MenĂŒ

Garten

Fakten Über Rindenmulchen

Die wahl des richtigen mulchs fĂŒr ihren garten und ihre pflanzen ist wichtig. Mulch bietet mehrere vorteile, einschließlich der isolierung von pflanzenwurzeln, kontrolle des wachstums von unkraut und erhaltung der bodenfeuchtigkeit. Rindenmulch ist eine organische art von mulch, die eine gute wahl fĂŒr mehrjĂ€hrige blumenbeete und um bĂ€ume ist. Wie andere arten von mulch,...

Fakten Über Rindenmulchen


In Diesem Artikel:

Rindenmulch ist attraktiv und leicht verfĂŒgbar.

Rindenmulch ist attraktiv und leicht verfĂŒgbar.

Die Wahl des richtigen Mulchs fĂŒr Ihren Garten und Ihre Pflanzen ist wichtig. Mulch bietet mehrere Vorteile, einschließlich der Isolierung von Pflanzenwurzeln, Kontrolle des Wachstums von Unkraut und Erhaltung der Bodenfeuchtigkeit. Rindenmulch ist eine organische Art von Mulch, die eine gute Wahl fĂŒr mehrjĂ€hrige Blumenbeete und um BĂ€ume ist. Wie andere Arten von Mulch hat Rinden Mulch sowohl Vor- als auch Nachteile.

Rinde Mulch

Rindenmulch ist eine Art organischer Mulch, was bedeutet, dass dieser Mulch ein Produkt von PflanzenrĂŒckstĂ€nden ist und im Laufe der Zeit abgebaut wird. Es kommt in einer Vielzahl von Arten, einschließlich zerkleinerte Rinde, Rinde Chips und Brocken Rinde. Die meisten kommerziellen Rindenmulchen, die verkauft werden, bestehen aus Rotholz, FichtenstĂ€mmen, Douglasie und Kiefer als Nebenprodukt der Verarbeitung.

Vorteile von Rindenmulch

Rindenmulchen tragen zur Ästhetik bei und verbessern die Gesundheit eines Gartens. Diese Art von Mulch ist langlebig und weniger wahrscheinlich wegzublasen. Rinde bietet eine ausgezeichnete Form der UnkrautbekĂ€mpfung. Diese Art von Mulch ist leicht verfĂŒgbar und kann im Laufe der Zeit dazu beitragen, die Bodenverdichtung zu reduzieren. Rindenmulch zersetzt sich langsamer als HolzspĂ€ne, so dass Sie es nicht so oft auffĂŒllen mĂŒssen. Rindenmulch bereichert den umgebenden Boden auf natĂŒrliche Weise mit Humus.

Nachteile von Bark Mulch

Rinde Mulch hat ein paar Nachteile, die Sie berĂŒcksichtigen sollten, bevor Sie es wĂ€hlen. Bei Verwendung von Rindenmulch sollten Sie auch einen StickstoffdĂŒnger verwenden, wenn Sie nicht gealterten Mulch verwenden, da der "grĂŒne" Mulch keine Zeit hatte, mit der Zersetzung zu beginnen und Stickstoff aus dem Boden zu entfernen. Rindenmulch, der zu tief auf Pflanzen angewendet wird, kann PflanzenschĂ€den verursachen, indem er den Sauerstoff im Boden reduziert. Um dies zu verhindern, tragen Sie kleine Chips in einer Schicht von etwa 1 bis 2 Zoll Dicke und grĂ¶ĂŸere Chips etwa 3 bis 4 Zoll tief auf.

Andere Überlegungen

Verwenden Sie keinen Rindenmulch in Beeten, in denen Sie einjĂ€hrige Pflanzen zĂŒchten, da Sie diesen Boden jedes Jahr umdrehen mĂŒssen. Zerkleinerter Rindenmulch kann schweben, daher ist er nicht ideal fĂŒr den Einsatz in Gebieten mit starkem Regen, in denen sich stehendes Wasser ansammeln kann oder OberflĂ€chenabfluss vorhanden sein kann. Saurer Mulch ist ein Problem, das auftritt, wenn Mulch zu dick ausgebreitet wird und die innere Schicht sauerstofffrei ist. Wenn Sie Mulch einen schlechten Geruch ausgibt, verteilen Sie es in einer dĂŒnnen Schicht, sprĂŒhen Sie mit Wasser und lassen Sie es fĂŒr ein paar Tage an der Luft trocknen.


Video-Guide: Die Herstellung einer 1 Cent MĂŒnze kostet 1,67 Cent! | Fakten über Fakten #28 (UnnĂŒtzes Wissen).

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen