Men├╝

Zuhause

Muss Eine Immobilienurkunde Hinterlegt Und Aufgezeichnet Werden?

Alle staaten verlangen, dass eine immobilienurkunde hinterlegt und protokolliert wird. Dies macht steuerbeh├Ârden, kreditgebern und anderen interessierten parteien des gegenw├Ąrtigen eigentumsrechts mitteilung. Es kann probleme f├╝r sie in zukunft verhindern. Es ist jedoch eine nicht aufgezeichnete urkunde zwischen dem konzessionsgeber und dem zuschussempf├Ąnger g├╝ltig.

Muss Eine Immobilienurkunde Hinterlegt Und Aufgezeichnet Werden?


In Diesem Artikel: Geschrieben von Teo Spengler; Aktualisiert am 11. Juni 2018

Grundbesitzurkunden m├╝ssen in ├Âffentlicher Form eingereicht werden.

Grundbesitzurkunden m├╝ssen in ├Âffentlicher Form eingereicht werden.

Wenn Sie die Tat getan haben, sind Sie fertig? Das ist eine gute Frage, wenn es um die ├ťbertragung eines Eigentumsinteresses geht, und die Antwort ist kompliziert. Nachdem Sie das entsprechende Urkundenformular gew├Ąhlt haben, es nach Landesrecht ausf├╝hren und an den neuen Eigent├╝mer (sog. Grantee) ausliefern, sind Sie gesetzlich verpflichtet, die Urkunde zu erfassen. Ist dies nicht der Fall, werden die Steuerbeh├Ârden, Kreditgeber und die ├ľffentlichkeit nicht ├╝ber den Eigent├╝merwechsel informiert. Aber zwischen den beiden beteiligten Parteien gilt immer noch eine nicht aufgezeichnete Urkunde.

Spitze

Alle Staaten verlangen die Aufzeichnung einer Eigentumsurkunde, um es interessierten Parteien zu erm├Âglichen, das Eigentumsrecht zu bestimmen. Aber aufgezeichnet oder nicht, ist eine entsprechend abgeschlossene Urkunde zwischen dem Konzessionsgeber und dem Stipendiaten g├╝ltig.

Warum eine Eigentumsurkunde aufzeichnen?

Alle Staaten verlangen, dass Personen, die Immobilien ├╝bertragen, die Urkunde bei der zust├Ąndigen Regierungsstelle aufzeichnen. Dieses B├╝ro variiert zwischen den Bundesstaaten. In San Francisco zum Beispiel ist es das B├╝ro des Assessor-Recorders im Rathaus, aber es kann der Gerichtsschreiber oder das Standesamt in anderen Staaten als Kalifornien sein.

Der Zweck der Aufzeichnungspflicht besteht darin, sowohl den B├╝rgern als auch den Steuerbeh├Ârden und Kreditgebern zu erm├Âglichen, zu wissen, wer das Eigentum besitzt. Eigentumsrechte beinhalten Rechte und Pflichten, einschlie├člich der Zahlung von staatlichen und lokalen Grundsteuern, die Pflege von Gehwegen neben dem Grundst├╝ck und die Beseitigung von Bel├Ąstigungen. Die Eintragung eines Immobilienzinssatzes bedeutet, dass jeder mitbekommt, dass der Vorbesitzer nicht mehr f├╝r die Immobilie verantwortlich ist, sondern dass der neue Eigent├╝mer daf├╝r verantwortlich ist.

In der Praxis bedeutet das Vers├Ąumnis, eine Urkunde aufzuzeichnen, dass der alte Besitzer der Besitzer der Aufzeichnung bleibt. Wenn Sie der alte Eigent├╝mer sind, riskieren Sie, mit Steuerbescheide oder sogar Klagen ├╝ber unsichere Eigentumsbedingungen oder Bel├Ąstigungen auf dem Eigentum getroffen zu werden. Wenn Sie der neue Besitzer sind, riskieren Sie, dass der alte Eigent├╝mer die Immobilie wieder verkauft, oder dass Sie weitere von der Immobilie besicherte Kredite aufnehmen. Kurz gesagt, die Eintragung einer Eigentumsurkunde ist nicht nur das Gesetz; Es ist eine gute Idee und bietet beiden Parteien rechtlichen Schutz.

Auf der anderen Seite ist es nicht richtig zu sagen, dass eine nicht aufgezeichnete Tat nicht g├╝ltig ist. Es kann die Parteien nicht vor Handlungen Dritter sch├╝tzen, aber es ist g├╝ltig und durchsetzbar zwischen den Parteien selbst.

Wie man eine Eigentumsurkunde aufzeichnet

Sie k├Ânnen feststellen, dass Ihr Staat eine Reihe von Reifen hat, durch die Sie springen m├╝ssen, um eine Eigentumsurkunde korrekt vorzubereiten. Sie m├╝ssen eine entsprechende Urkunde ausw├Ąhlen, sie genau ausf├╝llen, die erforderlichen Unterschriften erhalten, vor einem Notar unterschreiben und die Urkunde dem Berechtigten ├╝bergeben. Wenn Sie die Ablage- und Aufnahmestufe erreichen, haben Sie weniger Sorgen. Sie m├╝ssen die Originalurkunde zur zust├Ąndigen Regierungsbeh├Ârde bringen, ablegen und eine Geb├╝hr bezahlen.

In San Francisco kannst du die Tat entweder in das B├╝ro des Assessor-Recorders im Rathaus gehen oder du kannst die Papiere schicken und in dieses B├╝ro einchecken. Einige Entit├Ąten, wie eine Titelfirma, k├Ânnen das Dokument auch elektronisch zur Aufnahme senden.

Es lohnt sich zu ├╝berpr├╝fen, dass Ihre k├╝rzlich durchgef├╝hrte Tat tats├Ąchlich aufgezeichnet wurde. Wenn Sie einen Anwalt oder einen Treuhandvermittler eingesetzt haben, bitten Sie diese Person um eine Kopie der Aufzeichnungsseite f├╝r Ihre Tat. Es wird das Aufnahmedatum sowie die Richtungen (Lautst├Ąrke und Seitenzahl) f├╝r den Ort, an dem die Tat gefunden werden kann, aufgelistet. Alternativ k├Ânnen Sie selbst nachsehen. Viele Staaten bieten einen kostenlosen Online-Zugang zu Urkunden ├╝ber die Eigentumsnummer oder gehen einfach in das B├╝ro des Schreibers und bitten sie, nach Ihnen zu sehen.

Video-Guide: .

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen