MenĂŒ

Garten

Die Sorgfalt Von Tahitian Gardenia In Einem BehÀlter

Verleihen sie ihrem garten mit tahitianischen gardenien (gardenia taitensis) tropischen flair und einen attraktiven duft. Diese tropischen pflanzen sind in den pflanzenhÀrtezonen 8 bis 10 des us-landwirtschaftsministeriums winterhart und eignen sich gut zum wachsen in behÀltern. Diese tahiti-eingeborenen werden zu höhen von 1 bis 3...

Die Sorgfalt Von Tahitian Gardenia In Einem BehÀlter


In Diesem Artikel:

Pflaume Tahitian Gardenien, nachdem sie zu Ende blĂŒhen, damit die Pflanzen ordentlich aussehen.

Pflaume Tahitian Gardenien, nachdem sie zu Ende blĂŒhen, damit die Pflanzen ordentlich aussehen.

Verleihen Sie Ihrem Garten mit tahitianischen Gardenien (Gardenia taitensis) tropischen Flair und einen attraktiven Duft. Diese tropischen Pflanzen sind in den PflanzenhĂ€rtezonen 8 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart und eignen sich gut zum Wachsen in BehĂ€ltern. Diese Tahiti-Eingeborenen werden zu Höhen von 1 bis 3 Fuß, wenn sie in Containern angebaut werden. Platzieren Sie sie in der NĂ€he von Gehwegen und Sitzbereichen, um die hoch duftenden, pinwheelförmigen weißen BlĂŒten zu genießen, die wĂ€hrend eines Großteils des Jahres blĂŒhen.

Wachsende Bedingungen

WĂ€hlen Sie einen BehĂ€lter mit Drainagelöchern auf der Unterseite und ist etwa 4 bis 6 Zoll tiefer und 2 bis 4 Zoll breiter als der Wurzelballen der Pflanze. Gardenien sind sĂ€ureliebende Pflanzen, die im Boden mit einem pH-Wert zwischen 4,8 und 6,2 gedeihen. Top Tropicals, ZĂŒchter von seltenen tropischen Pflanzen, empfiehlt, Ihre eigene Bodenmischung mit 1/3 Teil Torfmoos, 1/3 Teil getrocknetem Kuhmist und 1/3 Teil grobem Sand zu mischen. FĂŒgen Sie genĂŒgend Bodenmischung auf den Boden des BehĂ€lters, so dass die Gardenie direkt unterhalb der Lippe des BehĂ€lters ruht, sobald sie gepflanzt ist. BewĂ€ssern Sie den BehĂ€lter grĂŒndlich, warten Sie, bis das Wasser absorbiert ist, und gießen Sie ihn erneut, bevor Sie den BehĂ€lter an einem Ort aufstellen, der bis zur teilweisen Sonneneinstrahlung voll ist.

BewÀsserung Tahitian Gardenias

Überwasser Gardenien ist eine der schnellsten Möglichkeiten, um die Pflanze zu töten. Laut der Website von Mother Earth News ist es eine gute Faustregel, die Pflanze jeden zweiten Tag zu gießen, damit der Boden zwischen den Wassergaben ein wenig austrocknet. Tahitianische Gardenien brauchen wöchentlich etwa 1 Zoll Wasser und können bei warmem, trockenem Wetter mehr brauchen. ÜberprĂŒfen Sie den Boden alle paar Tage, um sicherzustellen, dass er nicht zu sehr austrocknet.

DĂŒngen und Beschneiden

DĂŒngung Tahitian Gardenien ist eine weitere wichtige Wartungsaufgabe. Verwenden Sie einen sĂ€urehaltigen DĂŒnger wie Blutmehl, Fischemulsion oder ein saures Pflanzenfutter einmal monatlich wĂ€hrend der Wachstumsperiode. Obwohl Pflanzen, die im Boden wachsen, nur ein paar DĂŒngergaben pro Jahr benötigen, mĂŒssen im Container wachsende Gardenien hĂ€ufiger im FrĂŒhjahr und wieder im Hochsommer gedĂŒngt werden. Vermeide es, sie im Herbst zu dĂŒngen, da dĂŒngende Gardenien die Pflanze zum Wachstum anregen können. Neues Wachstum kann durch frostige Temperaturen beschĂ€digt oder getötet werden. Pflaumen Gardenien, sobald sie zu Ende blĂŒhen, um irgendwelche toten oder unattraktiven Zweige zu entfernen und die Pflanze leicht zu formen.

Umpflanzen von Pflanzen

GemĂ€ĂŸ dem Buch "Wachsende exotische Pflanzen" sollten junge, in Containern gewachsene Gardenien jĂ€hrlich im FrĂŒhjahr umgetopft werden. Reife Pflanzen mĂŒssen nur umgetopft werden, sobald die Wurzeln der Pflanze aus dem BehĂ€lter herauswachsen. Wenn der Boden im Container der Gardenie schneller austrocknet als normal, kann dies ein Anzeichen dafĂŒr sein, dass die Pflanze umgetopft werden muss. Entfernen Sie die Pflanze aus ihrem ursprĂŒnglichen Topf und vermeiden Sie, ihre Wurzeln zu stören. FĂŒgen Sie Ihre Bodenmischung auf den Boden des neuen Topfes, so dass die Basis der Pflanze direkt unter der Lippe des Topfes ruht.

Mögliche Krankheiten und SchÀdlinge

Obwohl viele GĂ€rtner darauf schwören, ihre Gardenien zu beschmutzen, um eine Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit zu schaffen, kann das Pflanzen der Pflanzen durch die Nebelbildung Pilzprobleme verursachen. Andere hĂ€ufige Gardenie-Probleme schließen einen Knospenabfall ein, der durch Über- oder UnterbewĂ€sserung, Temperaturschwankungen, unzureichendes Licht oder niedrige Feuchtigkeit verursacht wird. GĂ€rtner sollten auch auf SchĂ€dlinge wie Weiße Fliegen, Spinnmilben, SchildlĂ€use und BlattlĂ€use achten. Der National Gardening Association empfiehlt die Anwendung von Insektiziden Seife oder Gartenbauöl nach Bedarf zur BekĂ€mpfung von SchĂ€dlingen.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen