Men├╝

Garten

Der Unterschied Zwischen Organischen Und Nicht Organischen Fr├╝chten

Obwohl die produktion von bioprodukten durch das gesetz zur herstellung von bioprodukten geregelt wird (siehe referenzen 2), befreit der code of federal regulations biobetriebe, die weniger als 5.000 us-dollar j├Ąhrlich aus zertifizierungsanforderungen verdienen (siehe referenzen 1). Obwohl noch erwartet wird, dass die vorschriften eingehalten werden, sind diese farmen nicht...

Der Unterschied Zwischen Organischen Und Nicht Organischen Fr├╝chten


In Diesem Artikel:

Das Organic Food Production Act legt Richtlinien f├╝r Bio-Produkte fest.

Das Organic Food Production Act legt Richtlinien f├╝r Bio-Produkte fest.

Obwohl die Produktion von Bioprodukten durch das Gesetz zur Herstellung von Bioprodukten geregelt wird (siehe Referenzen 2), befreit der Code of Federal Regulations Biobetriebe, die weniger als 5.000 US-Dollar j├Ąhrlich aus Zertifizierungsanforderungen verdienen (siehe Referenzen 1). Obwohl noch erwartet wird, dass die Vorschriften eingehalten werden, unterliegen diese Betriebe keiner Inspektion und erf├╝llen m├Âglicherweise nicht die gleichen Standards. Die Unterscheidung zwischen organisch und nicht-organisch kann daher verwirrend sein.

Die Grundlagen

Organische Landwirtschaft bezieht sich auf landwirtschaftliche Praktiken, die "Biodiversit├Ąt, biologische Kreisl├Ąufe und bodenbiologische Aktivit├Ąten f├Ârdern und verbessern", so das USDA National Organics Standard Board (siehe Referenzen 2). Dies bedeutet Bodenmanagement, Fruchtfolge und D├╝ngungstechniken, die frei von chemisch hergestellten Produkten sind.

Pestizidr├╝ckst├Ąnde

Die meisten Menschen verbinden das Wort "Bio" mit Fr├╝chten, die frei von Pestiziden und Chemikalien sind, aber das ist nicht ganz richtig. Verordnungen schreiben vor, dass nur minimale Mengen an Pestiziden und Chemikalien in den Produkten vorhanden sind, und diese sind im Allgemeinen niedriger als bei ihren nichtorganischen Gegenst├╝cken, aber organische Fr├╝chte k├Ânnen Spuren von Pestiziden oder Chemikalien enthalten, die f├╝r die biologische Kontrolle verwendet werden. (Siehe Referenzen 3)

Lebensmittelsicherheit

Laut dem Informationszentrum f├╝r alternative Landwirtschaftssysteme ist der Einsatz von Pestiziden auf biologischen Lebensmitteln erlaubt. Obwohl die Verwendung eingeschr├Ąnkt ist und dokumentiert werden muss, wurden die Toleranzwerte f├╝r die meisten biologischen Pestizide nicht ermittelt, und es gibt nur wenige Untersuchungen zu ihren R├╝ckst├Ąnden. (Siehe Referenzen 3, Seite 2) Einige Bio-Lebensmittel k├Ânnen aufgrund von Pilz- und Bakterienkontaminationen oder der Zunahme von nat├╝rlichen Toxinen und Schwermetallen minimale Gesundheitsrisiken bergen. Laut USDA hat die Forschung zu diesem Zeitpunkt kein wesentlich erh├Âhtes Risiko nachgewiesen. (Siehe Referenzen 3)

Nutrionaler Wert

Eine Studie, die von einem Team von Forschern der Interventionsforschungsabteilung f├╝r Ern├Ąhrung und ├Âffentliche Gesundheit der Londoner Schule f├╝r Hygiene und Tropenmedizin durchgef├╝hrt wurde, untersuchte 50 Jahre Studien zwischen dem 1. Januar 1958 und dem 29. Februar 2008 ├╝ber den N├Ąhrstoffgehalt von Bio-Lebensmitteln. Auf der Grundlage dieser Untersuchung kam das Team zu dem Schluss, dass es keinen signifikanten Unterschied zwischen dem N├Ąhrwert von Bio-Lebensmitteln und konventionell angebauten Lebensmitteln gibt. (Siehe Referenzen 4)


Video-Guide: Studien beweisen: Das ist die ges├╝ndeste Frucht Welt.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen