MenĂŒ

Zuhause

Diy: Maschenzaun

GitterzĂ€une, die in der regel aus kleinen biegsamen drĂ€hten oder vinyl bestehen, können gemĂŒsegĂ€rten oder spezielle pflanzen absperren, um zu verhindern, dass tiere in der umgebung an ihnen naschen. Die installation eines maschendrahtzauns erfordert nur wenige vorrĂ€te, ist es aber wert, wenn sie viel zeit und mĂŒhe in ihren garten gesteckt haben. Sobald die...

Diy: Maschenzaun


In Diesem Artikel:

Maschendrahtzaun wird oft verwendet, um SchÀdlinge aus GÀrten fernzuhalten.

Maschendrahtzaun wird oft verwendet, um SchÀdlinge aus GÀrten fernzuhalten.

GitterzĂ€une, die in der Regel aus kleinen biegsamen DrĂ€hten oder Vinyl bestehen, können GemĂŒsegĂ€rten oder spezielle Pflanzen absperren, um zu verhindern, dass Tiere in der Umgebung an ihnen naschen. Die Installation eines Maschendrahtzauns erfordert nur wenige VorrĂ€te, ist es aber wert, wenn Sie viel Zeit und MĂŒhe in Ihren Garten gesteckt haben. Sobald die Vegetationsperiode vorbei ist, wird das Netz leicht abgebaut, um die AttraktivitĂ€t Ihres Gartens zu erhöhen. Lassen Sie die Pfosten fĂŒr Ihren Zaun das ganze Jahr ĂŒber im Boden liegen, damit das Netz beim nĂ€chsten Mal ein wenig weniger arbeitsintensiv wird.

1

Setzen Sie die Zaunpfosten in den Boden um den Garten oder Bereich, den Sie schĂŒtzen möchten. Platzieren Sie den ersten Pfosten senkrecht zum Boden und verwenden Sie einen Hammer, um das Basisende in den Boden zu treiben. Schieben Sie es in den Boden, bis die Laschen an der Unterseite den Schmutz berĂŒhren.

2

Messen Sie 6 Fuß vom ersten Pfosten in einer Richtung um den Gartenbereich und fĂŒgen Sie den nĂ€chsten Pfosten ein. Setzen Sie den Prozess um den Garten fort.

3

Rollen Sie einen Teil des Netzes ab, so dass Sie das Ende bis zu einem der Pfosten halten können. Stellen Sie das Netz so auf, dass es den Boden ohne LĂŒcke berĂŒhrt.

4

FĂŒhren Sie einen Kabelbinder durch das obere Ende des Netzes und durch das Loch in der Spitze des Pfostens. Schließen Sie den Reißverschluss, um die Oberseite des Netzes zu sichern. FĂŒgen Sie weitere ReißverschlĂŒsse hinzu, die am Ende des Netzes und um den ersten Pfosten verteilt sind. Schieben Sie den Boden des Netzes durch die Lasche an der Unterseite des Pfostens, um sicherzustellen, dass es auf Bodenhöhe dicht bleibt.

5

Strecken Sie das Netz zum nĂ€chsten Post. Lassen Sie es fĂŒr Sie straff halten, indem Sie Kabelbinder auf die gleiche Weise anbringen wie beim ersten Post. Wiederholen Sie den Vorgang um alle BeitrĂ€ge, bis Sie zu Ihrem Ausgangspunkt zurĂŒckkehren.

6

Sichern Sie den letzten Abschnitt des Netzes, um es im Garten auf die gleiche Weise zu schließen, wie Sie es bei allen anderen Pfosten getan haben. Verwenden Sie anstelle von Kabelbindern jedoch Twistbindungen oder KlettbĂ€nder, damit Sie die letzte Sektion leicht öffnen und bei Bedarf in Ihren Garten gelangen können.

Dinge, die du brauchst

  • Leichte 4-Fuß-Metallzaunpfosten
  • Hammer
  • Mesh-Material
  • Kabelbinder
  • Twist Krawatten oder Klettband oder Befestigungselemente

Spitze

  • Einige Post-Typen haben Tabs oder Anker entlang des Posts, an den Sie das Mesh anhĂ€ngen können. In diesem Fall werden keine Kabelbinder benötigt.

Video-Guide: Wie baue ich einen Maschendrahtzaun auf?.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen