Men√ľ

Garten

Bittersalz Zum Pflanzen Von Gem√ľse

Zus√§tzlich zu seiner verwendung als einweichmittel gegen schmerzende, schmerzende muskeln oder als abf√ľhrmittel wirkt bittersalz, ein nat√ľrlich vorkommendes mineral, auch als d√ľnger. W√§hrend es keine wissenschaftlichen studien gibt, die die verwendung von bittersalz unterst√ľtzen, nutzen viele g√§rtner die gesundheit ihrer pflanze als beweis f√ľr ihre wirksamkeit. Die pflanzen, von denen...

Bittersalz Zum Pflanzen Von Gem√ľse


In Diesem Artikel:

Bef√ľrworter f√ľr Bittersalz behaupten, dass es Rosen hilft, mehr Bl√ľten zu produzieren.

Bef√ľrworter f√ľr Bittersalz behaupten, dass es Rosen hilft, mehr Bl√ľten zu produzieren.

Zus√§tzlich zu seiner Verwendung als Einweichmittel gegen schmerzende, schmerzende Muskeln oder als Abf√ľhrmittel wirkt Bittersalz, ein nat√ľrlich vorkommendes Mineral, auch als D√ľnger. W√§hrend es keine wissenschaftlichen Studien gibt, die die Verwendung von Bittersalz unterst√ľtzen, nutzen viele G√§rtner die Gesundheit ihrer Pflanze als Beweis f√ľr ihre Wirksamkeit. Die Pflanzen, die am meisten von Bittersalz profitieren, sind Rosen, Tomaten und Paprika.

Vorteile von Bittersalz

Bittersalz - Magnesiumsulfat - enth√§lt Elemente f√ľr das Pflanzenwachstum: Magnesium und Sulfat. Schwefel ist in der Regel reichlich im Boden, teilweise aufgrund von saurem Regen und k√ľnstlichen D√ľngemitteln. Magnesium kann aufgrund eines niedrigen pH-Werts, einer Erosion oder einer Verarmung des Oberbodens in den B√∂den niedrig sein. W√§hrend einige Pflanzen ohne Magnesium gedeihen, zeigen andere Mangelerscheinungen, wie zum Beispiel schlechtes Wachstum und Blattwinden. Bittersalz kann Pflanzen helfen, indem es das notwendige Magnesium hinzuf√ľgt, um die Zellw√§nde der Pflanze zu st√§rken, hilft bei der Aufnahme anderer wichtiger N√§hrstoffe, der Photosynthese und der Samen- und Fruchtbildung. Mit Bittersalz ist auch eine wirtschaftliche und nat√ľrliche Methode der Gartenarbeit.

√úberlegungen

Bittersalz funktioniert am besten in B√∂den, die nicht an extremem Magnesiummangel leiden und ist am effektivsten in sauren B√∂den, wo Pflanzen Magnesium nicht leicht aufnehmen k√∂nnen. Bevor Sie Bittersalz in Ihrem Garten verwenden, f√ľhren Sie einen Bodentest durch, um den pH-Wert festzustellen und festzustellen, ob Bittersalz helfen kann.

Rosen und Bittersalz

F√ľr Rosen, wenden Sie das Bittersalz an, gerade als Rosenknospen beginnen, sich im Fr√ľhling zu √∂ffnen. Es gibt zwei Methoden, die Sie verwenden k√∂nnen, um das Bittersalz anzuwenden. Sie k√∂nnen 1/2 Tasse Bittersalz in den Boden um den Rosenbusch und Wasser gut arbeiten oder l√∂sen Sie die 1/2 Tasse Bittersalz in Wasser und verwenden Sie die Mischung, um die Pflanze zu gie√üen. Sie k√∂nnen auch ein Spray auf das Laub, mit 1 Teel√∂ffel Bittersalz pro 1 Liter Wasser. W√§hlen Sie einen bew√∂lkten Tag, da die L√∂sung Blattversengen verursachen kann, wenn Sie es an einem sonnigen Tag spr√ľhen. Verwenden Sie diese Mischung f√ľr die laufende Pflege und um die Pflanze mehr St√∂cke und Bl√ľten zu produzieren.

Tomaten und Paprika

Tomaten und Paprika zeigen oft Zeichen von Magnesiummangel, wie Gelbf√§rbung zwischen den Blattadern und eine Abnahme der Fruchtproduktion. Sie sollten Bittersalz auf Paprika und Tomatenpflanzen verwenden, bevor sie diese Symptome zeigen. Es gibt zwei Methoden zum Auftragen von Bittersalz. Sie k√∂nnen 1 Teel√∂ffel Bittersalz in das Loch vor dem Umpflanzen hinzuf√ľgen oder 1 Teel√∂ffel mit 1 Liter Wasser mischen und damit den S√§mling nach der Aussaat gie√üen. F√ľr die laufende Pflege verwenden Sie die Wasser / Bittersalz-Mischung, um das Blattwerk zu bespr√ľhen, wenn die Pflanzen bl√ľhen und wenn sich Fr√ľchte bilden. Die Verwendung von Bittersalz kann dazu beitragen, das Verrotten von Bl√ľten bei Tomaten zu verhindern.


Video-Guide: Brennnesseljauche: Bester D√ľnger f√ľr eure Pflanzen.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen