MenĂŒ

Garten

Werden Orangen Reif, Wenn Sie Vom Baum Sind?

Ihr orangenbaum (citrus sinensis), reich an frĂŒchten, mag fĂŒr eine riesige ernte bereit sein, aber die meisten sorten sind erst 7 bis 15 monate nach der erfolgreichen bestĂ€ubung zur ernte bereit. Im gegensatz zu Ă€pfeln und avocados reifen die orangen nicht, wenn sie vom baum abgeholt werden - sie brauchen lange warme tage, um die...

Werden Orangen Reif, Wenn Sie Vom Baum Sind?


In Diesem Artikel:

Vermeiden Sie das Reißen der Haut, um FruchtschĂ€den wĂ€hrend der Ernte zu vermeiden.

Vermeiden Sie das Reißen der Haut, um FruchtschĂ€den wĂ€hrend der Ernte zu vermeiden.

Ihr Orangenbaum (Citrus sinensis), reich an FrĂŒchten, mag fĂŒr eine riesige Ernte bereit sein, aber die meisten Sorten sind erst 7 bis 15 Monate nach der erfolgreichen BestĂ€ubung zur Ernte bereit. Im Gegensatz zu Äpfeln und Avocados reifen Orangen nicht, wenn sie vom Baum abgeholt werden - sie brauchen lange, warme Tage, um die inneren SĂ€fte zu sĂŒĂŸen. Es gibt jedoch verschiedene Strategien, um die Reife zu bestimmen, bevor FrĂŒchte vom Baum gezogen werden.

Zeit des Jahres

Unter den zahlreichen Orangensorten, die in den PflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums erhĂ€ltlich sind, hat jedes ein bestimmtes Reifungsfenster, basierend auf der Jahreszeit. Im Allgemeinen sind Orangen zwischen September und Mai zur Ernte bereit. FrĂŒhsommertypen wie "Hamlin" mĂŒssen spĂ€testens im Oktober gepflĂŒckt werden. Im Gegensatz dazu brauchen die Sorten der spĂ€ten Saison bis Februar volle SĂŒĂŸe, wie "Valencia". Mitteltypen sind in der Regel bis Ende Dezember, wie "Jaffa" -Sorten, fertig. Diese besonderen Reifezeiten sind abhĂ€ngig von einer ordnungsgemĂ€ĂŸen Bodenbewirtschaftung und einer umfassenden Baumpflege, um rechtzeitig gesunde FrĂŒchte zu produzieren.

Farbe

Die Bestimmung der Reife aus der Schalenfarbe ist oft schwierig, da Orangen durch die BegrĂŒnung auf KĂ€lte und WĂ€rme reagieren. Zum Beispiel bewirkt warme Luft und Erde, dass die Schale eine grĂŒnliche FĂ€rbung annimmt, wĂ€hrend die entgegenkommende WinterkĂ€lte eine orange Farbe anregt. Im Allgemeinen hat eine reife Orange ein Viertel seiner Schale, die einen konsistenten gelben bis orangen Farbton aufweist. Sie mĂŒssen Ihre FrĂŒchte beobachten und eine fundierte Entscheidung treffen, basierend auf der konsistenten Farbe und der typischen Erntezeit der Sorte, um die richtige PflĂŒckzeit zu bestimmen.

Textur

Ohne die FrĂŒchte vom Baum zu ziehen, können Sie auch die Textur bestimmen. Wenn Sie Ihre Hand unter die Frucht legen, heben Sie sie leicht an, um das Gewicht zu spĂŒren. Eine reife Orange fĂŒhlt sich schwer mit Saft an, wĂ€hrend die Schale eine unnachgiebige StĂ€rke beibehĂ€lt, wenn man sie drĂŒckt. Irgendwelche aufsteigenden weichen Punkte zeigen an, dass die Frucht fast zu reif oder ĂŒberreif ist. Ihr Ziel ist es, die FrĂŒchte vor jeder Erweichung zu pflĂŒcken, damit sie perfekt zum Naschen oder Entsaften sind.

Geschmack

Sobald Ihr Orangenbaum reif ist und fruchtbare FrĂŒchte trĂ€gt, hilft Ihnen ein einfacher Geschmackstest, den Reifegrad zu bestimmen. Vermeiden Sie verfĂŒhrerische FrĂŒchte im Juni oder Juli - sie werden unglaublich sauer sein, weil sie keinen Zucker enthalten. WĂ€hlen Sie im spĂ€ten Herbst oder frĂŒhen Winter einen Geschmackstest. Indem Sie die FrĂŒchte vom Baum abschneiden, anstatt sie zu ziehen, bewahren Sie die IntegritĂ€t der Schale. Durch eine BeschĂ€digung der Schale können Krankheitserreger das saftige Innere infiltrieren. Ein sĂŒĂŸer Geschmack sagt Ihnen, dass es Zeit fĂŒr die Ernte ist. Wenn Sie eine unreife Orange finden, lassen Sie den Rest des Baumes in der Sonne mehr reifen - Sie werden mehr Orangen haben, als Sie wissen, was Sie tun sollten, wenn sie vollreif sind.


Video-Guide: Wie erkenne ich sĂŒĂŸe Orangen ? Ernte auf Mallorca.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen