Men√ľ

Zuhause

Diy Kupferdraht Pflanzenetiketten

Pflanzenetiketten machen es einfach, pflanzen in ihrem garten zu identifizieren, egal ob die samen noch keimen oder sie einfach mit der pflanzenidentifikation kämpfen. Pflanzenmarker aus kupferdraht gleichen die weiche natur von pflanzen mit dem industriellen feeling von metall aus. Dicker kupferdraht von mindestens 16 gauge ist leicht zu biegen...

Diy Kupferdraht Pflanzenetiketten


In Diesem Artikel:

Machen Sie Pflanzenmarken mit flexiblem aber robustem Kupferdraht.

Machen Sie Pflanzenmarken mit flexiblem aber robustem Kupferdraht.

Pflanzenetiketten machen es einfach, Pflanzen in Ihrem Garten zu identifizieren, egal ob die Samen noch keimen oder Sie einfach mit der Pflanzenidentifikation k√§mpfen. Pflanzenmarker aus Kupferdraht gleichen die weiche Natur von Pflanzen mit dem industriellen Feeling von Metall aus. Ein dicker Kupferdraht von mindestens 16 Gauge ist leicht zu biegen, aber stabil genug, um genauso wie ein Gartenpfahl aufrecht im Boden zu stehen. Verwenden Sie den Kupferdraht, um einen Pflock und Haken zum Aufh√§ngen eines Pflanzenmarker-Tags zu bilden. Stellen Sie das Tag aus d√ľnnem Kupferblech her, damit die beiden Elemente koordiniert werden.

Den Pflanzenmarker machen

1

Zeichnen oder zeichnen Sie die gew√ľnschte Form f√ľr das Pflanzenmarkierungs-Etikett auf einem St√ľck Kupferblech, das normalerweise in Handwerks- und Baum√§rkten erh√§ltlich ist. Zeichnen Sie mit der Spitze eines Nagels oder eines √§hnlichen Objekts, so dass die Linien auf das d√ľnne Metall gepr√§gt werden, anstatt Tinte aufzutragen. Eine einfache ovale oder rechteckige Form eignet sich gut f√ľr Pflanzen-Tags. Machen Sie die Tags ungef√§hr 4 bis 6 Zoll lang, um viel Platz zum Schreiben von Pflanzennamen zu lassen.

2

Schneiden Sie die Blechkupferform mit einer scharfen Schere aus, so dass die Schnitte direkt außerhalb der Prägelinien liegen.

3

Falten Sie die Überstände der Pflanzen mit einer Zange um, um scharfe Kanten zu vermeiden. Die Prägelinien erleichtern das Umklappen der Etikettenkanten.

4

Stechen Sie mit einem Locher, einem Schlagwerkzeug und einem Hammer oder einem Hammer und einem Nagel in die Mitte nahe der Oberseite des Pflanzenanhängers.

5

Schreiben Sie den Namen der Pflanze auf die Kupfermarke mit einem Nagel oder einem √§hnlichen spitzen Gegenstand. Dr√ľcken Sie w√§hrend des Schreibens kr√§ftig nach unten, sodass der Name auf das Tag gepr√§gt wird. Falls gew√ľnscht, sto√üen Sie die Kanten des Etiketts mit der Spitze des Nagels an, um dekorative, gepr√§gte Punkte um den Pflanzenmarker herum zu bilden.

Den Draht biegen

1

Schneiden Sie ein St√ľck 16- bis 20-gauge Kupferdraht auf etwa 18 cm lang, um einen Pflanzenmarker mit einer fertigen H√∂he von 8 bis 10 Zoll zu machen. Biegen Sie die oberen 5 bis 6 Zoll des Kupferdrahts nach unten, um einen Haken zu bilden.

2

Biegen Sie die ersten 1 bis 2 Zoll des gebogenen Teils des Drahtes zur√ľck nach oben, um einen kleineren Haken zu bilden, der verhindert, dass die Pflanzenmarkierung vom Draht rutscht. W√§hrend eine einfache Kurve ausreicht, um den Pflanzenhaken funktionsf√§hig zu machen, k√∂nnen Sie die 1 bis 2 Zoll Draht in eine Spirale biegen, um es dekorativ zu machen.

3

F√ľhren Sie das Ende des Drahtes durch das Loch in der Kupferpflanzenmarkierung ein. Schieben Sie das Etikett nach oben und √ľber die gro√üe Kr√ľmmung des Hakens und legen Sie es auf den kleineren Haken an der Drahtspitze.

4

Schieben Sie das Pflanzenschild etwa 4 Zoll in den Boden in der Nähe der Pflanze, so dass es aufrecht steht.

Dinge, die du brauchst

  • Kupferplatte
  • Nagel
  • Schere
  • Zange
  • Kabelschneider

Spitze

  • Wenn Sie keine d√ľnnen Kupferbleche finden, um die Pflanzenmarkierungen herzustellen, k√∂nnen Sie einen √§hnlichen Anh√§nger herstellen, indem Sie eine Aluminiumdose aufschneiden und flach dr√ľcken. Nach dem Ausschneiden der Form und dem Pr√§gen des Werksnamens das Aluminium mit kupferfarbener Spr√ľhfarbe so bespr√ľhen, dass es mit dem Kupferdraht √ľbereinstimmt.

Video-Guide: Pflanzenschilder / Pflanzenstecker selber machen.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen