MenĂŒ

Garten

Pflegehinweise FĂŒr Eine Bromelienpflanze

Exotische, pflegeleichte bromelien gedeihen im freien in den usda-zonen 10 und 11. Die bromelienarten, die als zimmerpflanzen angebaut werden, reichen von einigen zentimetern bis zu 2 bis 3 fuß.

Pflegehinweise FĂŒr Eine Bromelienpflanze


In Diesem Artikel: Geschrieben von Kristi Roddey; Aktualisiert am 14. Februar 2018

Bromelien gedeihen in Kaliforniens milden Temperaturen.

Bromelien gedeihen in Kaliforniens milden Temperaturen.

Bromelien, oder Bromeliaceae, brauchen sehr wenig Pflege, um zu ĂŒberleben, aber mit ein paar Überlegungen, werden diese prĂ€chtigen Pflanzen in den Klimazonen 10 und 11 des US-Landwirtschaftsministeriums gedeihen. Mit der richtigen Menge an Licht und Wasser und gut durchlĂ€ssigen Boden, die kleineren, terrestrischen Mitglieder der Die Ananas-Familie wird farbenfrohe, ĂŒppige BlĂ€tter und helle, spektakulĂ€re Blumen in Ihrem Haus produzieren.

Pflanzen

Terrestrische Bromelien brauchen einen Boden, der schnell abfließt. Pflanzen Sie sie in gut durchlĂ€ssige Erde, damit das Wasser von der Pflanze wegfließt. Stellen Sie die Pflanzen tief genug in den Boden, dass ihre unteren BlĂ€tter auf gleicher Höhe mit dem Boden stehen. Bromelien mĂŒssen sich in einem Gebiet mit guter Luftzirkulation befinden, also vermeiden, sie gegen GebĂ€ude zu pflanzen oder sie dicht zu packen. Kleine Pflanzen mĂŒssen möglicherweise abgesteckt werden, bis das Wurzelsystem stĂ€rker wird.

Licht und Temperatur

Da Bromelien aus tropischen Klimazonen kommen, bevorzugen sie Temperaturen um 70 Grad Fahrenheit wĂ€hrend des Tages und zwischen 55 und 60 Grad Fahrenheit in der Nacht. Bromelien benötigen typischerweise viel Sonnenlicht, um BlĂŒten zu produzieren, obwohl einige Sorten sich gut im Halbschatten entwickeln. Wenn die Pflanzen nicht genug Licht bekommen, werden sie lange, dĂŒnne BlĂ€tter produzieren. Zu viel Licht erzeugt dicke, blassgrĂŒne BlĂ€tter.

Wasser

Die allgemeine Regel ist Wasser Bromelien, aber nicht ĂŒber Wasser. Wenn der Boden um sie herum fast trocken ist, wĂ€ssere sie erneut. Die Pflanze nicht mit stehendem Wasser verlassen; Durchweichter Boden tötet die Wurzeln der Pflanze. Die BlĂ€tter einiger Bromelienarten wachsen zu einem natĂŒrlichen Reservoir. FĂŒlle den "Becher" mit Wasser. Leeren Sie regelmĂ€ĂŸig den Becher der Pflanze und fĂŒllen Sie frisches Wasser auf, um den Aufbau von Mineralien zu verhindern und die MĂŒckenlarven zu entmutigen. Diese Pflanzen bevorzugen feuchte Luft. Wenn die relative Luftfeuchtigkeit unter 50% fĂ€llt, sollte die Pflanze feucht gehalten werden.

DĂŒnger

Bromelien benötigen alle drei bis vier Wochen einen flĂŒssigen FlĂŒssigdĂŒnger, mit Ausnahme von November bis Februar, wenn der DĂŒnger neues Wachstum auslösen kann, das bei den kĂŒhleren Temperaturen dieser Monate beschĂ€digt werden könnte. Tragen Sie DĂŒnger mit einem Viertel bis zur HĂ€lfte der auf dem Produktetikett empfohlenen Dosierung auf den Boden auf. Legen Sie diesen abgeschwĂ€chten DĂŒnger nicht in die Schale, die durch die BlĂ€tter der Pflanze gebildet wird, die DĂŒngesalze können die Pflanze verbrennen.

SchÀdlinge und Krankheit

Bromelien haben im Allgemeinen keine Probleme mit SchĂ€dlingen. Wenn sich auf den BlĂ€ttern dunkle Schuppen bilden, eine insektizide Seife auftragen und die Form mit Seifenwasser entfernen. Keine Ölsprays verwenden. Moskitos können zu einem Problem werden, wenn das Wasser im Topf der Pflanze nicht regelmĂ€ĂŸig abgelassen wird.

BlĂŒten erzwingen

Unter bestimmten Bedingungen blĂŒhen Bromelien mit auffĂ€lligen BlĂŒten. Sie können reife Pflanzen zum BlĂŒhen zwingen, indem Sie die Pflanze in einen durchsichtigen Plastikbeutel mit einem reifen Apfel geben. Durch den Apfel freigesetzte Gase werden die Bromelie zum BlĂŒhen bringen. Entfernen Sie den Beutel nach zwei oder drei Tagen aus der Pflanze und gießen Sie ihn wie gewohnt. Sie können erwarten, dass die Pflanze in sechs bis 14 Wochen blĂŒht. Nachdem die Pflanze blĂŒht, stirbt sie langsam ab. Es werden Ableger oder Jungtiere erzeugt, die Sie in Containern von der Stammpflanze und der Pflanze trennen können.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen