Menü

Garten

Funktionieren Plug-In-Schädlingsbekämpfungsmittel?

Plug-in-schädlingsbekämpfungsmittel für den außenbereich geben in der regel ein blinklicht, einen akustischen alarm oder einen hochfrequenten ton ab, den menschen nicht hören können, um wildtiere, vögel oder insekten daran zu hindern, in ihrem garten herumzuhängen. Aber wissenschaftliche forschung hat gezeigt, dass diese repellentien möglicherweise unerwünschte gartenschädlinge nicht wirksam halten können.

Funktionieren Plug-In-Schädlingsbekämpfungsmittel?


In Diesem Artikel:

Hochfrequente Geräusche sollen angeblich Gartenschädlinge irritieren, dürfen sie aber nicht abschrecken.

Hochfrequente Geräusche sollen angeblich Gartenschädlinge irritieren, dürfen sie aber nicht abschrecken.

Plug-in-Schädlingsbekämpfungsmittel für den Außenbereich geben in der Regel ein Blinklicht, einen akustischen Alarm oder einen hochfrequenten Ton ab, den Menschen nicht hören können, um Wildtiere, Vögel oder Insekten daran zu hindern, in Ihrem Garten herumzuhängen. Aber wissenschaftliche Forschung hat gezeigt, dass diese Repellentien möglicherweise unerwünschte Gartenschädlinge nicht wirksam halten können.

Die Wirksamkeit von Schädlingsbekämpfungsmitteln

Elektronische Ultraschall-Schädlingsabwehrgeräte erzeugen Schallwellen von mehr als 20.000 Hertz (Zyklen pro Sekunde), die nur Tiere und Käfer hören können. Laut der University of Nebraska-Lincoln gibt es nur wenige wissenschaftliche Untersuchungen, die zeigen, dass diese Art von Geräten tatsächlich Schädlinge abschreckt. Sie gelten als unwirksam gegen mögliche Gartenbeeinträchtigungen wie beißende Insekten, Kakerlaken und Zecken, bemerkt North Carolina State University Cooperative Extension. Diese Geräte gelten auch als unwirksam gegen andere Fehler, einschließlich Ameisen. Elektronische Ultraschall- und Schallgeräte, die entwickelt wurden, um Wildtiere, wie kleine Tiere, daran zu hindern, Ihren Garten zu schädigen, sind im Allgemeinen nicht gegen ihre beabsichtigten Ziele wirksam, sagt Clemson Cooperative Extension.

Weitere Schädlingsabwehr-Einschränkungen

Elektronische Schädlingsabwehrgeräte mit akustischen, Ultraschall- und visuellen Plug-Ins können zunächst bei einigen Schädlingen eingesetzt werden, darunter Nagetiere, Waschbären, Hirsche, Vögel oder Grillen. Leider scheinen sich diese unerwünschten Gartenbesucher schnell daran zu gewöhnen. Dies macht die Geräte schließlich unwirksam gegen diese und andere Schädlinge, heißt es in einer Studie von "The International Journal of Engineering and Science" vom September 2013.


Video-Guide: The Ex-Urbanites / Speaking of Cinderella: If the Shoe Fits / Jacob's Hands.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen