Menü

Garten

Dekorative Weinende Bäume Für Den Landschaftsbau

Weinende bäume mit langen, hängenden ästen sind besonders attraktive akzente in einer heimischen landschaft. Mit ihrer dramatischen wuchsform bilden sie hervorragende baumarten sowie ergänzungen zu gruppierten bepflanzungen, zu denen auch andere bäume und sträucher gehören. Obwohl es viele verschiedene möglichkeiten gibt, wählen sie eine dekorative weinende...

Dekorative Weinende Bäume Für Den Landschaftsbau


In Diesem Artikel:

Weinende Bäume machen dramatische und dekorative Landschaftsakzente.

Weinende Bäume machen dramatische und dekorative Landschaftsakzente.

Weinende Bäume mit langen, hängenden Ästen sind besonders attraktive Akzente in einer heimischen Landschaft. Mit ihrer dramatischen Wuchsform bilden sie hervorragende Baumarten sowie Ergänzungen zu gruppierten Bepflanzungen, zu denen auch andere Bäume und Sträucher gehören. Obwohl es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, kann die Wahl eines dekorativen, weinenden Baumes, der zu Ihren Bedürfnissen und Ihrer Umgebung passt, der Schlüssel zu einem erfolgreichen Ergebnis sein.

Weinende Kirschen

Weinende Kirschbäume (Prunus pendula) gehören zu den schönsten und dekorativsten Bäumen, mit langen, schlanken Ästen, die gerade nach unten hängen und manchmal den Boden berühren. Im allgemeinen für die Klimazonen 5 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums geeignet, bevorzugen die weinenden Kirschen feuchten, fruchtbaren Boden und sind nicht trockenheitstolerant. Sie blühen am besten in voller Sonne, können aber etwas Schatten tolerieren. Es gibt mehrere Sorten von Trauerbäumen, aber die Higan-Trauerkirsche, auch "Pendula Rosea" genannt, ist eine der besten, mit einer Fülle von hellrosa bis rosaroten Blüten, die im Frühjahr in Gruppen mit mehreren Blüten erscheinen. Eine andere Sorte, die "Schneefontänen" genannt wird, hat leuchtend weiße Blüten an Zweigen, die auf den Boden fallen.

Krabben

Blühende Krabben (Malus spp.) Sind Zierblühbäume, die in mehreren weinenden Sorten mit herabhängenden Zweigen erhältlich sind, die im Frühjahr mit Blumen bedeckt sind. Sie sind im Allgemeinen leicht zu züchten und tolerieren die meisten Böden und Bedingungen. Crabapples blühen am besten in voller Sonne, tolerieren jedoch etwas Schatten und erfordern wenig Pflege, wenn sie erst einmal etabliert sind. Unter den Hunderten von Crabapple-Cutivaren sind mehrere Bäume besonders gut geeignet. Dazu gehören die Sorte "Louisa" (M. Louisa) mit zarten rosa Blüten und Zweigen, die den Boden erreichen und ausbreiten können, "Molten Lava" (geschmolzene Lava), mit weißen Blüten und auffälliger gelb gefärbter Rinde, und "Kandierter Apfel" (M. weepcanzam kandierter Apfel) mit rötlich-rosa Blüten, die zu Weiß reifen. Diese weinenden Holzapfelbäume eignen sich für die USDA-Zonen 4 bis 8.

Weinende immergrüne Bäume

Immergrüne Bäume sind eine gute Wahl für Bereiche, in denen Sie ganzjährig grünes Laub wünschen. Verschiedene Arten von Weinbäumen behalten ihre Blätter den ganzen Winter über, einschließlich der weinenden Himalaya-Zeder (Cedrus deodora "Pendula"). Dieser außergewöhnlich attraktive Baum wächst in den USDA-Zonen 7 und 8, ist 3 Fuß hoch und etwa 10 Fuß breit, mit herabhängenden Ästen, die mit langen, dunkelblaugrünen Nadeln bedeckt sind. Andere immergrüne Pflanzen sind die Trauerfeige (Ficus benjamina), ein hoch ornamentaler, fruchttragender Baum, der 50 Fuß hoch werden kann, und der Taubenbeerbaum (Duranta erecta), ein kleinerer 4-Fuß-Baum mit violetten Blütensträuchern zum Aufhängen Zweige im Sommer und Herbst. Beide Laubbäume sind für die USDA-Zonen 10 bis 11 geeignet.

Trauerweiden

Trauerweiden (Salix spp.) Sind bekannt für ihre langen, ausladenden Äste. Obwohl ihre Blüten grün und unscheinbar sind, sind sie sehr dekorative Bäume, besonders im frühen Frühling, wenn ihre hängenden Gliedmaßen mit attraktivem gelbgrünem Laub bedeckt sind. Weiden gedeihen in nassen Standorten, wie in der Nähe von Bächen oder Teichen, sondern tolerieren auch durchschnittliche Feuchtigkeit und wachsen gut in der Sonne oder im Halbschatten. Eine der besten Sorten ist die Babylon-Trauerweide (S. babylonica), die bei gleicher Reife bis zu 40 Fuß lang wird und am besten für die Klimazonen 6 bis 8 geeignet ist. Die Trauerweide (S. alba "Tristis") ist eine weitere ausgezeichnete Wahl, mit leuchtend gelben Zweigen und Laub an Ästen, die den Boden berühren können. Es eignet sich am besten für die USDA-Zonen 4 bis 8.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen