MenĂĽ

Zuhause

Wirksamkeit Von Solaröfen

Solaröfen kochen essen, indem sie die sonnenstrahlen auf ein kochgefäß konzentrieren, um es zu erhitzen. Mit einem solarkocher können sie kochen, ohne fossile brennstoffe zu verwenden oder irgendeine verschmutzung zu erzeugen. Da sie kostengünstig zu bauen sind und keinen strom oder anderen brennstoff benötigen, sind solaröfen besonders nützlich für campingausflüge. (sehen…

Wirksamkeit Von Solaröfen


In Diesem Artikel:

Solaröfen kochen Essen, indem sie die Sonnenstrahlen auf ein Kochgefäß konzentrieren, um es zu erhitzen. Mit einem Solarkocher können Sie kochen, ohne fossile Brennstoffe zu verwenden oder irgendeine Verschmutzung zu erzeugen. Da sie kostengünstig zu bauen sind und keinen Strom oder anderen Brennstoff benötigen, sind Solaröfen besonders nützlich für Campingausflüge. (Siehe Referenzen 1)

Wirksamkeit verschiedener Designs

Einfache Solaröfen, die mit Pappreflektoren und einem Kochgefäß in einer transparenten Glas- oder Kunststoffschicht hergestellt werden, erreichen häufig Kochtemperaturen von 250 Grad Fahrenheit. Das ist genug, um Flüssigkeiten zum Kochen zu bringen und Essen zu kochen, ähnlich wie bei einem langsamen Kocher. Teurere Designs mit Metall und Glas können 350 Grad Fahrenheit oder höher erreichen (siehe Referenzen 2). Kleine Änderungen im Design, wie das Hinzufügen von schwach emittierenden Beschichtungen zum Kochgeschirr und klaren Glas- oder Kunststoffschichten und die Schaffung eines Vakuums zwischen den beiden, können die Menge an Solarenergie, die zum Kochen benötigt wird, um mehr als 75 Prozent reduzieren (siehe Referenzen 3).

Wo können Solaröfen verwendet werden?

Solare Öfen sind am nützlichsten und praktischsten in Gebieten, die durchschnittlich 4 Kilowattstunden Sonnenlicht pro Quadratmeter und Tag oder mehr erhalten. Für große Teile der kontinentalen Vereinigten Staaten bedeutet das, dass Solarkochen zwischen April und September praktisch ist, wobei die Jahreszeit im Norden etwas kürzer und im Süden länger ist (siehe Referenzen 2). Die Verwendung von Solaröfen im Winter, wenn das Sonnenlicht niedriger ist, verringert die Ofentemperatur und erhöht die Kochzeit (siehe Referenzen 1).

Geeignete Kochmethoden

Solaröfen können Lebensmittel im Garbehälter backen, braten und kochen. Aber das Fehlen einer gerichteten Hitzequelle oder einer sehr heißen Oberfläche bedeutet, dass Sie nicht grillen, anbraten oder braten können. Da es relativ lange dauert, um Wärme im Solarofen aufzubauen, ist es nicht empfehlenswert, den Kochbehälter zu öffnen, um den Inhalt zu rühren oder zu überprüfen. Die Verwendung eines Sonnenofens zum Garen von Speisen ist der Verwendung eines herkömmlichen Slow Cookers sehr ähnlich. (Siehe Referenzen 1)

Einschränkungen von Solaröfen

Solaröfen arbeiten nicht nachts oder an bewölkten Tagen (siehe Referenzen 2). Windige Bedingungen reduzieren ihre Effizienz beträchtlich, wenn der Ofen nicht stark isoliert ist. Wenn Sonnenöfen über einen Zeitraum von mehreren Stunden zum Kochen von Lebensmitteln verwendet werden, muss jemand anwesend sein, um den Sonnenkollektor so zu positionieren, dass er der Sonne folgt, wenn sie sich über den Himmel bewegt (siehe Referenzen 1). Das größte Hindernis für die Nutzung von Solaröfen ist jedoch die Wahrnehmung, dass Sonnenkochen ineffizient ist (siehe Referenzen 2).


Video-Guide: Das kosmische Licht – Lichtäther statt Sonnenofen.

Der Artikel War NĂĽtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂĽgen