MenĂŒ

Garten

Fakten Über Den Muskogee Baum

Stellen sie sich einen schnell wachsenden baum mit einer fĂŒlle von lavendelblĂŒten vor, die wĂ€hrend des sommers ĂŒppig blĂŒhen und im herbst orange-roten blĂ€ttern weichen. Die lagerstronemia indica, allgemein bekannt als "muskogee", ist eine kreppmyrte (lagerstroemia spp.) kultivar, die entwickelt wurde, um nicht nur auffĂ€llig, sondern krankheitsresistent zu sein...

Fakten Über Den Muskogee Baum


In Diesem Artikel:

Stellen Sie sich einen schnell wachsenden Baum mit einer FĂŒlle von LavendelblĂŒten vor, die wĂ€hrend des Sommers ĂŒppig blĂŒhen und im Herbst orange-roten BlĂ€ttern weichen. Die Lagerstronemia indica, allgemein bekannt als "Muskogee", ist eine Kreppmyrte (Lagerstroemia spp.) Kultivar, die entwickelt wurde, um nicht nur auffĂ€llig, sondern krankheitsresistent zu sein. Diese Sorte ist besonders widerstandsfĂ€hig gegen Mehltau, ein hĂ€ufiges Problem von Kreppmyrten. Die "Muskogee" passt sich gut an die PflanzenhĂ€rtezonen 6 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums an.

Geschichte

Diese Hybride wurde vom National Arboretum in Washington, D.C., entwickelt und erhielt den Namen des indianischen Stammes "Muskogee". Es ist eine Kreuzung zwischen Lagerstronemia indica und Lagerstronemia fauiei. Die Lagerstronemia fauiei ist besonders geschĂ€tzt fĂŒr ihre WiderstandsfĂ€higkeit und ist mehltauresistent. Die "Muskogee" wurde in den frĂŒhen 1960er Jahren hybridisiert. Diese Sorte hat sich laut der Pacific Horticulture Website zu einer der am hĂ€ufigsten gepflanzten Kreppmyrten in den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einzigartige Charakteristika

Der "Muskogee" ist ein laubabwerfender, aufrecht ausgebreiteter großer Strauch oder kleiner Baum mit einer vasenartigen Krone. Große Krepp-papery lavendel-rosa BlĂŒten blĂŒhen im Überfluss von FrĂŒhsommer bis FrĂŒhherbst. Im Herbst weichen die BlĂŒten kleinen braunen Fruchtkapseln aus. Vierzoll lange glĂ€nzende dunkelgrĂŒne BlĂ€tter werden im Herbst rötlich-orange. Blumen und Laub sind nicht die einzige Show, die Rinde ist auch ein Blickfang mit ihrer Zimtfarbe, die sich ablöst und ein glĂ€nzendes Hellgrau enthĂŒllt. Die "Muskogee" kann 15 bis 20 Fuß in der Höhe und 15 Fuß in der Breite erreichen. Es ist ein schnell wachsender Baum mit durchschnittlich 12 bis 24 Zoll pro Saison.

Kultur

Dieser Hybrid wĂ€chst am besten in mittelfeuchten, gut durchlĂ€ssigen Lehm- oder Lehmböden in voller Sonne. Wenn Sie die Kreppmyrte zum ersten Mal pflanzen, wĂ€ssern Sie die Wurzeln wĂ€hrend der Trockenzeit tief, aber vermeiden Sie, dass die BlĂ€tter nass werden. Einmal etabliert, braucht die "Muskogee" wenig Wasser. Vermeiden Sie unnötige starke BewĂ€sserung, da sie die WiderstandsfĂ€higkeit in marginalen Klimazonen verringern kann. Vorsicht vor zu fruchtbaren Böden, die zu ĂŒppigem Laub, aber weniger BlĂŒten fĂŒhren können. Zu fruchtbarer Boden kann auch die Wahrscheinlichkeit von WinterschĂ€den erhöhen. Dieser Baum wird von einem LangzeitdĂŒnger profitieren. Prune im Winter oder im zeitigen FrĂŒhjahr. Formen Sie die BĂ€ume, indem Sie Wurzeln, Zweige und Äste abschneiden. Weggeworfene Blumen fĂŒr ein sauberes Aussehen zurĂŒckschneiden und eine zweite BlĂŒte fördern.

Landschaft

Die "Muskogee" ist eine geeignete Wahl fĂŒr Strauch- und Staudenrabatten, Schirme und StraßenbĂ€ume. es kann in Gruppen oder alleine als einzelnes Exemplar gezĂŒchtet werden.

Probleme

WÀhrend die "Muskogee" meist krankheitsresistent ist, zieht sie BlattlÀuse an. Die Verwendung von Chemikalien zur BekÀmpfung dieser Insekten kann helfen, aber wenn die "Muskogee" ihre volle Höhe und Breite erreicht, kann es schwierig sein, das ganze Laub mit einem Pestizid zu bedecken.


Video-Guide: Okie from Muskogee.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen