MenĂŒ

Garten

Pflege Und Wartung Von Colorado Blue Spruce Trees

Colorado blaufichte ist ein pflegeleichter baum, der durch seine symmetrische form und attraktive blaugrĂŒne nadeln besticht. Es wĂ€chst in der sonne oder im halbschatten mit mittleren wassermengen und hat nur wenige ernste schĂ€dlings- oder krankheitsprobleme.

Pflege Und Wartung Von Colorado Blue Spruce Trees


In Diesem Artikel: Geschrieben von Susan Lundman; Aktualisiert am 15. MĂ€rz 2018

Fichte BĂ€ume sind anfĂ€llig fĂŒr eine Krankheit namens Nadelstich.

Fichte BĂ€ume sind anfĂ€llig fĂŒr eine Krankheit namens Nadelstich.

Groß und königlich mit blau-grĂŒnem Laub, bildet Colorado Blaufichte (Picea Pungens) einen majestĂ€tischen Baum, ob Sie es im Freien wachsen oder es drinnen als Weihnachtsbaum nehmen. Dieser wunderschöne Baum, auch Colorado Fichte oder Blaufichte genannt, ist pflegeleicht. Es wird in der Wildnis bis zu 100 Meter groß und Baumschulen erreichen 60 Fuß hoch. Zwergsorten werden 2 Fuß hoch. Colorado Blaufichte wĂ€chst am besten in den Klimazonen 2 bis 7 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Licht- und WasserbedĂŒrfnisse

Colorado Blaufichte gedeiht in voller Sonne, wĂ€chst aber auch im Halbschatten. Sobald er etabliert ist, benötigt der Baum eine mittlere Menge an Wasser, wobei alle zwei oder drei Wochen eine tiefe Einweichung erfolgt. Auch wenn der Baum den Boden feucht hĂ€lt, besonders wenn er noch jung ist, ist er auch tolerant gegenĂŒber Trockenheit. Mulch um die Baumbasis ĂŒber die Breite des Baumes, um Feuchtigkeit im Boden zu halten und die Wurzeln kĂŒhl zu halten.

FĂŒtterungsbedĂŒrfnisse

Ein LangzeitdĂŒnger fĂŒr BĂ€ume hilft, Ihre Colorado Blaufichte gesund zu halten. Befolgen Sie diese Richtlinien beim DĂŒngen:

  • Rufen Sie Ihren Energieversorger an, bevor Sie Löcher in den Boden um den Baum bohren, damit Sie keine in den Boden eingelassenen Rohre oder Kabel treffen.
  • Da die Wurzeln des Baumes ziemlich tief in den Boden reichen, mĂŒssen Sie mit einer Eisenstange bis zu einer Tiefe von 12 bis 18 Zoll kleine 1- bis 2-Zoll-Löcher in den Boden bohren. Die Löcher helfen sicherzustellen, dass der DĂŒnger die Wurzeln erreicht.
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem DĂŒngemittel-Etikett fĂŒr Ihren Baum und mischen Sie den DĂŒnger mit Sand oder Kompost, um ihn in die Löcher zu stecken.
  • Wenden Sie DĂŒnger einmal im Jahr im Herbst an.

Schaden von SchÀdlingen

Colorado Blaufichte ist relativ resistent gegen SchÀdlinge, und sie werden wahrscheinlich nicht Ihren Baum töten, aber sie können etwas Schaden anrichten. Achte auf diese Insekten:

  • Spinnmilben sind die schwerwiegendsten SchĂ€dlinge, die Ihre Fichte haben kann, und sie könnten die allgemeine Gesundheit des Baumes beeinflussen. Wenn die Nadeln des Baumes gelb werden, können sie infiziert sein. Untersuche den Baum nach den Milben auf den vergilbten Ästen. Wenn der Baum klein ist, schleudern Sie die Milben mit einem starken Spray oder verwenden Sie eine Insektizidseife oder ein chemisches Insektizid fĂŒr einen großen Befall. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Produkt.
  • Gallenbildende Insekten kommen in einer Vielzahl von Arten, aber alle produzieren kleine Beulen oder Wucherungen, die wie Miniatur-Kegel an den Spitzen der Zweige aussehen können. Gallen werden Ihrer Fichte keinen Schaden zufĂŒgen.
  • Andere SchĂ€dlinge, die minimale SchĂ€den verursachen, sind Fichtenwickler, Fichtennadelmann, Kiefernadel und BlattlĂ€use.

Krankheiten

Abgesehen von Krebsproblemen im Osten, leidet Colorado Blaufichte nicht an ernsthaften SchĂ€den durch Krankheiten. Wenn Sie in diesem Gebiet leben, pflanzen Sie auch eine weiße Tanne (Albies concolor), die in den Zonen 3 bis 7 wĂ€chst.

Dies sind die typischsten Krankheiten:

  • Canker dreht die Nadeln braun, bevor sie abfallen und erzeugt weiße Flecken an Ästen, die infiziert wurden. Um die Krankheit zu behandeln, schneiden Sie infizierte Zweige ab und vermeiden Sie das BewĂ€ssern ĂŒber Kopf, um das Laub Ihres Baumes trocken zu halten. Sterilisieren Sie Ihre Gartenschere nach dem Gebrauch, um sicherzugehen, dass Sie die Krankheit nicht auf andere BĂ€ume ĂŒbertragen.
  • NadelabgĂŒsse und Rost machen beide Nadeln gelb oder braun und lassen sie abfallen, aber diese Krankheiten verursachen keine ernsthaften Probleme.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen