Men√ľ

Zuhause

Kochfelder Mit Magnetischer Induktion Vs. Elektrische Heizelemente

Elektrokochfelder machen den zugang zu kommunalen gasleitungen √ľberfl√ľssig und erm√∂glichen ein einfaches und bequemes kochen. W√§hrend herk√∂mmliche heizelemente den markt f√ľr elektrokochger√§te weiterhin dominieren, verlassen sich 5 prozent der hausbesitzer auf die elektrisch betriebene magnetische induktion zum kochen, so die "new york times"....

Kochfelder Mit Magnetischer Induktion Vs. Elektrische Heizelemente


In Diesem Artikel:

Ihr Kochfeld beeinflusst die tägliche Zubereitung Ihrer Mahlzeiten.

Ihr Kochfeld beeinflusst die tägliche Zubereitung Ihrer Mahlzeiten.

Elektrokochfelder machen den Zugang zu kommunalen Gasleitungen √ľberfl√ľssig und erm√∂glichen ein einfaches und bequemes Kochen. W√§hrend herk√∂mmliche Heizelemente weiterhin den Elektrokochfeldmarkt dominieren, verlassen sich 5 Prozent der Hausbesitzer auf elektrisch betriebene magnetische Induktion zum Kochen, so die "New York Times". Ber√ľcksichtigen Sie beim Vergleich dieser beiden Kochtechnologien Faktoren wie Preis und Leistung, um das richtige Kochfeld f√ľr Ihr Zuhause zu finden.

√úberblick

Sowohl Elektro- als auch Magnetinduktionskochfelder ben√∂tigen Strom f√ľr Strom. Bei einem normalen elektrischen Kochfeld erw√§rmt ein Heizelement den Brenner, der dann W√§rmeenergie zum Kochen in die Pfanne √ľbertr√§gt. Bei magnetischer Induktion passiert ein elektrischer Strom eine Spule, die ein Magnetfeld in den Brennern erzeugt. Dieses Magnetfeld regt Elektronen in der Pfanne selbst an, wodurch sich die Pfanne erhitzt. Der Brenner selbst ist nicht so ausgelegt, dass er sich auf einem normalen Elektroherd erw√§rmen w√ľrde.

Kosten

Magnetische Induktionskochfelder kosten viel mehr als herk√∂mmliche Elektroherde. Ein Juli 2012-Bericht von Consumer Search zeigt, dass die billigsten Induktionsger√§te bei etwa 1.200 Dollar beginnen, w√§hrend ein erstklassiges elektrisches Kochfeld f√ľr etwa den gleichen Preis erh√§ltlich ist. Standard elektrische Kochfelder kosten Hunderte weniger als sogar ein einfacher Induktionsherd. Trotz dieser unterschiedlichen Vorlaufkosten kann die h√∂here Energieeffizienz von Induktionskochfeldern im Vergleich zu elektrischen Ger√§ten zu niedrigeren Kosten im Laufe der Zeit f√ľhren. "Popular Mechanics" sch√§tzt, dass ein elektrisches Heizelement 320 Wattstunden Strom verbraucht, um 2 Liter Wasser zu kochen, verglichen mit nur 225 Wattstunden f√ľr ein Induktionskochfeld. Rund 90 Prozent des von einem Induktionsherd verbrauchten Stroms gehen direkt auf das Erhitzen von Lebensmitteln, w√§hrend nur 65 bis 70 Prozent des Stroms, der von elektrischen Kochfeldern genutzt wird, zum Erhitzen von Lebensmitteln verwendet werden, berichtet "Popular Mechanics".

Kochleistung

Induktionsherde heizen sofort auf und k√ľhlen schnell ab, was zu mehr Sicherheit und schnellerem Kochen f√ľhrt als Kochfelder mit Standardheizelementen. Wasser kocht etwa doppelt so schnell auf einem Induktionsherd, und die Brenner k√ľhlen in etwa einem Viertel der Zeit als die Brenner auf einem elektrischen Kochfeld ab, nach "Popular Mechanics". W√§hrend es beim Induktionskochen eine Lernkurve geben kann, bietet diese Technologie schlie√ülich eine gr√∂√üere Temperaturkontrolle f√ľr ein pr√§ziseres Kochen.

Töpfe und Pfannen

Mit elektrischen Heizelementen können Sie das Kochgeschirr Ihrer Wahl zum Kochen von Wasser oder zum Erhitzen von Speisen verwenden. Ein allgemeines Missverständnis, das mit Induktionskochfeldern verbunden ist, ist, dass sie ein spezielles Kochgeschirr benötigen. Während Töpfe und Pfannen aus Keramik, Glas, Aluminium und Kupfer auf einem Induktionsherd nicht funktionieren, kann jedes magnetische Kochgeschirr mit Induktionstechnologie verwendet werden, einschließlich Gusseisen und Edelstahl.


Video-Guide: Siemens Eh885dn19e Kochfeld / Ceran, elektrisch.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen