Men├╝

Garten

Fakten ├ťber Junge Und Alte Saguaro Cactus

Besucher der arizona sonoran desert sind oft ├╝berrascht von der gr├Â├če und der statur des einheimischen saguaro-kaktus (carnegiea gigantea), der bis zu 60 fu├č hoch werden kann und viele ├Ąste hat. Die wei├če blume der pflanze ist die staatsblume von arizona. In allen phasen seines lebenszyklus zeigt dieser kaktus...

Fakten ├ťber Junge Und Alte Saguaro Cactus


In Diesem Artikel:

Ein alter Saguaro kann 25 oder mehr Arme haben.

Ein alter Saguaro kann 25 oder mehr Arme haben.

Besucher der Arizona Sonoran Desert sind oft ├╝berrascht von der Gr├Â├če und der Statur des einheimischen Saguaro-Kaktus (Carnegiea gigantea), der bis zu 60 Fu├č hoch werden kann und viele ├äste hat. Die wei├če Blume der Pflanze ist die Staatsblume von Arizona. In allen Phasen seines Lebenszyklus zeigt dieser Kaktus Anpassungen, die es erlauben, seine Gr├Â├če in einem Gebiet mit hei├čen, trockenen Sommern und wenig Regen zu erreichen. In den Pflanzenh├Ąrtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums ist es winterhart.

Gr├Â├če

Obwohl reife Saguaros eine herausragende Eigenschaft der Landschaft sind, entziehen sich junge Saguaros meist der Aufmerksamkeit. S├Ąmlinge, die die Kindheit ├╝berstehen, sind im Schatten von Str├Ąuchern und B├Ąumen versteckt. Wenn sie durch diese Pflanzen wachsen, sind die Saguaros schon Jahrzehnte alt. Junge Saguaros wachsen langsam, mit einem 10-j├Ąhrigen Saguaro vielleicht nur 1 1/2 Zoll gro├č. Wenn die Saguaros reifen, produzieren sie ausgedehntere Wurzelsysteme und mehr photosynthetisches Gewebe und sie wachsen schneller. Ein ausgewachsener Saguaro kann schnell Wasser aufnehmen, besonders w├Ąhrend der Sommermonsune. Ein voll hydrierter ├Ąlterer Saguaro kann 3.200 bis 4.800 Pfund wiegen. Reife Saguaros sind 125 Jahre alt und k├Ânnen etwa 200 Jahre alt werden.

Eigenschaften

Sowohl junge als auch alte Saguaros haben vertikale Grate mit kr├Ąftigen, grauen Dornen. Die T├Ąler zwischen den Graten sind bei ├Ąlteren Pflanzen tiefer, wodurch das Wasserspeichergewebe unter der Haut schnell anschwillt und die Akkordeonfalten in jedem Saguaro-K├Ârper erweitert werden. Die Haut ist in ├Ąlteren Pflanzen dicker und hat eine wachsartige Beschichtung, die Wasserverlust verhindert. J├╝ngere Pflanzen mit ihrer d├╝nneren Haut tolerieren keine volle Sonneneinwirkung, wie ├Ąltere Saguaros, und die j├╝ngeren Pflanzen brauchen die Schattierung, die sie von ihren Ammenb├Ąumen oder -str├Ąuchern erhalten. Ein S├Ąmling Saguaro sendet eine lange Pfahlwurzel, und es ist das Hauptwurzelsystem der jungen Pflanze. Die Pfahlwurzel verankert die Pflanze, w├Ąhrend sie w├Ąchst, und die Pfahlwurzel sammelt Wasser. In alten Pflanzen kann die Pfahlwurzel 5 Fu├č lang sein. Wenn ├Ąltere Saguaros wachsen, entwickeln sie ein seichteres System von seitlichen Wurzeln innerhalb der oberen 3 Zoll des Bodens, so dass sie Wasser sogar bei leichtem Regen schnell absorbieren k├Ânnen.

Blumen und Fr├╝chte

Die Energie der jungen Saguaros ist der Gewinnung von K├Ârpermasse gewidmet. Saguaros bl├╝hen zum ersten Mal, wenn sie etwa 35 Jahre alt sind. Ihre wei├čen, vielbl├╝tigen Bl├╝ten erscheinen Ende April bis Anfang Juni und wachsen ringf├Ârmig um die Astenden. Die Bl├╝ten werden von Flederm├Ąusen, V├Âgeln wie Tauben und Flackern und Insekten best├Ąubt. Saguaros produzieren rote, ovale Fr├╝chte, die etwa 2.000 runde, schwarze Samen enthalten. Die Fr├╝chte spalteten sich im Juli von ihrem oberen Ende auf und enth├╝llten hellrotes, mit Samen besetztes Fruchtfleisch, das ├Ąhnlich wie Wassermelone schmeckt. Wild lebende Tiere verlassen sich auf die wasserreichen Fr├╝chte als Nahrung, und die Tohono O'odham Leute benutzen sie als Nahrung und um zeremoniellen Wein zu machen.

Risikofaktoren

Viele Gefahren bestehen f├╝r junge Saguaros. Die zarten S├Ąmlinge sterben, wenn sie in einem Gebiet mit voller Sonneneinstrahlung oder in einem exponierten Gebiet, wo die Wintertemperaturen unter 32 Grad Fahrenheit fallen. Wenn Setzlinge nicht durch andere Pflanzen gesch├╝tzt sind, essen Wildtiere sie. Samen, die auf flachem oder lockerem Boden landen, finden keine guten Verankerungselemente f├╝r die Pfahlwurzel und werden von sommerlichen Gewittern abgewaschen. Von den 40 Millionen Samen, die ein Saguaro w├Ąhrend seines Lebens produziert, k├Ânnen nur wenige ├╝berleben, um zu erwachsenen Saguaros zu werden. Die gr├Â├čten Risiken eines erwachsenen Saguaro kommen von physischen Wunden, die F├Ąulnis entwickeln k├Ânnen, die sich durch den Kaktus ausbreitet und zu seinem Tod f├╝hrt, und von Wind in nassen Sommern. Aufgrund des gro├čen Gewichts der Pflanze nach dem Sommerregen k├Ânnen die Wurzeln die Pflanze m├Âglicherweise nicht aufrecht halten, wenn der Boden nass ist und starker Wind auftritt. In diesem Fall f├Ąllt der Saguaro.


Video-Guide: How To Transplant A Saguaro Cactus.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen