MenĂŒ

Garten

Pflege Von Ficus Retusa

Ficus retusa, auch cuban laurel genannt, ist eine hĂ€ufige bonsai-varietĂ€t, die auch in einer grĂ¶ĂŸeren topfform vorkommt. Die universitĂ€t von florida empfiehlt, dass der baum als zimmerpflanze gezĂŒchtet wird, aber sie kann draußen in den winterhĂ€rtezonen 10b und 11 des us-landwirtschaftsministeriums platziert werden.

Pflege Von Ficus Retusa


In Diesem Artikel:

Ficus Retusa, auch Cuban Laurel genannt, ist eine hĂ€ufige Bonsai-VarietĂ€t, die auch in einer grĂ¶ĂŸeren Topfform vorkommt. Die UniversitĂ€t von Florida empfiehlt, dass der Baum als Zimmerpflanze gezĂŒchtet wird, aber sie kann draußen in den WinterhĂ€rtezonen 10B und 11 des US-Landwirtschaftsministeriums platziert werden.

Ort

WĂ€hlen Sie einen Anbauort, der volles bis teilweises Sonnenlicht mit einer Temperatur von ĂŒber 55 Grad F erhĂ€lt. Halten Sie die Pflanze fern von Zugluft oder Bereichen mit Temperaturschwankungen. Bewegen Sie die Pflanze in einen halbschattigen Bereich, wenn das Laub von zu viel Sonnenlicht getrocknet erscheint. Bringen Sie die Pflanze hinein, wenn die Temperatur unter 55 Grad fĂ€llt, um Wachstum zu verhindern oder den Baum zu töten.

BewÀsserung

Geben Sie dem Ficus retusa genug Wasser, um den Boden wĂ€hrend der FrĂŒhlings- und Sommermonate gleichmĂ€ĂŸig feucht, aber nicht nass zu halten. Reduzieren Sie die Wasseranwendungen in den Herbst- und Wintermonaten, indem Sie Wasser erst dann auftragen, wenn der Boden etwas trocken ist, um eine ÜbersĂ€ttigung zu verhindern, die die WurzelfĂ€ule begĂŒnstigt.

DĂŒnger

Wenden Sie wĂ€hrend der Sommermonate alle zwei Wochen einen Zimmerpflanzen-DĂŒnger im VerhĂ€ltnis 3: 1: 2 an, um die Pflanze wĂ€hrend der Hauptsaison gesund zu halten. Vermeiden Sie, dass der DĂŒnger mit dem Stiel oder den BlĂ€ttern in BerĂŒhrung kommt, um ein Verbrennen des Gewebes zu vermeiden. DĂŒngen Sie Ficus retusa nur in den Wintermonaten, wenn sie schwach oder blass erscheinen.

SchÀdlinge

Skalen und Thrips können ein Problem fĂŒr den Ficus retusa sein. Skalen sind hartschalige Insekten, die an Stengel und BlĂ€ttern kauen. Insektizid ist aufgrund seiner harten Ă€ußeren Schale auf Waagen unwirksam. Entnehmen Sie die Schuppen von Hand und entsorgen Sie sie in einem versiegelten Beutel. Thrips kauen an den BlĂ€ttern und können zur Entlaubung fĂŒhren. Isolieren Sie eine infizierte Pflanze und wenden Sie GartengemĂŒse-Nimöl auf die BlĂ€tter und den Boden an, um das Problem zu bekĂ€mpfen.

Beschneidung

Bonsai-BĂ€ume mĂŒssen beschnitten werden, um sie in einer wĂŒnschenswerten Form zu halten. Prune wĂ€hrend der Wintermonate, wenn der Baum nicht aktiv wĂ€chst, um Pflanzenstress zu reduzieren. Schneiden Sie bis zu vier BlĂ€tter gleichzeitig ab, sobald mindestens 10 auf dem Zweig gewachsen sind. Repot den Ficus retusa alle zwei vor drei Jahren, um das wachsende Medium zu erfrischen. Wenn Sie die Wurzeln um ein Drittel ihrer GrĂ¶ĂŸe beschneiden, können Sie den Baum im selben BehĂ€lter umtopfen, um die Form des kleinen Bonsais zu erhalten.


Video-Guide: Zimmerbonsai richtig schneiden und pflegen.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen