Men√ľ

Garten

Komponenten Der Tropfbewässerung

Der gedanke, so viel zeit mit der bew√§sserung ihrer pflanzen zu verbringen, kann sie daran hindern, einen garten zu pflanzen. Obwohl nur wenige g√§rten v√∂llig wartungsfrei sind, k√∂nnen sie die zeit, die sie f√ľr das halten eines wasserschlauchs und das bewegen von sprinklern ben√∂tigen, reduzieren, indem sie ein tropfbew√§sserungssystem installieren. Selbst wenn sie eine automatische sprinkleranlage haben...

Komponenten Der Tropfbewässerung


In Diesem Artikel:

Tropfbewässerungssysteme helfen Ihnen, die schwer zugänglichen Gartenbereiche zu bewässern.

Tropfbewässerungssysteme helfen Ihnen, die schwer zugänglichen Gartenbereiche zu bewässern.

Der Gedanke, so viel Zeit mit der Bew√§sserung Ihrer Pflanzen zu verbringen, kann Sie daran hindern, einen Garten zu pflanzen. Obwohl nur wenige G√§rten v√∂llig wartungsfrei sind, k√∂nnen Sie die Zeit, die Sie f√ľr das Halten eines Wasserschlauchs und das Bewegen von Sprinklern ben√∂tigen, reduzieren, indem Sie ein Tropfbew√§sserungssystem installieren. Selbst wenn Sie eine automatische Sprinkleranlage haben, die f√ľr Sie bew√§ssert, werden Sie vielleicht √ľberrascht sein, dass die Tropfbew√§sserung Ihnen - und Ihren Pflanzen - mehr Vorteile bietet.

Wasserquelle

Obwohl Wasser der Hauptbestandteil jedes Tropfbew√§sserungssystems ist, sind alle Wasserquellen nicht gleich. Wasser aus st√§dtischen Quellen, Brunnen, Teiche oder gesammelter Regen werden alle arbeiten, um Ihren Garten zu bew√§ssern, aber jede Quelle hat ihre eigenen Besonderheiten, die m√∂glicherweise optimiert werden m√ľssen. Kommunale Wasserquellen enthalten oft Fluorid, das f√ľr einige Pflanzen mit Fluorsensitivit√§t toxisch ist, wie Pfirsichb√§ume (Prunus persica), die in den USDA-Zonen 5B bis 8B wachsen. Brunnenwasser enth√§lt oft Eisen, das oxidiert, wenn es mit der Luft in Ber√ľhrung kommt. Das resultierende Eisenoxid, das ein Feststoff ist, kann tropfende Bew√§sserungsemitter verstopfen und den Wasserfluss hemmen. Wenn Sie Wasser aus Ihrem Teich pumpen, enth√§lt es Sediment und Algen, die auch die Strahler verstopfen k√∂nnen. Regenwasser, das Sie in F√§ssern oder Zisternen sammeln, kann Ablagerungen wie sandige Ablagerungen von Dachziegeln enthalten. Filter oder Siebe in Ihrem Tropfsystem und ein Sp√ľlventil im System sorgen f√ľr einen reibungslosen Ablauf des Wassers.

Pumpsystem

Wenn Sie eine elektrische oder gasbetriebene Pumpe verwenden, um Wasser durch Ihr System zu leiten, m√ľssen Sie m√∂glicherweise eine R√ľckflussverhinderungsvorrichtung und einen Druckregler installieren, wenn die Pumpe an Ihre kommunale Wasserquelle angeschlossen ist. R√ľckflussverhinderer verhindern, dass Wasser, das in Ihr Tropfbew√§sserungssystem abgegeben wird, in Ihr Haus zur√ľckflie√üt und Ihre Trinkwasserversorgung verschmutzt. √úberdruckventile verhindern, dass der Druck in Ihrem Tropfsystem die Spezifikationen des Herstellers √ľberschreitet, wodurch Ihre Komponenten besch√§digt werden k√∂nnen.

Distribution / Lieferungssystem

Sickerschl√§uche und Wischb√§nder, die Sie an einen Au√üenarmatur oder Regenrohr anschlie√üen, sind die einfachsten Liefermethoden in Tropfbew√§sserungssystemen. Soaker-Schl√§uche, die typischerweise aus recycelten Reifen hergestellt sind, haben Poren entlang ihrer L√§nge, die Wasser austreten lassen. Tr√§nenb√§nder sind abgeflachte Kunststoffb√§nder mit L√∂chern, die mit Unterbrechungen entlang ihrer L√§nge angeordnet sind und Wasser tropfen. Tropfstrahlersysteme verwenden Strahlerk√∂pfe, die Sie entlang der L√§nge eines Rohrs installieren, um Wasser in bestimmte Bereiche zu leiten, anstatt √ľber die gesamte L√§nge eines Schlauches oder Bandes zu sickern. In der Regel installieren Sie die Strahler entlang eines starren PVC-Rohrs und verbinden flexible Polyethylenschl√§uche, um das Wasser vom Strahlerkopf zu Ihren Anlagen zu leiten.

Zonen und Timer

Sie k√∂nnen Ihr eigenes, benutzerdefiniertes Bew√§sserungssystem entwerfen, indem Sie so viele Strahler installieren, wie Sie bestimmte Pflanzen bew√§ssern m√ľssen. Stellen Sie Bew√§sserungszonen her, indem Sie Pflanzen mit √§hnlichem Wasserbedarf wie B√§ume, Str√§ucher, Stauden und Gem√ľse gruppieren. In jeder Zone k√∂nnen Sie die Emitter unterschiedlich platzieren, um die Anforderungen der Zone zu erf√ľllen. Zum Beispiel k√∂nnen die Strahler weiter voneinander entfernt sein, um Obstb√§ume zu bepflanzen, oder n√§her bei kleineren Einj√§hrigen oder Gem√ľsepflanzen. Wenn Sie einen Timer f√ľr Ihr Tropfsystem installieren, wird das System zu bestimmten Tageszeiten automatisch ein- und ausgeschaltet. Um zu verhindern, dass sich Ihr System bei Regen einschaltet oder wenn der Boden bereits von einem vorherigen Regen ges√§ttigt ist, k√∂nnen Sie ein Tensiometer installieren. Dieses Ger√§t erkennt die Bodenfeuchtigkeit und l√§sst das Tropfsystem nicht einschalten, wenn es nicht ben√∂tigt wird.

√úberlegungen

Die Universit√§t von Kalifornien Sonoma County Master Gardeners bemerken, dass Tropfbew√§sserungssysteme die effizienteste Bew√§sserungsmethode sind. Sprinkler sind wegen der hohen Verdunstungsrate von Wasser durch die Luft weniger effizient. Tropfbew√§sserungssysteme konzentrieren Wasser an der Wurzelzone, so dass weniger Wasser durch Verdampfung verloren geht. Sie k√∂nnen die Effizienz Ihres Tropfsystems maximieren, indem Sie die Leitungen unter ein paar Zentimeter Mulch laufen lassen, wodurch die Verdunstung noch mehr reduziert wird. Sprinkler und handgef√ľhrte Gartenschl√§uche f√∂rdern die Ausbreitung von Krankheiten in Ihrem Garten, weil sie das Pflanzengr√ľn benetzen, was die ideale Umgebung f√ľr Krankheiten schafft; Tropfsysteme halten das Laub trocken. Verglichen mit der Verwendung von Sprinklern oder der Gartenbew√§sserung, die zu 50 bis 70 Prozent effizient sind, erreichen Tropfsysteme einen Wirkungsgrad von 90 Prozent. Das bedeutet, dass 90 Prozent des Wassers an die Wurzeln der Pflanzen gelangen, wo sie ben√∂tigt werden.


Video-Guide: Tutorial: Montage von Mikroverbindern f√ľr die Tropfbew√§sserung / Spr√ľhbew√§sserung.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen