MenĂŒ

Garten

Tun OrangenbÀume Wie Bittersalz?

Ob sie helfen, einen heimischen obstgarten zu bevölkern oder ihr leben in einem großen topf drinnen verbringen, orangenbĂ€ume bieten schönheit, aroma und schmackhafte frĂŒchte. SĂŒĂŸorangenbĂ€ume (citrus x sinensis) wachsen am besten in den pflanzenhĂ€rtezonen 8 bis 10 des us-landwirtschaftsministeriums, können aber bei jedem klima in innenbehĂ€ltern wachsen. Orange


Tun OrangenbÀume Wie Bittersalz?


In Diesem Artikel:

OrangenbÀume produzieren am besten mit richtiger Befruchtung.

OrangenbÀume produzieren am besten mit richtiger Befruchtung.

Ob sie helfen, einen heimischen Obstgarten zu bevölkern oder ihr Leben in einem großen Topf drinnen verbringen, OrangenbĂ€ume bieten Schönheit, Aroma und schmackhafte FrĂŒchte. SĂŒĂŸorangenbĂ€ume (Citrus x Sinensis) wachsen am besten in den PflanzenhĂ€rtezonen 8 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums, können aber bei jedem Klima in InnenbehĂ€ltern wachsen. OrangenbĂ€ume sind in der Regel am besten StickstoffdĂŒnger, um das Wachstum und die Produktion anzukurbeln, können aber gelegentlich unter einem Mangel an Magnesium in ihrer ErnĂ€hrung leiden. Wenn dies geschieht, liefert Bittersalz (MgSO4), auch Magnesiumsulfat genannt, diesen essentiellen MikronĂ€hrstoff.

Magnesiummangel im Boden

Obwohl der Bodenmangelmangel am besten mit einem Bodentest festgestellt werden kann, sind leichte, sandige Böden und Böden mit hohem SĂ€uregehalt im Allgemeinen eher mangelhaft in Magnesium als andere Bodenarten. Wenn der Boden ĂŒbermĂ€ĂŸige RegenfĂ€lle oder BewĂ€sserung erhĂ€lt, die schnell um den Orangenbaum herum ablĂ€uft, kann das Wasser Magnesium aufnehmen, wenn es abfließt. Selbst wenn Magnesium vorhanden ist, kann der Baum es möglicherweise nicht verwenden. Hohe Kalium- oder Kalziumspiegel können die FĂ€higkeit des Baumes beeintrĂ€chtigen, Magnesium effizient im Boden zu verwenden, ebenso wie ein pH-Wert unter 5. Der pH-Wert sollte zwischen 6,0 und 6,5 liegen.

Symptome von Magnesiummangel

Wenn ein Orangenbaum nicht genug Magnesium bekommt, kann er gelbe Flecken auf der Basis und in der Mitte Ă€lterer BlĂ€tter entwickeln, besonders in der NĂ€he der FrĂŒchte. Diese Flecken werden grĂ¶ĂŸer und grĂ¶ĂŸer, aber lassen eine umgekehrte V-förmige FlĂ€che an der Blattspitze, die auf die Mittelrippe "zeigt". BlĂ€tter können vorzeitig vom Baum fallen und Zweige können absterben. Orangensorten, die natĂŒrlich reichlich Samen in der Frucht haben, verwenden mehr Magnesium als Sorten mit nicht oder weniger Samen.

Vorteile von Magnesium

Magnesium kann dem Baum helfen, grĂ¶ĂŸere FrĂŒchte zu produzieren und kann auch zu dĂŒnneren Rinden auf den Orangen fĂŒhren, wodurch sie leichter zu schĂ€len sind. Magnesium hilft bei der Produktion von Chlorophyll, daher sollte die Korrektur eines Magnesiummangels neue BlĂ€tter mit der tiefen, robusten grĂŒnen Farbe gesunder BlĂ€tter wachsen lassen.

Anwenden von Bittersalz

Sie können Outdoor-BĂ€ume Bittersalz direkt aus der Box fĂŒttern. Sprinkle 2 Esslöffel Bittersalz pro 9 Quadratfuß der Wurzelzone. BesprĂŒhen Sie Bittersalz nicht direkt mit der Basis des Baumes. Verwenden Sie fĂŒr grĂ¶ĂŸere FlĂ€chen einen Hand- oder Fallstreuer, um eine gleichmĂ€ĂŸige Verteilung der Kristalle zu gewĂ€hrleisten. Lassen Sie das Material so lange, bis der Niederschlag es natĂŒrlich in den Boden spĂŒlt, oder wĂ€ssern Sie es in sich. Wasser Indoor OrangenbĂ€ume monatlich mit einer Mischung aus 2 Esslöffeln Bittersalz in 1 Gallone Wasser.

Sobald sich die Pflanze von einem Mangel erholt hat, wechseln Sie zu einem ausgewogenen FlĂŒssigdĂŒnger, der speziell fĂŒr ZitrusfrĂŒchte hergestellt wurde. Verwenden Sie diese volle StĂ€rke um OrangenbĂ€ume im Freien und verdĂŒnnen Sie um die HĂ€lfte fĂŒr InnenbĂ€ume.

Video-Guide: Blumen + Pflanzen düngen - aber richtig! | Tipps + Tricks | Haus + Garten #2.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen