MenĂŒ

Garten

Raupen Auf Einem Wilden Kirschbaum

Wilde kirschbĂ€ume (prunus serotina) - auch bekannt als black cherry - wachsen in den klimazonen 3 bis 9 des us-landwirtschaftsministeriums. Dieser 50- bis 80-fuß-hohe baum produziert bittere frĂŒchte, die im allgemeinen zum aromatisieren von likören verwendet werden fĂŒr marmeladen- und konfitĂŒrenherstellung. Wie bei anderen kirscharten ist der wilde kirschbaum...

Raupen Auf Einem Wilden Kirschbaum


In Diesem Artikel:

Die FrĂŒchte von wilden KirschbĂ€umen ziehen verschiedene Wildtiere an.

Die FrĂŒchte von wilden KirschbĂ€umen ziehen verschiedene Wildtiere an.

Wilde KirschbĂ€ume (Prunus serotina) - auch bekannt als Black Cherry - wachsen in den Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Dieser 50- bis 80-Fuß-hohe Baum produziert bittere FrĂŒchte, die im Allgemeinen zum Aromatisieren von Likören verwendet werden fĂŒr Marmeladen- und KonfitĂŒrenherstellung. Wie bei anderen Kirscharten ist der wilde Kirschbaum anfĂ€llig fĂŒr verschiedene SchĂ€dlinge einschließlich Zelt Raupen.

Zelt-Raupen

Laut der University of Maryland Cooperative Extension sind wilde KirschbĂ€ume die bevorzugten Wirte von Zeltraupen. Sie greifen jedoch verschiedene andere BĂ€ume wie Weißdorn, Pfirsich, Pflaume und blĂŒhende Crabapples an. Mehrere Arten von Zelt-Raupen existieren, wie die Waldzelt-Raupe, Western-Zelt-Raupe, östliches Zelt-Raupe und pazifisches Zelt-Raupe. Die Waldzeltraupe (Malacosoma distria) hat eine dunkelblaue Larve mit rötlich-braunen Wachslinien und weißen SchlĂŒssellochmarkierungen entlang ihres RĂŒckens. Die Western-Zelt-Raupe (Malacosoma californicum) ist eine rötlich-braune Larve mit behaarten weißen und orangefarbenen BĂŒscheln. Die östliche Zelt-Raupe (Malacosoma americanum) ist dunkel und behaart mit einem weißen Streifen auf dem RĂŒcken und orange, gelben oder braunen Linien auf jeder Seite und blauen Flecken. Die Raupe des Pazifischen Zelts (Malacosoma constrictum) ernĂ€hrt sich im Allgemeinen von Eichen und Ă€hnelt der westlichen Art. Im Gegensatz zu den anderen Zelt-Raupen erzeugen Waldzelt-Raupen kein Gurtband.

BeschÀdigung

Zelt-Raupen fressen das Laub von wilden KirschbĂ€umen, verzehren aber nicht die Blattadern. Sie bilden seidenartige Netze oder Zelte auf dem Laub und umhĂŒllen mehrere BlĂ€tter und Zweige. Die Zeltraupen vergrĂ¶ĂŸern die GrĂ¶ĂŸe der Stege, wenn sie wachsen. Bei großen Befall können Zeltraupen ganze wilde KirschbĂ€ume entblĂ€ttern. Dies wird zu einem Verlust der VitalitĂ€t fĂŒhren. Wenn die Entlaubung frĂŒh genug in der Saison auftritt, können wilde KirschbĂ€ume ihre beschĂ€digten BlĂ€tter ersetzen.

Steuerung

Die Kontrolle von Zelt-Raupen erfordert das Beschneiden infizierter StĂ€ngel, die mit ihrem seidenen Gewebe vom Baum bedeckt sind. Schneiden Sie jedoch StĂ€ngel nur ab, wenn sie keine Hauptglieder sind oder den Baum nicht verformen. Wenn Sie infizierte Zweige beschneiden, tun Sie dies in der AbenddĂ€mmerung, um sicherzustellen, dass die meisten Raupen in ihre Zelte zurĂŒckgekehrt sind und sofort die befallene Pflanzenmasse entsorgen. Wenn das Gurtband grĂ¶ĂŸere Gliedmaßen befĂ€llt, entferne sie physisch, indem du sie mit behandschuhten HĂ€nden vom Baum reißst.

Chemische Kontrolle

Bacillus thuringiensis und Spinosad sind zwei Pestizide aus Bakterien, die natĂŒrlicherweise im Boden vorkommen. Bacillus thuringiensis stoppt die Larven von verschiedenen SchĂ€dlingen - wie Motten und Raupen - von der FĂŒtterung und sie verhungern. Bacillus thuringiensis kontrolliert die Zelt-Raupen, ohne ein Risiko fĂŒr Menschen, SĂ€ugetiere oder Nutzinsekten darzustellen. Spinosad tötet die unerwĂŒnschten SchĂ€dlinge durch Kontakt oder Einnahme. Es ist nicht so sicher wie Bacillus thuringiensis, gilt aber immer noch als sicherer als andere chemische Pestizide. Malathion, Diazinon und Carbaryl sind einige andere Pestizide, die Raupen kontrollieren werden. Leider enthalten diese Produkte giftige Chemikalien, die nĂŒtzliche Insekten schĂ€digen können. Egal welches Pestizid Sie verwenden, schaffen Sie ein Loch mit einem Stock oder brechen Sie das Nest auf und sprĂŒhen Sie die Chemikalie hinein.


Video-Guide: Schwarze Raupen an Brennesseln - Was ist das?.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen