MenĂŒ

Garten

Zwerg ObstbÀume & Probleme

Aufgrund ihrer geringen grĂ¶ĂŸe sind zwerg obstbĂ€ume eine bequeme möglichkeit, obst in ihrem hausgarten anzubauen. Sie benötigen in der regel den gleichen platzbedarf wie ein großer strauch. WĂ€hrend diese kleinen sorten dem hausgĂ€rtner eine reihe von vorteilen bieten, bringen sie auch ein paar probleme mit sich, die sie beachten sollten...

Zwerg ObstbÀume & Probleme


In Diesem Artikel:

Zwerg ObstbĂ€ume produzieren Obst in voller GrĂ¶ĂŸe.

Zwerg ObstbĂ€ume produzieren Obst in voller GrĂ¶ĂŸe.

In Verbindung stehende Artikel

  • 1 Tipps zum Beschneiden von Zwerg ObstbĂ€umen
  • 2 Problembehandlung Birnbaum-Krankheit der BlĂ€tter
  • 3 Die besten Zwerg ObstbĂ€ume
  • 4 Welche Arten von FrĂŒchten sind in Ultra-Zwerg-BĂ€umen verfĂŒgbar?

Aufgrund ihrer geringen GrĂ¶ĂŸe sind Zwerg ObstbĂ€ume eine bequeme Möglichkeit, Obst in Ihrem Hausgarten anzubauen. Sie benötigen in der Regel den gleichen Platzbedarf wie ein großer Strauch. WĂ€hrend diese kleinen Sorten eine Reihe von Vorteilen fĂŒr den HausgĂ€rtner bieten, bringen sie auch ein paar Probleme, die Sie beachten sollten, bevor Sie sie in Ihrem Garten oder Garten pflanzen.

Über Zwerg ObstbĂ€ume

Jede Art von Obstbaum in StandardgrĂ¶ĂŸe kann in einer Zwergsorte gezĂŒchtet werden. Um eine Zwergsorte zu erhalten, mĂŒssen Sie eine ausgewĂ€hlte SproßvarietĂ€t, die der Teil der gepfropften Pflanze ist, die neue Triebe produziert, auf einen zwergwurzelnden Wurzelstock aufpfropfen, der der Teil der gepfropften Pflanze ist, die Wurzeln bildet. Gemeinsame Zwerg ObstbĂ€ume sind Apfel, Birne, Kirsche, Pfirsich und Pflaume. Das "Zwergen" von ObstbĂ€umen bezieht sich auf die GrĂ¶ĂŸe des Baumes, nicht auf die GrĂ¶ĂŸe der Frucht. ZwergbĂŒsche werden zu kĂŒrzeren Höhen, aber FrĂŒchte von ZwergobstbĂ€umen haben die gleiche GrĂ¶ĂŸe wie FrĂŒchte von Standardsorten. Die endgĂŒltige GrĂ¶ĂŸe eines Zwergobstbaums hĂ€ngt von den Sorten der Sprossen- und Wurzelstöcke, den Umweltbedingungen in der Gegend und der Pflege ab, die der Baum erhĂ€lt. Um FrĂŒchte zu produzieren, brauchen ZwergbĂ€ume viel Sonnenlicht und einen tiefen, gut durchlĂ€ssigen Boden.

Schwache Wurzeln

Schwache, brĂŒchige Wurzeln sind charakteristisch fĂŒr ObstbĂ€ume. Vor allem Zwergsorten leiden darunter, da die Frucht der Baumspitze so viel Gewicht verleiht. Um zu verhindern, dass die Wurzeln brechen oder der Baum sich neigt, sollten ZwergfruchtbĂ€ume zur UnterstĂŒtzung an einen festen Pflock gebunden werden. Ein 10-Fuß-Pflock neben dem Stamm des Baumes sollte ausreichen, um zusĂ€tzliche UnterstĂŒtzung fĂŒr wachsende BĂ€ume anzubieten.

Ziel fĂŒr Tiere

Tiere stellen auch eine Bedrohung fĂŒr ZwergfruchtbĂ€ume dar. Kaninchen und MĂ€use kauen gerne die Rinde an der Basis von BĂ€umen. Diese SchĂ€dlinge entfernen komplette Rindenringe auf Bodenniveau, wodurch der Baum in den meisten FĂ€llen stirbt. Um MĂ€use und Kaninchen an Ihrem Zwergfruchtbaum zu hindern, halten Sie Mulch von der Baumbasis fern und wickeln Sie die Basis des Stammes mit Alufolie oder Teerpapier ein. Sie sollten die Folie oder Teerpapier im FrĂŒhjahr entfernen, um den Baum nicht zu beschĂ€digen.

Hirsche sind ein weiterer Feind von Zwerg ObstbĂ€umen. Obst, das auf den untersten Ästen wĂ€chst, ist oft auf der perfekten Höhe, um Hirsche zum Knabbern zu bringen. Pflanzen Sie diese BĂ€ume nur in Gebieten, die fĂŒr Hirsche nicht zugĂ€nglich sind oder nicht hĂ€ufig vorkommen.

Krankheiten

Zwerg ObstbĂ€ume sind anfĂ€llig fĂŒr eine Reihe von Krankheiten und SchĂ€dlingen. Äpfel leiden unter Apfelschorf, Fliegenfleck und Rußflecken. Pflaumen- und KirschbĂ€ume können eine Pilzkrankheit bekommen, die als schwarzer Knoten bekannt ist. Alle SteinfrĂŒchte sind anfĂ€llig fĂŒr BraunfĂ€ule und PfirsichbĂ€ume können Pfirsichblatt Curl bekommen. Einige der ĂŒblichen Insekten und Milben, die ObstbĂ€ume angreifen, sind Apfelmaden, BlattlĂ€use, Apfelwickler, Pflaumen-Curculio, San Jose-Skala und andere. Verhindern Sie Krankheits- und InsektenschĂ€dlinge an ZwergobstbĂ€umen mit einem Programm von sanitĂ€ren Einrichtungen. Solch ein Programm könnte die Zerstörung aller abgefallenen FrĂŒchte und das Beschneiden aller toten oder kranken Gliedmaßen beinhalten.


Video-Guide: Kleine ObstbĂ€ume fĂŒr den Garten.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen