MenĂŒ

Garten

Faktoren, Die Die Zersetzungsrate Von Organischer Substanz Im Boden Beeinflussen

Gesunder boden ist lebendiger boden und wimmelt von mikroskopisch kleinen bakterien bis zu regenwĂŒrmern. Diese gartenbewohner spielen eine wichtige rolle beim abbau von materialien im boden, bei der freisetzung von nĂ€hrstoffen, die ihre pflanzen zum wachsen brauchen, sowie bei der verbesserung der struktur des bodens, um wasser und sauerstoff zu nĂ€hren...

Faktoren, Die Die Zersetzungsrate Von Organischer Substanz Im Boden Beeinflussen


In Diesem Artikel:

Eine Tasse Gartenboden enthÀlt 200 Milliarden Bakterien.

Eine Tasse Gartenboden enthÀlt 200 Milliarden Bakterien.

Gesunder Boden ist lebendiger Boden und wimmelt von mikroskopisch kleinen Bakterien bis zu RegenwĂŒrmern. Diese Gartenbewohner spielen eine wichtige Rolle beim Abbau von Materialien im Boden, bei der Freisetzung von NĂ€hrstoffen, die Ihre Pflanzen zum Wachsen brauchen, sowie bei der Verbesserung der Struktur des Bodens, damit Wasser und Sauerstoff Pflanzenwurzeln nĂ€hren können. Organisches Material im Boden ernĂ€hrt diese Lebewesen und ist essentiell fĂŒr einen gesunden Gartenboden. Zu verstehen, wie organische Materie zusammenbricht, hilft Ihnen, die BodenbedĂŒrfnisse Ihres Gartens besser zu erfĂŒllen.

Biologische AktivitÀt

Die offensichtlichste Ursache fĂŒr den Abbau von organischer Bodensubstanz ist eine hohe biologische AktivitĂ€t: Eine große Anzahl von Bakterien, Pilzen und grĂ¶ĂŸeren Organismen ernĂ€hren sich von dem organischen Material in Ihrem Boden fĂŒr Nahrung. Ein biologisch aktiver Boden ist ein gesunder Boden. Wenn Sie also den Boden in Ihrem Garten verbessern, sollten Sie mit einem schnelleren Abbau von organischem Material rechnen. Alles, was sich auf die Mikroben und andere lebende Organismen in Ihrem Boden auswirkt, wirkt sich auf die Abbaugeschwindigkeit von organischen Stoffen aus.

Sauerstoffgehalt

Wie alle Lebewesen brauchen die Lebewesen in deinem Boden Sauerstoff zum Leben. Sauerstoff kommt aus der Luft ĂŒber dem Boden, also muss Luft in den Boden eindringen können. Boden mit einer lockeren Struktur ermöglicht große RĂ€ume zwischen den Bodenpartikeln, um Sauerstoff zu sammeln. In solchen Böden wird organische Substanz schneller zerfallen. Verdichtete oder "dichte" Böden - wie z. B. Böden mit hohem Tongehalt - bieten keinen ausreichenden Raum fĂŒr die Sammlung von Luft, wodurch weniger biologische AktivitĂ€t und ein langsamerer Abbau organischer Stoffe verursacht wird.

Feuchtigkeitsgehalt

Die Menge an Wasser im Boden, sowohl indirekt als auch direkt, beeinflusst die Zersetzungsrate von organischem Material. Indirekt fĂŒhrt ein feuchter Boden zu einem langsameren Abbau, da Wasser die LuftrĂ€ume im Boden ausfĂŒllt und den Mikroben Sauerstoff entzieht. Aber auch alle lebenden Organismen benötigen Wasser, so dass ein zu trockener Boden direkt den Abbau organischer Substanz verringert, da die Mikroorganismen im Boden nicht ohne Wasser ĂŒberleben können. Böden, die Perioden von Nass- und Trockenperioden durchlaufen - wie ein Garten, den Sie wöchentlich bewĂ€ssern -, statt stĂ€ndig nass oder trocken zu bleiben, werden organisches Material schneller zersetzen.

Boden pH

Der pH-Wert Ihres Bodens sagt Ihnen, wie sauer oder alkalisch die Bodenbedingungen sind. Ein niedriger pH-Wert weist auf einen sauren Boden hin, und dies kann einen großen Einfluss auf den Abbau von organischem Material haben. Bakterien - die Organismen, die am meisten fĂŒr den Abbau von organischer Substanz verantwortlich sind - erfahren einen starken Abfall der AktivitĂ€t, wenn der pH-Wert unter 6,0 fĂ€llt.

Temperatur

Bei Temperaturen von 40 Grad Fahrenheit und darĂŒber erfahren Bodenbakterien eine gewisse AktivitĂ€t. Aber sobald die Temperaturen 70° C erreicht haben, kommen Bodenmikroben wirklich auf, bis zu 100° C. Die mikrobiellen Populationen verdoppeln sich im Boden um weitere 10° C. Dadurch zersetzt sich das organische Material des Bodens im Sommer schneller und Gebiete mit rundes warmes Wetter wird jĂ€hrlich mehr organische Stoffe abbauen als Gebiete mit kalten Wintern.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen