MenĂŒ

Garten

Pflanzen Sie Iris Pflanzen Im Sonnenlicht Oder Schatten?

Die meisten arten der iris-gattung wachsen aus unterirdischen stÀmmen, die rhizome genannt werden, obwohl arten, die an trockenere klimate angepasst sind, mit mehr sonne aus den zwiebeln wachsen. Sie können in den pflanzenhÀrtezonen 4 bis 9 des us-landwirtschaftsministeriums schwertlilien anbauen, und sie sollten sie immer in der sonne pflanzen.

Pflanzen Sie Iris Pflanzen Im Sonnenlicht Oder Schatten?


In Diesem Artikel:

Iris blĂŒht reichlich mit viel Sonne.

Iris blĂŒht reichlich mit viel Sonne.

Die meisten Arten der Iris-Gattung wachsen aus unterirdischen StÀmmen, die Rhizome genannt werden, obwohl Arten, die an trockenere Klimate angepasst sind, mit mehr Sonne aus den Zwiebeln wachsen. Sie können in den PflanzenhÀrtezonen 4 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums Schwertlilien anbauen, und Sie sollten sie immer in der Sonne pflanzen.

Sonne und Schwertlilien

Schwertlilien oder deutsche Schwertlilien wie Iris germanica sind die beliebtesten Schwertlilien. Ihre BlĂ€tter bleiben in warmen Klimazonen immergrĂŒn und bleiben bis zum SpĂ€therbst in kalten Klimazonen grĂŒn. Schwertlilien bevorzugen einen ganzen Sonnentag, kommen aber bei sechs bis acht Stunden Sonne pro Tag aus.

Sonnige-Klima Iris

Wenn Sie in einer warmen Gegend mit milden Wintern und heißen, trockenen Sommern mit viel Sonne leben, sollten Sie eine Art Zwiebelwurz vorstellen. Nur wenige Knollenarten eignen sich fĂŒr den Anbau in nördlichen Staaten. Die retikulierte Iris (Iris reticulata) bildet im frĂŒhen FrĂŒhling dunkelviolette BlĂŒten. Die große englische Iris (Iris xiphioides) und die spĂ€t blĂŒhende spanische Iris (Iris xiphium) sind andere Zwiebelarten.

Sonne und Pflanzen

Iris, die aus Rhizomen und Zwiebeln wĂ€chst, produziert unterirdische Ableger. Sie können diese Ableger teilen und sie verpflanzen. Die beste Zeit, sie zu pflanzen, ist SpĂ€tsommer oder FrĂŒhherbst, damit sie vor dem Winter Wurzeln schlagen können. Pflanzen Sie sie an einem Standort mit SĂŒdausrichtung, damit sie maximale Sonneneinstrahlung erhalten. Sie brauchen auch eine gute Luftzirkulation, um sie vor Krankheiten zu schĂŒtzen.

Schatten und Iris

Japanische Iris (Iris ensata) bringt im spĂ€ten FrĂŒhling und FrĂŒhsommer BlĂŒten in verschiedenen Farben hervor. Sie benötigen nur sechs Stunden Sonne pro Tag, und Sie können sie im Halbschatten wachsen. Wenn Sie in einer heißen Gegend leben, können Sie am Nachmittag etwas Schatten spenden, damit die Hitze nicht ihre Farbe verliert.


Video-Guide: Stauden fĂŒr das Sonnenbeet.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen