MenĂŒ

Garten

Canna SchÀdlinge

Canna blumen sind einfach zu zĂŒchten und verleihen hausgĂ€rten farbe und interesse. Gesunde canna-pflanzen sind resistent gegen die meisten schĂ€dlinge und somit eine pflegeleichte wahl fĂŒr ihren blumengarten. Zwei spezifische fehler können jedoch sehr viel schaden verursachen. Die kleinere canna blattroller und die grĂ¶ĂŸere canna blattroller sind schĂ€dlinge...

Canna SchÀdlinge


In Diesem Artikel:

Canna-BlĂŒten wachsen oft an tropischen Standorten.

Canna-BlĂŒten wachsen oft an tropischen Standorten.

Canna Blumen sind einfach zu zĂŒchten und verleihen HausgĂ€rten Farbe und Interesse. Gesunde Canna-Pflanzen sind resistent gegen die meisten SchĂ€dlinge und somit eine pflegeleichte Wahl fĂŒr Ihren Blumengarten. Zwei spezifische Fehler können jedoch sehr viel Schaden verursachen. Die kleinere Canna Blattroller und die grĂ¶ĂŸere Canna Blattroller sind SchĂ€dlinge, die die Canna-Pflanze angreifen und unterschiedliche SchĂ€den an den BlĂ€ttern verursachen. Andere SchĂ€dlinge sind weniger wahrscheinlich, können aber genauso schĂ€dlich sein.

Wenig Canna Leafroller

Geringere Canna-Blattwalzen schĂ€digen die BlĂ€tter der Canna-Pflanze, normalerweise bevor sie sich öffnen. Die Raupen ernĂ€hren sich von der Innenseite der BlĂ€tter, wodurch sie sich nicht öffnen können und zum Absterben der BlĂ€tter fĂŒhren können. Auch befallene BlĂ€tter sind mit winzigen Löchern gefĂŒllt, in die die kleinere Canna Blattroller gekaut hat. Diese SchĂ€dlinge können auch dazu fĂŒhren, dass eine Seite offener BlĂ€tter wieder hochrollt. Entfernen von befallenem Laub kann helfen, weitere SchĂ€den zu reduzieren. Ein Insektizid, das in die abgerollten BlĂ€tter gesprĂŒht wird, kann auch dazu beitragen, kleinere Canna Blattwickler loszuwerden.

GrĂ¶ĂŸere Canna Leafroller

GrĂ¶ĂŸere Canna-Blattwalzen verursachen SchĂ€den, die denen von Canna-BlĂ€ttern Ă€hnlich sind. Diese Raupen kauen die BlĂ€tter der Canna-Pflanze und hinterlassen zackige RĂ€nder und kleine Löcher. Ihre Fressgewohnheiten verhindern, dass sich die BlĂ€tter der Canna-Pflanze öffnen und können bereits offene BlĂ€tter wieder aufrollen. GrĂ¶ĂŸere Canna-Blattwalzen könnten auch verhindern, dass Canna blĂŒht. Eine Anwendung von Bacillus thuringiensis Insektizid kann die SchĂ€dlinge loswerden. Es sollte direkt in die Blattwalzen gesprĂŒht werden, wo es die fĂŒtternden Larven und Raupen erreichen kann.

BlattlÀuse

BlattlĂ€use sind winzige grĂŒne, gelbe, braune, rote oder schwarze Insekten mit weichem Körper, die mit ihrem Mund Pflanzensaft und NĂ€hrstoffe aus dem Pflanzengewebe saugen. Canna-Pflanzen locken BlattlĂ€use an, die dazu fĂŒhren können, dass die BlĂ€tter gelb werden, sich krĂ€useln oder verzerrt werden. Der Honigtau, den die BlattlĂ€use ausscheiden, kann auch dazu fĂŒhren, dass die BlĂ€tter der Cannapflanze schwarz werden. SpĂŒlen Sie Canna BlĂ€tter mit fließendem Wasser, um die BlattlĂ€use und ihren Honigtau wegzuspĂŒlen. MarienkĂ€fer und parasitĂ€re Wespen sind natĂŒrliche Feinde der BlattlĂ€use und können helfen, diese SchĂ€dlinge zu beseitigen.

Schnecken und Schnecken

Schnecken und Schnecken fressen auf den BlĂ€ttern der Canna-Pflanze, meist im FrĂŒhjahr, wenn die Vegetationszeit beginnt. Diese SchĂ€dlinge kauen unregelmĂ€ĂŸige Löcher im Laub. Das manuelle PflĂŒcken von Schnecken und Schnecken aus den Canna-BlĂ€ttern ist eine wirksame Methode, um sie zu entfernen, bevor sie Schaden anrichten. Fallen können auch die SchĂ€dlinge fangen, bevor sie durch die BlĂ€tter kauen. NatĂŒrliche Feinde wie LaufkĂ€fer und Schlangen können auch Schnecken und Schnecken bekĂ€mpfen.


Video-Guide: (Deutsch) CANNA Terra Vega.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen