MenĂŒ

Garten

BlĂŒhen Snapdragons Jedes Jahr?

LöwenmĂ€ulchen (antirrhinum majus) sind kurzlebige zarte stauden, die oft als einjĂ€hrige gezĂŒchtet werden. Wenn sie den winter ĂŒberleben, werden sie jedes jahr blĂŒhen, aber sie ĂŒberleben selten jahr fĂŒr jahr. In den pflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des us-landwirtschaftsministeriums haben sie eine bessere chance, die...

BlĂŒhen Snapdragons Jedes Jahr?


In Diesem Artikel:

Löwenmaul-Blumen machen gute ErgÀnzungen zu Schnittblumenarrangements.

Löwenmaul-Blumen machen gute ErgÀnzungen zu Schnittblumenarrangements.

LöwenmĂ€ulchen (Antirrhinum majus) sind kurzlebige zarte Stauden, die oft als EinjĂ€hrige gezĂŒchtet werden. Wenn sie den Winter ĂŒberleben, werden sie jedes Jahr blĂŒhen, aber sie ĂŒberleben selten Jahr fĂŒr Jahr. In den PflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums haben sie eine bessere Chance, im folgenden FrĂŒhjahr wieder zu wachsen. Der einzige Weg, um Snapdragon Blumen jedes Jahr zu gewĂ€hrleisten, ist es, sie wie einjĂ€hrige nachpflanzen.

LöwenmaulblĂŒten

LöwenmĂ€ulchen gibt es in allen Farben außer blau. Die Farben sind rosa, rot, weiß, orange, gelb und zweifarbig. Der aufrechte BlĂŒtenstand bedeckt sich mit BlĂŒtenknospen, die sich von unten nach oben fortlaufend öffnen. Die röhrenförmigen, zweilippigen BlĂŒten können eingeklemmt werden, aber beim Loslassen wieder in Form gebracht werden. In kĂŒhlem Klima erscheint diese Blume aus dem Mittelmeerraum von Sommer bis Herbst, wĂ€hrend die Blumen in warmen Wettergebieten vom Winter bis zum FrĂŒhling blĂŒhen.

Sorten

Snapdragons werden nach ihrer GrĂ¶ĂŸe klassifiziert. Zwergarten produzieren dichtes, buschiges Wachstum mit mehreren BlĂŒtenstielen, die 6 bis 15 Zoll groß werden, was sie gut fĂŒr niedrige Grenzen oder BehĂ€lter macht. Mittelgroße Snapdragons erreichen 15 bis 30 Zoll groß, wĂ€hrend große Arten mehr als 30 Zoll hoch wachsen. Beide Arten sind eine gute ErgĂ€nzung fĂŒr einen Schnittblumengarten. Viele dieser LöwenmĂ€ulchen werden im Herbst selbstsĂ€en, so dass neue Pflanzen im FrĂŒhling erscheinen werden.

Erweiterung der BlĂŒte

Wenn LöwenmĂ€ulchen als einjĂ€hrige BlĂŒten gezĂŒchtet werden, wird nicht erwartet, dass sie im nĂ€chsten Jahr ohne Neupflanzung blĂŒhen. Die BlĂŒtezeit wird verlĂ€ngert, indem die absterbenden BlĂŒtenstacheln entfernt werden. Dies ermutigt die Pflanze, mehr BlĂŒtenstĂ€nde zu produzieren. Wenn Sie die LöwenmĂ€ulchen als Stauden anbauen, mĂŒssen sie in einem geschĂŒtzten Bereich gepflanzt werden. Die KĂ€lte tötet diese Blumen in den meisten Gegenden nicht, sondern den saisonalen Winterregen. Die Wurzeln dieser Pflanzen sind empfindlich gegenĂŒber kĂŒhler Feuchtigkeit. Eine dicke Mulchschicht schĂŒtzt die Wurzeln und die Krone im Winter und hilft den zarten Stauden die kalten Monate zu ĂŒberstehen. Verwenden Sie Materialien wie Stroh, Grasschnitt oder gehackte BlĂ€tter.

Vermehrung

Wenn sie als EinjĂ€hrige angebaut werden, beginnen Sie sechs bis acht Wochen vor dem letzten FrĂŒhlingsfrost damit, LöwenmĂ€ulesamen anzuzĂŒnden. In warmen Winterzonen sĂ€en Sie die Samen im Herbst direkt in den Garten. Snapdragon-Samen benötigen Licht zum Keimen, also vergraben Sie die Samen nicht. Verteilen Sie sie auf der BodenoberflĂ€che und drĂŒcken Sie sie nach unten, um einen guten Kontakt zwischen Samen und Boden zu erhalten. SprĂŒhe die Samen auf, damit sie nicht weggespĂŒlt werden.


Video-Guide: Antirrhinum majus - LöwenmÀulchen, Snapdragon.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen