MenĂŒ

Garten

Cedar Shake Roofing Wartung

Cedar shingles und shakes sind beliebte dachmaterialien in den vereinigten staaten. Ein traditionelles material in vielen teilen der welt, zedernschindeln sind langlebig und attraktiv. RegelmĂ€ĂŸige wartung verlĂ€ngert ihr leben und bewahrt gleichzeitig ihre schönheit. Periodische reinigung, flicken, entfernen der vegetation und veredelung mit...

Cedar Shake Roofing Wartung


In Diesem Artikel:

Die richtige Wartung zur richtigen Zeit hÀtte dieses Zederndach gerettet.

Die richtige Wartung zur richtigen Zeit hÀtte dieses Zederndach gerettet.

Cedar Shingles und Shakes sind beliebte Dachmaterialien in den Vereinigten Staaten. Ein traditionelles Material in vielen Teilen der Welt, Zedernschindeln sind langlebig und attraktiv. RegelmĂ€ĂŸige Wartung verlĂ€ngert ihr Leben und bewahrt gleichzeitig ihre Schönheit. Periodische Reinigung, Ausbesserung, Bewuchsentfernung und die Endbearbeitung mit einer geeigneten Beschichtung halten ein Zederndach in gutem Zustand, ein viel billigeres Angebot, als es zu ersetzen.

Vorbeugende Wartung von Anfang an.

Bestimmte Hölzer haben eine natĂŒrliche Resistenz gegen FĂ€ulnis und Verfall. Die Verwendung einer guten QualitĂ€t von Holzschindeln von Anfang an wird das Leben eines Daches um Jahre verlĂ€ngern; altwĂŒchsiges westliches Zedernholz gilt als das beste. Regenwasser laugt die natĂŒrlich vorkommenden chemischen Konservierungsstoffe in Zedernholz aus, wodurch sich Ablagerungen bilden können. Bedecken Sie alle OberflĂ€chen von Zedernschindeln und -schĂŒtteln mit dem richtigen Finish, bevor Sie das Dach installieren. Zeder unterliegt den WitterungseinflĂŒssen von Regen, Sonne und Wind. Ein Auftragen der geeigneten AusrĂŒstung oder des geeigneten Pigments schĂŒtzt das Holz vor der Aufnahme von schĂ€digender Feuchtigkeit durch die gesĂ€gten Enden der einzelnen Schindeln. Alternativ kaufen Sie druckbehandelte Zeder mit Konservierungsmitteln, die wĂ€hrend der Verarbeitung hinzugefĂŒgt werden.

Reinigung

Die Reinigung ist der erste Schritt bei der Wartung des Zederndaches. Moos, Algen, Schimmel und lose Holzfasern können unter Verwendung eines Hochdruckreinigers bei einem Druck von 1.500 bis 3.500 Pfund pro Quadratzoll entfernt werden. Installieren Sie unbehandeltes Kupfer-, Zink- oder verzinktes Dach fĂŒr die First- und andere Dachwinkel, um das Wachstum und Wiederauftreten von Moos und Flechten zu verhindern. Kleine Partikel dieser Metalle blĂ€ttern ab, lösen sich im Regenwasser auf und hemmen das Pflanzenwachstum fĂŒr etwa 15 Fuß in der NĂ€he der Abdichtungen. In Bereichen, die zu starkem Wachstum von Flechten und Moos neigen, kann die Verwendung einer Beschichtung auf Kupferbasis angewendet werden, um deren Wachstum zu hemmen, bevor das endgĂŒltige Finish aufgebracht wird. Entfernen Sie alle toten BlĂ€tter, Eicheln, Vogelnester und andere AbfĂ€lle von den Rinnen. Verstopfte Dachrinnen können wĂ€hrend eines heftigen Regensturms oder durch schmelzenden Schnee ĂŒberlaufen; Dies kann dazu fĂŒhren, dass Wasser unter die Schindeln sickert und SchĂ€den verursacht.

Periodische Hausarbeiten

Die regelmĂ€ĂŸige Entfernung von abgestorbenen BlĂ€ttern, Zweigen und lockeren Holzpartikeln verhindert, dass sie Feuchtigkeit gegen die Zedernschindeln einfangen. Vor allem nach starken Winden auf lose und beschĂ€digte Schindeln prĂŒfen. Ersetzen Sie sie und reparieren Sie alle anderen SchĂ€den, sobald Sie es bemerken, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Verwenden Sie ein Oszillationswerkzeug mit Schneid- und Schleifzubehör, um Zedernschindeln wĂ€hrend der Reparatur oder des Austauschs zu schneiden und zu schleifen. Entfernen Sie ĂŒberhĂ€ngende Reben und Äste, die einen Schatten auf das Dach werfen. Ihre Farbe fördert die langsame Verdunstung von Regenwasser und das Wachstum von Algen und Moosen.

Ende

Holzschindeln mĂŒssen atmen können, um jahrelang in gutem Zustand zu bleiben. Verwenden Sie eine konservierende OberflĂ€che fĂŒr HolzdĂ€cher. Verwenden Sie keine wasserdichten Dichtstoffe oder andere OberflĂ€chen, die einen Film um das Holz bilden. Diese können unsichtbare Feuchtigkeit gegen die Schindeln auffangen und es ermöglichen, dass unsichtbare FĂ€ulnis eindringt. Durchdringende ÖlabschlĂŒsse, die mit einem ZerstĂ€uber aufgebracht werden, liefern bessere Ergebnisse. Sie schĂŒtzen das Holz, lassen es aber trotzdem atmen. Sie sickern durch die gesĂ€gten RĂ€nder der Schindeln und werden zu den inneren Fasern der Zeder transportiert.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen