MenĂŒ

Garten

Cottonwood Bugs

WĂ€hrend pappelbĂ€ume durch eine vielzahl von lĂ€stigen insekten beeintrĂ€chtigt werden können, ist keiner so heimtĂŒckisch destruktiv wie der pappelbohrer. Eine art longhornkĂ€fer, der pappelborster ist eine der grĂ¶ĂŸten insekten in nordamerika - erwachsene mĂ€nnchen messen bis zu 1 1/2 zoll - und findet seine heimat in den meisten...

Cottonwood Bugs


In Diesem Artikel:

Pestizide sind wahrscheinlich notwendig, um den Baumwollbohrer loszuwerden.

Pestizide sind wahrscheinlich notwendig, um den Baumwollbohrer loszuwerden.

WĂ€hrend PappelbĂ€ume durch eine Vielzahl von lĂ€stigen Insekten beeintrĂ€chtigt werden können, ist keiner so heimtĂŒckisch destruktiv wie der Pappelbohrer. Eine Art von Longhorn Beetle, der Pappelborster ist eine der grĂ¶ĂŸten Insekten in Nordamerika - erwachsene MĂ€nnchen messen bis zu 1 1/2 Zoll - und findet seine Heimat in den meisten östlichen Regionen der Vereinigten Staaten, in den Great Plains und das Mississippi-Tal, und mit besonders großen Bevölkerungen im SĂŒden.

Eigenschaften

Der adulte Pappelholzbohrer (Plecodera scalator) ist ein ausgeprĂ€gter KĂ€fer mit einem großen schwarz-elfenbeinfarbenen Körper und Antennen gleicher GrĂ¶ĂŸe, die oft als Hörner bezeichnet werden. Die Larven sind gelb und wachsen zu LĂ€ngen von 1 bis 10 Zoll.

Lebenszyklus

Im Hochsommer nagen weibliche Erwachsene Löcher an der Basis von BĂ€umen und legen gelbliche Eier, die in 16 bis 18 Tagen schlĂŒpfen. Die geschlĂŒpften Larven bohren sich tief in die Baumwurzeln, ernĂ€hren sich und bilden Puppenkammern, in denen sie bis zur Metamorphose verbleiben. Diese Phase des Lebenszyklus kann zwei Jahre dauern, bis neue Erwachsene aus dem Boden im spĂ€ten FrĂŒhling bis zum FrĂŒhsommer auftauchen, um den Kreislauf neu zu beginnen.

Zerstörung

Wie der Name schon sagt, ist der Baumwollbohrer besonders schĂ€dlich fĂŒr den Baumwollbaum. PappelkĂ€fer können aber auch Pappeln und Weiden befallen. Der Vortrieb der Larven um Baumkrone und Wurzeln kann junge BĂ€ume schĂ€digen und töten. WĂ€hrend der Larvenbefall an sich keine erwachsenen BĂ€ume tötet, können die BĂ€ume strukturell kompromittiert werden, was sie anfĂ€lliger fĂŒr Windangriffe macht. Adulte KĂ€fer ernĂ€hren sich von BlĂ€ttern, Trieben und zarter Rinde und können dem Baum fleckige SchĂ€den zufĂŒgen.

VerhĂŒtung

Die richtige Pflanzung von Pappeln ist der beste Weg, zukĂŒnftigen Befall durch den Baumwollbohrer zu verhindern.

Der beste Weg, SchĂ€dlingsbefall jeglicher Art zu vermeiden, ist, die Bedingungen zu verhindern, unter denen diese SchĂ€dlinge gedeihen. Cottonwood BĂ€ume wachsen schnell und können Höhen von 100 Fuß mit Ă€hnlich großen VordĂ€chern erreichen, so frĂŒhes Pflanzen sollte fĂŒr dieses massive Wachstum ermöglichen. Cottonwoods sind nicht fĂŒr die Bepflanzung empfohlen. Obwohl die Pappel eine anpassungsfĂ€hige Rasse ist, ist sie am besten in feuchtem, gut bewĂ€ssertem Boden. Das Beibehalten von UnkrĂ€utern und anderer invasiver Vegetation von dem Baum in seiner frĂŒhen Entwicklung kann auch in seinem zukĂŒnftigen Wachstum und seiner StĂ€rke und seiner FĂ€higkeit, einem Befall standzuhalten, helfen.

Behandlung

Die Ausrottung von Pappelbohrern erfordert wahrscheinlich eine Pestizidbehandlung.

Da der Baumwollbohrer wenige natĂŒrliche Feinde hat, ist eine Behandlung notwendig, um die SchĂ€dlinge zu eliminieren. Die Anwendung von insektiziden Seifen kann helfen, die Larven zu kontrollieren, und Insektizide, die Permethrin enthalten, können verwendet werden, um zu verhindern, dass die Erwachsenen Eier legen. Das AbsĂ€ttigen des Bodens an der Basis des Baums mit Insektizid wird auch empfohlen, um die Gruben zu töten, die sich noch dort eingraben. Larven können jahrelang unter der ErdoberflĂ€che leben und wenig Beweise fĂŒr ihre zerstörerischen KrĂ€fte liefern. Daher werden auch hĂ€ufige Bodenuntersuchungen auf Anzeichen der Larven empfohlen.


Video-Guide: Cottonwood borer W/ information on the bug.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen