MenĂŒ

Garten

Krabbengras Vs. Johnson Gras

Johnsongras (sorghum halepense) und krabbengras (digitaria spp.) sind beide hĂ€ufig vorkommende invasive pflanzen in amerikanischen gĂ€rten. Beide pflanzen sind in den vereinigten staaten weit verbreitet und spezialisieren sich auf die besiedlung von gestörten gebieten wie gĂ€rten, rasen, höfe, straßenrĂ€nder oder landwirtschaftliche gebiete.

Krabbengras Vs. Johnson Gras


In Diesem Artikel:

Invasive PflanzenschÀdlinge wie Krabbengras dringen gewöhnlich in den Rasen ein.

Invasive PflanzenschÀdlinge wie Krabbengras dringen gewöhnlich in den Rasen ein.

Johnsongras (Sorghum halepense) und Krabbengras (Digitaria spp.) Sind beide hĂ€ufig vorkommende invasive Pflanzen in amerikanischen GĂ€rten. Beide Pflanzen sind in den Vereinigten Staaten weit verbreitet und spezialisieren sich auf die Besiedlung von gestörten Gebieten wie GĂ€rten, Rasen, Höfe, StraßenrĂ€nder oder landwirtschaftliche Gebiete.

Identifizierung

Es gibt zwei Arten von Krabbengras, glattes Krabbengras (Digitaria ischaemum) und großes oder behaartes Krabbengras (Digitaria sanguinalis). Krabbengras neigt dazu, RasenflĂ€chen, GemĂŒsegĂ€rten und ZiergartenflĂ€chen sowie ObstgĂ€rten, Weinberge und Landwirtschaftszonen zu bevölkern. Johnsongras ist auf Gebiete spezialisiert, in denen der Boden in Vorbereitung auf die Bepflanzung, oft von landwirtschaftlichen Kulturen oder GemĂŒsegĂ€rten, gestört wurde. WĂ€hrend die KrabbengrĂ€ser jĂ€hrlich sind, ist das Johnsongras, abhĂ€ngig von dem Samentropfen zur Vermehrung, eine ausdauernde Staude, die sich durch unterirdische Rhizome ausbreitet.

Lebensraum und Verteilung

Weil Johnsongras und -krabbengras beide UnkrĂ€uter sind und niemals absichtlich in GĂ€rten kultiviert werden, haben sie keine PflanzenhĂ€rtezonenbereiche des US-Landwirtschaftsministeriums. Sie haben jedoch allgemeine Verbreitungsgebiete. Johnson-Gras wĂ€chst in wĂ€rmeren Klimazonen besser, obwohl es so weit im Norden wachsen kann wie die sĂŒdlichen Neuengland-Staaten im Osten und Wisconsin und Michigan im Mittleren Westen. Beide KrabbengrĂ€ser wurden fast ĂŒberall in den Vereinigten Staaten gefunden, sowohl im hĂ€uslichen als auch im kommerziellen Anbau.

Aussehen

Smooth Krabbengras, wie von seinem Namen vorgeschlagen, hat glatte BlĂ€tter, die frei von den kleinen Haaren sind, die sich auf der oberen BlattoberflĂ€che von großen Krabbengras bilden. Beide KrabbengrĂ€ser sind niedrigwĂŒchsig und breiten sich winkelförmig durch Wurzelknoten aus. WĂ€hrend glattes Krabbengras bei 6 Zoll oder so endet, kann großes Krabbengras zu Höhen von 2 Fuß anwachsen. Johnson Gras sieht auch nicht so aus, wĂ€chst zu 6 oder 8 Fuß hoch mit breiten BlĂ€ttern, die weiße Mittelrippen besitzen.

Steuerung

Sowohl Johnson-Gras als auch Krabbengras breiteten sich schnell durch die massive Produktion von Saatgut aus, das zu Boden fĂ€llt und im folgenden Jahr umspringt. Eine einzelne Graspflanze von Johnson zum Beispiel kann 80.000 Samen in einer einzigen Wachstumssaison produzieren, und sie verbreitet sich auch schnell durch Rhizome. Daher sind isolierte Herbizid-Anwendungen selten die beste Wahl fĂŒr die Ausrottung beider Arten. Kulturelle Kontrollmethoden fĂŒr Johnson-Gras einschließlich der Bepflanzung der Pflanzen, um Wurzeln und Rhizome aufzulösen und zu ziehen, bevor sie Samen produzieren und zerbrechen können. Methoden fĂŒr Krabbengras gehören diese sowie wachsende Arten, die es ausstechen werden. Krabbengras kann auch mit Mulch erstickt werden.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen