Men├╝

Garten

Coast Redwood Cone Erntezeit

Ein redwood-samen, der nicht gr├Â├čer als ein reiskorn ist, kann schlie├člich zu einem 300-fu├č-k├╝stenmammutbaum (sequoia sempervirens) wachsen. Die baumart umfasst einige der h├Âchsten b├Ąume der erde. Sie k├Ânnen ihr eigenes redwood beginnen, indem sie die kleinen zapfen des k├╝stenmammutbaums ernten, w├Ąhrend sie reifen.

Coast Redwood Cone Erntezeit


In Diesem Artikel:

Rotholzkegel f├╝r Samen zu ernten erfordert, Kegel von den Baumzweigen zu schneiden.

Rotholzkegel f├╝r Samen zu ernten erfordert, Kegel von den Baumzweigen zu schneiden.

Ein Redwood-Samen, der nicht gr├Â├čer als ein Reiskorn ist, kann schlie├člich zu einem 300-Fu├č-K├╝stenmammutbaum (Sequoia sempervirens) wachsen. Die Baumart umfasst einige der h├Âchsten B├Ąume der Erde. Sie k├Ânnen Ihr eigenes Redwood beginnen, indem Sie die kleinen Zapfen des K├╝stenmammutbaums ernten, w├Ąhrend sie reifen.

K├╝sten Redwood Verteilung

Die erste Aufgabe f├╝r jeden, der K├╝sten-Redwood-Zapfen ernten will, ist einen K├╝sten-Redwood-Baum zu finden. Obwohl K├╝stenmammutbaum im US-Landwirtschaftsministerium Pflanzenh├Ąrtezonen 8 bis 10 ├╝berall in den Vereinigten Staaten winterhart ist, ist es in Wirklichkeit an der zentralen und n├Ârdlichen K├╝ste von Kalifornien heimisch. Die meisten Redwoods sind in einem G├╝rtel in diesem Bereich etwa 450 Meilen lang und 30 Meilen breit von der S├╝dwestspitze von Oregon nach Monterey County, Kalifornien gefunden. Die meisten altw├╝chsigen Redwoods sind in den staatlichen und Nationalparks in dieser Region gesch├╝tzt.

Fortpflanzung und fr├╝hes Wachstum

Ein K├╝stenmammutbaum produziert m├Ąnnliche und weibliche Bl├╝ten an verschiedenen Zweigen. Die Best├Ąubung erfolgt im Winter, oft bis Ende Januar. Die weiblichen Ovulae-Zapfen entwickeln sich zu etwa l├Ąnglichen, etwa 1 Zoll langen Zapfen, die an Astspitzen getragen werden. Die Zapfen reifen im Herbst, wechseln von gr├╝n nach gelb-braun und h├Ąngen bis Januar an den ├ästen. Die Zapfen trocknen auf dem Baum und geben beim Trocknen Samen frei. Der US Forest Service erntet Zapfen im Oktober, bevor die meisten Samen freigesetzt wurden, aber technisch k├Ânnen die Zapfen bis Januar geerntet werden.

Samen F├╝lle und Qualit├Ąt

Nicht jeder K├╝stenmammutbaum produziert j├Ąhrlich reichlich Zapfen. Obwohl Redwoods im n├Ârdlichen K├╝stenkalifornien ziemlich zuverl├Ąssig produzieren, sind Redwoods in Mendocino County, Kalifornien, und Maui, Hawaii, wo die Jahre ohne Konusproduktion vergeht, weniger gro├čz├╝gig. Hin und wieder haben unproduktive B├Ąume eine Rekordernte. In einer organisierten Kegelernte in Mendocino im Jahr 2009 wurden etwa 2.500 Gallonen Zapfen geerntet, was zu mehr als 800 Pfund K├╝stenmammutbaumsamen f├╝hrte.

Samenkeimung

Wenn es um die Lebensf├Ąhigkeit von Redwoodsamen geht, werden viele genannt, aber wenige werden gew├Ąhlt. Die Samenlebensrate f├╝r B├Ąume unter 20 Jahren betr├Ągt weniger als 1 Prozent und steigt sehr langsam mit dem Alter der B├Ąume. Die ├ťberlebensrate der Samen liegt bei etwa 15 Prozent in einem mehr als 250 Jahre alten Baum. Die Keimungsrate von Redwood-Samen ist wegen des geringen Anteils an gesunden Samen in der Regel gering. Starker Regen w├Ąhrend der Best├Ąubung w├Ąscht den m├Ąnnlichen Pollen von den weiblichen Strobili weg, was zu unfruchtbaren Samen f├╝hrt. Die Unterscheidung, welche Samen defekt sind, ist jedoch schwierig, wenn man sie betrachtet, da die Samen voll und gesund erscheinen k├Ânnen, aber mit Tannin gef├╝llt sind.


Video-Guide: .

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen