Men├╝

Zuhause

Gibt Ein Hybrid Mehr Treibhausgase Als Ein Verbrennungsmotor?

Verbrennungsmotoren haben seit der erfindung des automobils die meisten fahrzeuge angetrieben (siehe referenz 1). Bei der verbrennung von benzin werden jedoch treibhausgase wie kohlendioxid und lachgas in die atmosph├Ąre freigesetzt (siehe referenz 2). Hybridautos nutzen mehr als eine stromquelle, um...

Gibt Ein Hybrid Mehr Treibhausgase Als Ein Verbrennungsmotor?


In Diesem Artikel:

Zu den Abgasschadstoffen geh├Âren Kohlendioxid, Lachgas, Kohlenmonoxid und Kohlenwasserstoffe.

Zu den Abgasschadstoffen geh├Âren Kohlendioxid, Lachgas, Kohlenmonoxid und Kohlenwasserstoffe.

Verbrennungsmotoren haben seit der Erfindung des Automobils die meisten Fahrzeuge angetrieben (siehe Referenz 1). Bei der Verbrennung von Benzin werden jedoch Treibhausgase wie Kohlendioxid und Lachgas in die Atmosph├Ąre freigesetzt (siehe Referenz 2). Hybridfahrzeuge nutzen mehr als eine Stromquelle, um das Fahrzeug anzutreiben - in der Regel einen Verbrennungsmotor und einen Elektromotor. Diese Hybrid-Elektrofahrzeuge oder HEVs sollen den Kraftstoffverbrauch senken und die Schadgasemissionen reduzieren.

Treibhausgase

Treibhausgase stammen sowohl aus nat├╝rlichen als auch aus k├╝nstlichen Quellen. Sie werden als Treibhausgase bezeichnet, weil sie in der oberen Atmosph├Ąre W├Ąrme speichern. Kohlendioxid aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe sowohl f├╝r Energie (Kohle) als auch f├╝r Fahrzeuge (Benzin) macht den Gro├čteil der anthropogenen Treibhausgasemissionen aus. Der Gesamteffekt der Treibhausgas-Akkumulation besteht darin, die globalen Durchschnittstemperaturen zu erh├Âhen. Steigende Durchschnittstemperaturen k├Ânnen vielf├Ąltige Auswirkungen auf die ├ľkosysteme der Erde haben, darunter schmelzende Gletscher, steigende Meeresspiegel, heftigere St├╝rme und Wettermuster, die die Kulturpflanzen und den Lebensraum f├╝r Wildtiere negativ beeinflussen (siehe Referenz 2).

Verbrennungsmotor

Benzin ist der Kraftstoff, der am h├Ąufigsten von Fahrzeug-Verbrennungsmotoren verwendet wird. Sie arbeiten mit Z├╝ndkerzen, die ein Gemisch aus Kraftstoff und Druckluft in einem Zylinder z├╝nden. Abgassysteme sollen die bei dieser Reaktion entstehenden Gase einschlie├člich der Treibhausgase Kohlendioxid und Lachgas abf├╝hren. Trotz der Bem├╝hungen, das Motordesign zu verbessern und Emissionen zu kontrollieren, haben Steigerungen bei den Fahrten zu einer nur geringen Verringerung der Schadstoffe im Abgas gef├╝hrt (siehe Referenz 3).

Hybridfahrzeuge

Hybridautos haben kleinere, effizientere Verbrennungsmotoren als herk├Âmmliche Fahrzeuge, weil der Elektromotor bei Bedarf zus├Ątzliche Leistung liefert. Die kleineren Motoren produzieren weniger Verschmutzung. Benzinmotoren in Hybriden schalten sich automatisch ab, wenn sie angehalten werden, und starten neu, wenn das Gaspedal gedr├╝ckt wird. Bei einigen Hybridmodellen reicht der Elektromotor aus, um das Fahrzeug unter bestimmten Fahrbedingungen mit niedriger Geschwindigkeit anzutreiben. Diese Merkmale erm├Âglichen deutlich niedrigere Auspuffemissionen als in Nicht-Hybridfahrzeugen (siehe Referenz 4).

Emissionen und Kraftstoffeffizienz

Das US Department of Energy sch├Ątzt, dass ein Hybrid-Elektroauto f├╝r eine 100-Meilen-Fahrt 57 Pfund Kohlendioxid im Vergleich zu 87 Pfund Kohlendioxid f├╝r ein ├Ąhnliches herk├Âmmliches Fahrzeug produziert (siehe Referenz 5). Hybride verbrauchen weniger Gas und sind im Allgemeinen kraftstoffeffizienter als herk├Âmmliche Autos. Bei einigen Hybrid-Modellen ist die Kraftstoffeffizienz jedoch m├Âglicherweise nicht signifikant h├Âher als bei vergleichbaren konventionellen Modellen. Um die Kraftstoffverbrauchswerte von Hybridfahrzeugen und ├Ąhnlichen konventionellen Fahrzeugen zu ermitteln, besuchen Sie die Website des FIRMA "Find a Car" (siehe Referenz 6).


Video-Guide: Wasserstoff statt Benzin? - FUTURE - ARTE.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen