MenĂŒ

Garten

Unterschied In Meyer & Eureka Lemon Trees

ZitronenbĂ€ume gehören zur gattung der zitruspflanzen und werden von hausgĂ€rtnern wegen ihres ĂŒppigen grĂŒnen laubs und ihrer saftigen, wĂŒrzigen frucht geschĂ€tzt. Zwei hĂ€ufige sorten in hausgĂ€rten sind der eureka-zitronenbaum (citrus limon 'eureka') und der meyer-zitronenbaum (citrus limon 'meyer'). WĂ€hrend beide ideale...

Unterschied In Meyer & Eureka Lemon Trees


In Diesem Artikel:

Zitronen gehören zu den kÀltesten aller Zitruspflanzen.

Zitronen gehören zu den kÀltesten aller Zitruspflanzen.

ZitronenbĂ€ume gehören zur Gattung der Zitruspflanzen und werden von HausgĂ€rtnern wegen ihres ĂŒppigen grĂŒnen Laubs und ihrer saftigen, wĂŒrzigen Frucht geschĂ€tzt. Zwei hĂ€ufige Sorten in HausgĂ€rten sind der Eureka-Zitronenbaum (Citrus limon 'Eureka') und der Meyer-Zitronenbaum (Citrus limon 'Meyer'). WĂ€hrend beide ideale Pflanzen fĂŒr jede mediterrane Landschaft sind, unterscheiden sie sich in vielerlei Hinsicht.

UrsprĂŒnge

Der Meyer-Zitronenbaum stammt aus China, wurde aber vor mehr als einem Jahrhundert nach Nordamerika gebracht und soll eine Kreuzung zwischen einem Zitronenbaum und einer Art Mandarine oder Orangenbaum sein. Eureka-Zitronen stammen ursprĂŒnglich aus Kalifornien, wo Samen aus den spĂ€ten 1850er Jahren aus Sizilien kamen.

Einstufung

Eureka Zitronen werden zusammen mit ZitronenbÀumen von Lissabon als wahre Zitronen eingestuft. Meyer-ZitronenbÀume hingegen werden nicht als echte Zitronen eingestuft, da sie eine Kreuzung aus einer echten Zitrone mit einer Orangen- oder Mandarinen-Sorte sind.

Klima

Sowohl Meyer- als auch Eureka-ZitronenbĂ€ume sind in den WinterhĂ€rtezonen 9 und höher des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart, aber Meyer-ZitronenbĂ€ume sind kĂ€lteresistent als Eureka, die eine der am wenigsten kalten winterharten Zitronenarten sind. Wenn die Temperaturen unter 20 Grad Fahrenheit fallen, mĂŒssen beide Sorten durch Abdecken oder eine nahe gelegene WĂ€rmequelle geschĂŒtzt werden, um KĂ€lteschĂ€den zu vermeiden.

Wachstumsgewohnheit

Eureka-ZitronenbĂ€ume werden zwischen 10 und 20 Fuß groß, mit einer sich ausbreitenden und offenen Wuchsform. Sie sind fast dornlos mit spĂ€rlichem Laub im Vergleich zu Meyer Zitronen. Meyer-ZitronenbĂ€ume sind kleinere, buschige BĂ€ume, die ideale Containerpflanzen sind und auch als Hecken angebaut wurden. Meyer-Zitrone ist ein selbstbestĂ€ubter Baum, der etwa 10 Fuß hoch wird.

Obst

Beide Arten von ZitronenbĂ€umen produzieren FrĂŒchte, wenn sie in warmen Klimazonen angebaut werden, aber die Zeit, in der jeder Baum die stĂ€rkste Produktion zeigt, ist anders. Eureka-ZitronenbĂ€ume produzieren reichlich FrĂŒchte, wobei die meisten FrĂŒchte wĂ€hrend der FrĂŒhjahrs- bis Sommermonate produziert werden. Meyer ZitronenbĂ€ume tragen hauptsĂ€chlich im Herbst bis zum Winter FrĂŒchte. Meyer Zitronen produzieren orange-gelbe FrĂŒchte, die dĂŒnner als Eureka Zitronen sind. Sie Ă€hneln einer großen Orange in Form, Farbe und Fruchtfleisch, mehr als eine echte Zitrone. Eureka-ZitronenbĂ€ume produzieren lĂ€ngliche, saftige FrĂŒchte, die eine mittel-goldene Farbe haben, und wĂ€hrend die Haut dicker als Meyer-Zitronen ist, ist sie weicher. Meyer Zitronen neigen dazu, sĂŒĂŸer und weniger sauer als Eureka.

Pflege und Wartung

Meyer ZitronenbĂ€ume sind als Zierpflanzen geschĂ€tzt, weil sie wenig Beschneidung benötigen. Sie wachsen auch gut in BehĂ€ltern, da sie relativ wartungsarm sind. Eureka-ZitronenbĂ€ume haben weniger dichtes Laub, was die Frucht anfĂ€lliger fĂŒr Wind- und SonnenschĂ€den macht als Meyer-Zitronen. Eureka-ZitronenbĂ€ume erfordern auch mehr Pflege und Überwachung, da sie empfindlicher als andere Zitronenarten fĂŒr SchĂ€den sind, die durch Insekten und schlechte kulturelle Praktiken verursacht werden, und neigen daher dazu, kĂŒrzerlebig zu sein.


Video-Guide: Mach den Unterschied – Joyce Meyer – Beziehungen gelingen lassen.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen