MenĂŒ

Zuhause

Checkliste FĂŒr Den Verkauf Eines Hauses

Ein unvorbereiteter eigenheimbesitzer kann schwierigkeiten haben, wenn er ein haus verkauft. Die zeit, die fĂŒr den verkauf eines eigenheims benötigt wird, hĂ€ngt von faktoren wie dem immobilienmarkt, dem zustand des eigenheims und der anzahl der zum verkauf stehenden hĂ€user im selben gebiet ab. Ein markt mit mehr verkĂ€ufern als kĂ€ufern kann den hausverkaufsprozess hinauszögern.

Checkliste FĂŒr Den Verkauf Eines Hauses


In Diesem Artikel:

Ein Haus zu verkaufen erfordert mehr als nur ein Zeichen zu setzen.

Ein Haus zu verkaufen erfordert mehr als nur ein Zeichen zu setzen.

Ein unvorbereiteter Eigenheimbesitzer kann Schwierigkeiten haben, wenn er ein Haus verkauft. Die Zeit, die fĂŒr den Verkauf eines Eigenheims benötigt wird, hĂ€ngt von Faktoren wie dem Immobilienmarkt, dem Zustand des Eigenheims und der Anzahl der zum Verkauf stehenden HĂ€user im selben Gebiet ab. Ein Markt mit mehr VerkĂ€ufern als KĂ€ufern kann den Hausverkaufsprozess hinauszögern.

Bestimmen Sie die Art des Verkaufs

Sie sollten entscheiden, ob Sie einen Immobilienmakler beauftragen oder das Haus selbst verkaufen. Ein Immobilienmakler wird das Haus fĂŒr Sie werben, Termine mit potenziellen KĂ€ufern vereinbaren und wĂ€hrend der Angebotsfrist helfen. Immobilienmakler werden in der Regel per Provision oder einem Prozentsatz des Verkaufspreises des Hauses wie 6 Prozent bezahlt. Der Verkauf des Hauses selbst bedeutet, dass Sie das Haus werben und alle VorfĂŒhrungen ĂŒbernehmen mĂŒssen, aber Sie mĂŒssen kein Geld an einen Agenten aus Ihrem Verkaufserlös bezahlen.

Legen Sie den Preis fest

Eine wichtige Entscheidung, wenn ein Haus verkauft wird, ist, was der anfĂ€ngliche Preis des Hauses ist. Die Zeit, die Sie brauchen, um Ihr Haus zu verkaufen, kann ein Faktor sein, wenn Sie den Preis festlegen, denn wenn Sie schnell verkaufen mĂŒssen, wird ein niedrigerer Preis mehr KĂ€ufer anziehen. Der Wert Ă€hnlicher HĂ€user in Ihrer Region kann als Grundlage fĂŒr die Preisgestaltung Ihres Hauses verwendet werden. Ein zu hoher Preis kann Angebote abhalten, ĂŒber die Sie nicht verhandeln können.

Bereiten Sie sich auf Vorstellungen vor

Das Haus sollte fĂŒr die potenziellen KĂ€ufer attraktiv sein. Jede kleine Reparatur oder kosmetische Ausbesserungen, die Sie tun können, wird helfen, Ihr Haus zu verkaufen. Ein gepflegtes und aufgerĂ€umtes Zuhause macht das Betrachten fĂŒr Interessierte einfacher. Bereiten Sie sich auf den Umzug vor, indem Sie eingelagerte GegenstĂ€nde verpacken und Ihr Zuhause organisieren. Unnötige Dinge zu verwerfen kann dem Haus ein schĂ€rferes Aussehen geben und den Umzugsprozess erleichtern. Sie können einen Wohnungsinspektor beauftragen, Ihr Haus auf grĂ¶ĂŸere Probleme oder notwendige Reparaturen zu ĂŒberprĂŒfen, bevor Sie das Haus zum Verkauf anbieten.

WĂ€hlen Sie einen Immobilienanwalt

ImmobilienanwĂ€lte sind Juristen, die sich auf den Verkauf von Eigenheimen spezialisiert haben. Ein Anwalt ist in der Regel nicht erforderlich, wenn Sie ein Haus verkaufen, aber Sie mĂŒssen möglicherweise einen Anwalt verwenden, um die rechtlichen Dokumente fĂŒr die Übertragung von Wohneigentum in Ihrem Staat auszufĂŒhren. ErwĂ€gen Sie die Verwendung eines Immobilienrechtsanwalts, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Transaktion komplex sein wird oder Sie sich nicht sicher sind, welche Immobilien in Ihrer Gegend zum Einsatz kommen, schlĂ€gt NOLO vor.


Video-Guide: Checkliste Wohnungsverkauf - Immobilienmakler MĂŒnchen Rainer Fischer.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen