Menü

Garten

Baumwollähnliche Flecken Auf Einem Rosenstängel

Rosen sind für ihre schönheit geschätzt, und sie wollen nichts auf ihren rosenbüschen sehen, die die ästhetik der pflanze stören. Wenn sie winzige, baumwollartige kugeln auf ihrem rosenstrauch sehen, ist die wahrscheinlichkeit groß, dass ein insekt oder eine spinne sich niedergelassen hat. Während mehrere täter baumwollflecken verursachen können, behandlungsmöglichkeiten...

Baumwollähnliche Flecken Auf Einem Rosenstängel


In Diesem Artikel:

Der starre Stiel einer Rose macht es zur idealen Wahl für Arrangements.

Der starre Stiel einer Rose macht es zur idealen Wahl für Arrangements.

Rosen sind für ihre Schönheit geschätzt, und Sie wollen nichts auf Ihren Rosenbüschen sehen, die die Ästhetik der Pflanze stören. Wenn Sie winzige, baumwollartige Kugeln auf Ihrem Rosenstrauch sehen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein Insekt oder eine Spinne sich niedergelassen hat. Während mehrere Täter Baumwollflecken verursachen können, sind die Behandlungsmöglichkeiten gleich.

Baumwollkissen-Skala

Die Baumwollkissenwaage ist ein kleines Insekt, das sich von Pflanzensaft ernährt. Das Weibchen ist braun oder orange, aber der an seinem Körper befestigte Eiersack ist weiß und hat eine baumwollene Textur. Der Eiersack enthält 600 bis 800 Eier und kann zwei- oder dreimal so lang wie der Körper des Weibchens sein und den Körper auf ungefähr 1/2 Zoll verlängern. Reife Schuppen können an verschiedenen Teilen der Wirtspflanze einschließlich Stängeln gefunden werden. Befall auf Rosenstöcken kann zur Entlaubung, weniger Blüten und zum Absterben von kleineren Stöcken führen. Schuppen reduzieren die Vitalität der Wirtspflanze, aber normalerweise nicht genug, um die Pflanze zu töten. Das größte Problem ist, dass sie eine große Menge an Honigtau produzieren, ein klebriger Abfallstoff, der ein Wachstumsmedium für rußigen Schimmelpilz bildet, der ganze Teile von Blättern und Stängeln bedecken kann, die Photosynthese stört und Ameisen und Fliegen anzieht.

Wollläuse

Nahe Verwandte von Schuppen, sind Wollläuse kleine Insekten, die zu ungefähr 2/3 Zoll wachsen. Erwachsene Weibchen können bis zu 600 Eier legen und wie kleine Wattebällchen aussehen. Zusätzlich zu rußigen Schimmelpilzen schädigen Schmierläuse Pflanzen mit ihrem giftigen Speichel, wodurch Blätter fallen, das Pflanzenwachstum hemmen und gelbe Flecken erzeugen. Es kann schwierig sein, Wollläuse zu behandeln, weil sie sich in Spalten verstecken, wo Stängel mit Blättern zusammentreffen und sehr schnell schädliche Bevölkerungszahlen erreichen können.

Spinneneier

Viele Spinnenarten bauen Eiersäcke, die Wattebällchen ähneln. Das Weibchen legt Eier auf ein Blatt Seide, dann wickelt es die Eier in mehrere Schichten schützender Seide ein, was zu einer weißen Struktur führt, die in der Konsistenz Cottony aussieht. Rosenstängel und entsprechende Dornen sind gute Stützpunkte für Spider-Ei-Säckchen. Spider-Ei-Säckchen sind in der Regel nicht schädlich für die Pflanze.

Steuerung

Auch wenn in manchen Fällen watteartige Flecken auf Ihren Rosenstöcken die Pflanze nicht schädigen, können sie ästhetisch unangenehm sein. Rosen können empfindlich sein, also beginnen Sie mit der einfachsten Methode der Kontrolle. Wenn Sie nur ein paar Flecken haben, entfernen Sie den Insekten- oder Eiersack mit einem Wasserstrahl aus Ihrem Gartenschlauch oder mit Alkohol getränkten Wattebällchen. Wenn dies nicht funktioniert, entfernen Sie die betroffenen Stellen und behandeln Sie den Rest der Pflanze mit Insektiziden Seife. Melybugs verstecken sich sehr gut dort, wo Blätter an Rosenstängeln haften, also stelle sicher, dass du die Seife dort aufträgst. Chemische Kontrollen, die speziell für Insekten entwickelt wurden, werden den Schuppen- und Wollfliegenbefall kontrollieren, wenn andere Methoden unwirksam sind.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen