Men√ľ

Zuhause

Die Auswirkung Der Inflation Auf Die Wohnungspreise

Ursache der inflation ist die abwertung der w√§hrung, die h√§ufig durch die einf√ľhrung von mehr w√§hrung in die wirtschaft verursacht wird. Inflation kann gut f√ľr immobilien sein, aber anhaltende inflation sch√§digt die wirtschaft.

Die Auswirkung Der Inflation Auf Die Wohnungspreise


In Diesem Artikel: Geschrieben von Mary Gallagher; Aktualisiert am 11. Juni 2018

Ein Haus ist eine bessere Absicherung gegen Inflation als ein Sparkonto.

Ein Haus ist eine bessere Absicherung gegen Inflation als ein Sparkonto.

Die Immobilienpreise steigen tendenziell mit der Inflation. Bei fehlendem Druck auf Wirtschaft und Angebot und Nachfrage bleiben die Warenpreise gleich. Wenn die einzige √Ąnderung in der Wirtschaft die Geldmenge ist, wird der Preis der Waren steigen. Nat√ľrlich ist die Wirtschaft dynamisch - nichts bleibt gleich. Und es gibt eine Vielzahl von Belastungen, die jeden Tag beginnen und sich ver√§ndern. Aber wenn der Einfluss anderer Faktoren klein ist, wird mehr Geld, das sich schneller bewegt, den Preis f√ľr fast alles erh√∂hen, einschlie√ülich der Immobilienpreise.

Wohnen ist ein guter Vermögenswert während der Inflation

Wohnungsbau wird in der Regel als gutes Kapital f√ľr die Inflation angesehen, zum Teil, weil sie mit der Inflationsrate steigen wird, und zum Teil, weil sie ein gehebeltes Kapital darstellt. Wenn Sie Immobilien kaufen, machen Sie eine Anzahlung von vielleicht 20 bis 30 Prozent des Hauspreises. Der Hauspreis steigt um die Inflationsrate die Kosten des Hauses, nicht durch die Kosten Ihrer Anzahlung. Wenn also die Inflation den Wert des Hauses verdoppelt hat, hat es den Wert Ihrer Anzahlung vielleicht vervierfacht. Wenn Sie eine festverzinsliche Hypothek aufgenommen haben, haben Sie es noch besser gemacht, weil Sie eine in inflationsbereinigten Dollars fallende Zahlung leisten. Sie zahlen weniger f√ľr das Darlehen als Sie, als Sie es herausgenommen haben.

Angebot und Nachfrage kommen ins Spiel

Angebot und Nachfrage beeinflussen die Preise. Selbst wenn die Inflation hoch ist, wird ein √úberangebot an Wohnraum die Immobilienpreise nach unten dr√ľcken. Die Zinss√§tze steigen tendenziell mit der Inflation. Hypothekarzinsen spiegeln Zinss√§tze wider. Wenn die Hypothekenzinsen zu hoch steigen, werden die Menschen keine Kredite aufnehmen. Die Nachfrage wird abnehmen; Hauspreise werden fallen.

Inflation muss an einem bestimmten Punkt enden

Eine anhaltende und z√ľgellose Inflation schadet der Wirtschaft. Es hat verheerende Auswirkungen auf Menschen mit festen Einkommen, insbesondere Senioren. Es macht es schwierig, auf internationaler Ebene zu konkurrieren, weil die W√§hrung so abgewertet wird. Und irgendwann endet die Inflation, ob im Laufe der Ereignisse, die durch Abwertung oder aggressive Ma√ünahmen der Geldpolitik zur Reduzierung der W√§hrungsversorgung getragen werden. Es kann nicht, und historisch nie, f√ľr immer weitergegangen sein.

Sie können Inflation nicht vorhersagen

Da es so viele komplexe, dynamische und interaktive Faktoren gibt, die die Wirtschaft beeinflussen, ist eine Vorhersage der Inflation nicht wirklich m√∂glich. Vorbote sind jedoch ein erheblicher Zustrom von Staatsausgaben innerhalb kurzer Zeit und eine zunehmende Einf√ľhrung von Geld durch die Staatskasse. Dies sind Aktionen, die einem R√ľckgang der Ausgaben im privaten Sektor entgegenwirken. Sobald sich der private Sektor zu einem normalen Ausgabenmuster erholt, k√∂nnte man erwarten, dass die Kombination aller drei Ma√ünahmen zu Inflation f√ľhrt.


Video-Guide: Inflation: Wer f√ľllt sich die Taschen mit der Geldentwertung (gewinnen an der Inflation)? #7/99.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen