MenĂŒ

Garten

Daconil Fungizid FlĂŒssigmischanleitung

Daconil fungizid kontrolliert verschiedene pilzkrankheiten einschließlich anthracnose, blattflecken, knollen und fĂ€ulnis bei vielen verschiedenen pflanzenarten. Dieses leicht erhĂ€ltliche fungizid enthĂ€lt den wirkstoff chlorthalonil, ein breitspektrum-wirkstoff, der sowohl fĂŒr zierpflanzen als auch fĂŒr gemĂŒse und...

Daconil Fungizid FlĂŒssigmischanleitung


In Diesem Artikel:

Daconil Fungizid kontrolliert verschiedene Pilzkrankheiten einschließlich Anthracnose, Blattflecken, Knollen und FĂ€ulnis bei vielen verschiedenen Pflanzenarten. Dieses leicht erhĂ€ltliche Fungizid enthĂ€lt den Wirkstoff Chlorthalonil, ein Breitspektrum-Wirkstoff, der sowohl auf Zierpflanzen als auch auf GemĂŒse und Obst angewendet werden kann. Die Menge des verwendeten Fungizids hĂ€ngt sowohl von der Pflanze als auch von der Pilzerkrankung ab, die Sie bekĂ€mpfen möchten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die spezifischen Anweisungen auf dem Etikett befolgen.

Zierkrankheiten

1

FĂŒllen Sie einen Eimer mit 1 Gallone Wasser. FĂŒgen Sie 2 1/4 Teelöffel Daconil Fungizidkonzentrat zum Wasser hinzu und mischen Sie grĂŒndlich. Gießen Sie die Lösung in eine saubere Gartenspritze.

2

BesprĂŒhen Sie das Blattwerk der erkrankten Pflanze mit dem verdĂŒnnten Fungizid bis zum Abfluss.

3

Wiederholen Sie die Behandlung in AbstÀnden von sieben bis 14 Tagen, bis die Krankheit verschwunden ist.

GemĂŒsekrankheiten

1

VerdĂŒnnen Sie 1 1/2 Teelöffel auf 1 Esslöffel Daconil Fungizidkonzentrat in 1 Gallone Wasser. Die Menge an Fungizid hĂ€ngt von der infizierten GemĂŒse- und Pilzkrankheit ab. Zum Beispiel, 2 Teelöffel Konzentrat Fungizid mit 1 Gallone Wasser gemischt wird BekĂ€mpfung von Kraut an Karotten.

2

Die Lösung in ein Pumpspray ĂŒberfĂŒhren und die BlĂ€tter des GemĂŒses abdecken, bis die Lösung vom Laub abtropft.

3

Wenden Sie eine frische Lösung alle sieben bis 14 Tage nach Bedarf erneut an.

Fruchtkrankheiten

1

Mischen Sie 3/4 bis 2 1/4 Teelöffel konzentriertes Daconil Fungizid mit 1 Gallone Wasser in einem Eimer. Die genaue Menge an Fungizid hĂ€ngt von der Art der Frucht- und Pilzkrankheit ab. Zum Beispiel werden 2 1/4 Teelöffel des Fungizids, verdĂŒnnt in 1 Gallone Wasser, die Blattwelligkeit, die KnollenfĂ€ule und die BraunfĂ€ule in Pfirsichen, Kirschen, Pflaumen und Aprikosen kontrollieren.

2

FĂŒllen Sie eine Gartenspritze mit dem verdĂŒnnten Fungizid. Tragen Sie die FlĂŒssigkeit großzĂŒgig auf die BlĂ€tter der infizierten Obstpflanzen auf, bis sie von den BlĂ€ttern ablaufen.

3

Wiederholen Sie dies nach Bedarf in AbstÀnden von 14 Tagen, sofern auf dem Fungizid-Etikett nicht anders angegeben.

Dinge, die du brauchst

  • Eimer
  • GartensprĂŒher

Warnungen

  • Pestizide, die Chlorothalonil enthalten, können Reizungen der Haut und der Augen verursachen, und bei der Verwendung des Produkts sollten geeignete Sicherheitskleidung getragen werden.
  • Chlorothalonil hat eine geringe ToxizitĂ€t fĂŒr Bienen und Vögel, ist aber sehr giftig fĂŒr Fische.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen