Men√ľ

Garten

Pflege Der Empfindlichen Pflanze Mimosa Pudica

Auch bekannt als schampflanze, empfindliche pflanze (mimosa pudica) ist ein tropisches mitglied der gattung mimosa. Die st√§mmige, strauchartige pflanze wird in der regel bis zu 18 zentimeter gro√ü und produziert zarte, farnartige bl√§tter und flauschige gelbe oder violette bl√ľten. Empfindliche pflanze ist eine beliebte zimmerpflanze aufgrund ihrer bemerkenswerten bl√§tter, die...

Pflege Der Empfindlichen Pflanze Mimosa Pudica


In Diesem Artikel:

Empfindliche Pflanze bevorzugt ein sonniges Fenster.

Empfindliche Pflanze bevorzugt ein sonniges Fenster.

Auch bekannt als Schampflanze, empfindliche Pflanze (Mimosa Pudica) ist ein tropisches Mitglied der Gattung Mimosa. Die st√§mmige, strauchartige Pflanze wird in der Regel bis zu 18 Zentimeter gro√ü und produziert zarte, farnartige Bl√§tter und flauschige gelbe oder violette Bl√ľten. Empfindliche Pflanze ist eine beliebte Zimmerpflanze aufgrund seiner bemerkenswerten Bl√§tter, die sich in sich zusammenrollen, wenn sie ber√ľhrt werden. Die Pflanze gilt in tropischen Klimazonen als invasiv.

Temperatur

Empfindliche Pflanzen wachsen in Innenräumen neben einem sonnigen Fenster mit direkter Sonneneinstrahlung. Die Pflanze wird auch unter hellen Pflanzen wachsen und kann während des Sommers nach draußen gebracht werden. Es bevorzugt eine durchschnittliche Raumtemperatur zwischen 65 bis 75 Grad Fahrenheit. Obwohl es in den Pflanzenhärtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums im Freien wachsen wird, neigt es dazu, sich aggressiv auszubreiten, und es kann verwachsen werden. Die Pflanze kann im Freien in den USDA-Zonen 2 bis 8 jährlich angebaut werden.

Boden

Empfindliche Pflanzen sollten in gut entw√§sserten lehmigen B√∂den mit Torfmoos gepflanzt werden, um die Drainage zu verbessern. Regelm√§√üig gie√üen, um den Boden feucht zu halten, nicht aber Wasser. Die Pflanze ist in verdichteten oder zu nassen B√∂den anf√§llig f√ľr Wurzelf√§ule. Das Wachstum kann mit einem kaliumhaltigen Fl√ľssigd√ľnger verst√§rkt werden, der w√§hrend der Wachstumsperiode alle zwei Wochen mit Wasser auf etwa die H√§lfte St√§rke verd√ľnnt wird. Vor dem D√ľngen immer zuerst gie√üen, um ein Verbrennen der Wurzeln zu vermeiden.

Probleme

Obwohl empfindliche Pflanzen nicht besonders anf√§llig f√ľr Krankheiten sind, k√∂nnen sie von Hauspflanzensch√§dlingen wie roten Spinnmilben, mehligen K√§fern und Thripsen befallen werden. Wenn Sie die Pflanze mit einem direkten Wasserstrahl bespr√ľhen, k√∂nnen Sie Sch√§dlinge entfernen. Insektizide Seifensprays sollten laut Kew Royal Botanic Gardens nicht verwendet werden, da sie die Bl√§tter schw√§rzen k√∂nnen. Vorsicht ist beim Umgang mit der Pflanze geboten, da die St√§ngel scharfe Dornen haben. Die Pflanze enth√§lt auch giftige Alkaloide, die Menschen und Tiere sch√§digen k√∂nnen, wenn sie eingenommen werden.

Vermehrung

Empfindliche Pflanzen k√∂nnen zu jeder Jahreszeit durch Samen vermehrt werden. Samen sind ziemlich hart und sollten mit einem Messer geklaut werden, um den Keimungserfolg zu verbessern. Samen k√∂nnen auch in hei√üem Wasser gegeben und √ľber Nacht eingeweicht werden. Die Samen in ein feuchtes Bodenmedium geben, mit einem leichten Streumittel bedecken und an einem warmen, hellen Ort aufstellen. Nach Guide to Houseplants dauert die Keimung etwa eine Woche.


Video-Guide: Schon gewusst, dass... Mimosen.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen