MenĂĽ

Zuhause

Condo Regulations FĂĽr Fha-Genehmigte Hypotheken

Die fha verwendet spezielle vorschriften, die regeln, was eine eigentumswohnung darstellt und ob die eigentumswohnungen mit einem fha-garantierten darlehen erworben werden können. Eigentumswohnungen sind besondere immobilienfälle, weil die eigentümer jeweils eine eigene einheit besitzen und gemeinschaftlich eigentums- und gemeinschaftsflächen besitzen. Etwas…

Condo Regulations FĂĽr Fha-Genehmigte Hypotheken


In Diesem Artikel:

Eigentumswohnungen unterliegen besonderen Regeln fĂĽr FHA-garantierte Hypotheken.

Eigentumswohnungen unterliegen besonderen Regeln fĂĽr FHA-garantierte Hypotheken.

Die FHA verwendet spezielle Vorschriften, die regeln, was eine Eigentumswohnung darstellt und ob die Eigentumswohnungen mit einem FHA-garantierten Darlehen erworben werden können. Eigentumswohnungen sind besondere Immobilienfälle, weil die Eigentümer jeweils eine eigene Einheit besitzen und gemeinschaftlich Eigentums- und Gemeinschaftsflächen besitzen. Einige für Familien mit niedrigem Einkommen geplante Eigentumswohnungsprojekte können unter Verwendung von FHA-versicherten Darlehen gebaut werden. Die FHA-Regeln für Eigentumswohnungshypotheken wurden 2008 aktualisiert, im Jahr 2009 geändert und schließlich im Februar 2010 in Kraft gesetzt.

Berechtigungsregeln

Eigentumswohnungsprojekte, die in voller Übereinstimmung mit staatlichen und lokalen Gesetzen sind, können FHA-Hypotheken erhalten, sofern das Projekt auch die Regeln der FHA für Eigentumswohnungen erfüllt. Zu den Condominium-Projekten, die nicht für FHA-finanzierte Darlehen infrage kommen, gehören Condotels (Hoteleigentumswohnungen), Timesharing, Hausbootprojekte, Multi-Wohneinheiten, in denen eine Wohneinheit in mehrere Wohneinheiten unterteilt ist, und jedes Wohneigentumsprojekt, das hauptsächlich kommerziell ist.

Wohneigentum Definition

Eine Eigentumswohnung kann ein Einfamilienhaus, ein Fertighaus, ein modulares Haus, eine Wohneinheit, ähnlich einem Wohnhaus oder ein anderes Bauprojekt sein, das Wohneigentum für Eigentümer bietet, die alleinige Eigentümer des Wohnraums in der von ihnen erworbenen Einheit sind besetzen und Miteigentümer des gemeinsamen Eigentums des Kondominiumprojekts. Eine Wohnungsgenossenschaft sammelt Gebühren ein und verwendet das Geld, um das gemeinschaftliche Eigentum zu erhalten. Das Eigentumswohnungsprojekt muss 75-Prozent-Wohnen sein; Jeder gewerbliche Raum darf keine nachteiligen Bedingungen für die Bewohner verursachen und muss einer Wohnumgebung förderlich sein.

Anspruchsvoraussetzungen

Um als FHA-berechtigt zu gelten, muss ein Eigentumswohnungsprojekt mindestens zwei Eigentumswohnungen umfassen. Eine Gefahren- und Haftpflichtversicherung ist erforderlich und in einigen Fällen auch die Hochwasser- und Vertrauensschadenversicherung. Nicht mehr als 10 Prozent der Einheiten innerhalb des Projekts dürfen sich im Besitz eines einzelnen Investors befinden, und bei kleinen (weniger als 11 Einheiten) Projekten kann jeder Eigentümer nur eine Einheit besitzen. Darüber hinaus müssen mindestens 50 Prozent der Einheiten innerhalb des Projekts vom Eigentümer genutzt werden.

Umbau von Eigentumswohnungen

Eigentumswohnungen sind die Umwandlung eines Wohnhauses oder eines ähnlichen Komplexes in ein Eigentumswohnungsbauprojekt. Die Anteilseigner werden Miteigentümer der gemeinsamen oder gemeinschaftlichen Gebiete und alleinige Eigentümer ihrer individuellen Wohnungen. Damit ein Projekt, das einer Umwandlung unterzogen wird, von der FHA versicherbar ist, müssen alle Bauarbeiten abgeschlossen sein, bevor FHA-Hypotheken genehmigt werden können. Projekte, deren frühere Funktion die Umwandlung von Nichtwohngebäuden in Eigentumswohnanlagen war, gelten als Neubau und unterliegen neuen Bauvorschriften. In diesem Fall muss das Projekt für die FHA-Hypothekenversicherung genehmigt werden.

Lender-Projektgenehmigungen

Kreditgeber mĂĽssen sich strikt an FHA Regeln fĂĽr jede FHA Hypothek halten. Einige Kreditgeber sind von der FHA genehmigt, um Eigentumswohnung Projekte fĂĽr FHA Hypothekendarlehen zu prĂĽfen und zu genehmigen. Dies wird als PrĂĽfungs- und Genehmigungsprozess fĂĽr direkte Endorsement-Kreditoren oder DELRAP bezeichnet. Kreditgeber, die nicht DELRAP-genehmigt sind, mĂĽssen dem HUD-ĂśberprĂĽfungs- und Genehmigungsprozess oder HRAP folgen. In jedem Fall kommen nur nach HUD-Richtlinien genehmigte Eigentumswohnungsprojekte fĂĽr FHA-versicherte Finanzierung in Frage. Im November 2009 gab das US-Ministerium fĂĽr Wohnungswesen und Stadtentwicklung den Hypothekenbrief 2009-46 B heraus, der den Kreditinstituten Richtlinien fĂĽr die Bearbeitung und Genehmigung von Wohnungshypotheken mit FHA-Versicherung gibt.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂĽtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂĽgen