in den USDA-Zonen 4 bis 9 winterhart und blüht von Mitte des Sommers bis Mitte des Herbstes mit großen, farbenprächtigen Blüten. Die Blütenfarbe variiert je nach Sorte. Switchgrass wächst zu Höhen von 2 bis 8 Fuß, mit einer Ausbreitung von 2 bis 4 Fuß.

Auch rosa Muhlgras (Muhlenbergia capillaris) bevorzugt sonnige Bereiche des Gartens. In den USDA-Zonen 4 bis 10 ist er winterhart und erreicht Höhen von 2 bis 4 Fuß. Rosa muhly Gras wächst dunkelgrünes Laub durch den Sommer und blüht mit luftigen rosa Blumen vom Spätsommer bis zum Frühherbst.

Verwendet

Ziergräser sind ideal für die Verwendung als Grenze oder als Füllstoff in mehrjährigen und jährlichen Blumenbeeten oder in Containergärten. Das fließende Laub fügt Kontrast zu bunten Blumen und ein Gefühl der Weichheit zur Landschaft hinzu, wie es in der Brise schwankt. Darüber hinaus weisen blühende Ziergräser gewöhnlich auffällige Blüten auf, die wochen- oder monatelang blühen und in großen Federn oder luftigen Trauben blühen.

Die Verwendung hängt von der Sorte ab, die angebaut wird. Zum Beispiel, Silber Drachen Spike Lilienturf (Liriope Spicata 'Silver Dragon'), ein Schatten liebende Gras, wachsen 8 bis 10 cm groß und ist robust in USDA Zonen 6 bis 11, Interesse an schattigen Stauden und Steingärten. Switchgrass wächst hoch und aufrecht mit dicht gepackten Laub, so dass es für Privatsphäre oder anstelle von traditionellen Hecken geeignet ist.

Instandhaltung

Viele Arten von Ziergräsern entwickeln tiefe Wurzelsysteme, die sie, wenn sie einmal etabliert sind, ziemlich trockenheitstolerant machen, bemerkt die National Gardening Association. Blühende Ziergräser haben sehr wenige Krankheits- oder Insektenprobleme und erfordern nur eine minimale Pflege, außer dass sie im späten Winter zurückgeschnitten werden. Der Verband empfiehlt, jeden Klumpen nach unten zu schneiden, so dass 3 bis 6 Zoll Stengel über dem Boden möglich sind; Neues Wachstum wird im Frühjahr aus der Krone hervorgehen. Teilen Sie Gräser alle drei bis vier Jahre im Frühherbst oder Frühjahr, je nach Gras.

Überlegungen

Einige weit verbreitete Ziergräser wie Pampasgras (Cortaderia selloana) sind in der Liste invasiver Pflanzen des California Invasive Plant Council aufgeführt. Invasive Pflanzen werden aufgrund ihrer Fähigkeit identifiziert, einheimische Pflanzen zu verdrängen, das Ökosystem zu verändern oder eine Brandgefahr für die Gemeinschaft darzustellen. Die Samen von Pampasgras können bis zu 20 Meilen vom Wind getragen werden. Es wird sehr groß und beeinflusst die Tierwelt durch Einschränkung ihres Lebensraums. Sie können die Datenbank des Rates überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie sich nicht für eine Pflanze entscheiden, die in Kalifornien als invasiv gilt.


Video-Guide: Colour your Life - Ziergräser.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen