Men√ľ

Garten

Candytuft Blumen F√ľr Den Garten

Pr√§chtig bl√ľhende candytuft (iberis spp.) blumen erhellen winter-, fr√ľhlings- oder sommerg√§rten. J√§hrliche, mehrj√§hrige und immergr√ľne arten umfassen die etwa 40 arten dieser charmanten, zuverl√§ssigen bl√ľtenpflanzen aus westeuropa, insbesondere der iberischen halbinsel. S√ľ√ü wie sie sind, der name candytuft...

Candytuft Blumen F√ľr Den Garten


In Diesem Artikel:

Baumschulen bieten Candytuft-Pflanzen zu lokal angemessenen Pflanzzeiten an.

Baumschulen bieten Candytuft-Pflanzen zu lokal angemessenen Pflanzzeiten an.

Pr√§chtig bl√ľhende Candytuft (Iberis spp.) Blumen erhellen Winter-, Fr√ľhlings- oder Sommerg√§rten. J√§hrliche, mehrj√§hrige und immergr√ľne Arten umfassen die etwa 40 Arten dieser charmanten, zuverl√§ssigen Bl√ľtenpflanzen aus Westeuropa, insbesondere der Iberischen Halbinsel. S√ľ√ü wie sie sind, leitet sich der Name candytuft von einem alten englischen Namen f√ľr Kreta, Candie, ab. Zuckerf√§den passen im Allgemeinen in die Pflanzenh√§rtezonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, mit einigen Variationen unter den Arten. Jahrb√ľcher gedeihen √ľberall.

Pflege und Kultur

Edelh√∂lzer ben√∂tigen einen gut durchl√§ssigen, humusreichen, neutralen bis leicht alkalischen pH-Boden. Vollsonnige bis leicht beschattete Gartenanlagen eignen sich f√ľr alle Candy-Tufts. F√ľr Sp√§twinter- oder sehr fr√ľhe Fr√ľhjahrsbl√ľhungen in nicht- bis niedrig-frostigen Klimazonen s√§en Sie im Herbst einj√§hrige Samen. Anderswo s√§en Samen im Fr√ľhjahr oder starten sie in Wohnungen drinnen zum Auspflanzen im Fr√ľhjahr. Plant mehrj√§hrige Arten, wenn sie in renommierten Baumschulen verf√ľgbar sind, im Herbst oder sp√§ten Winter in warmen Klimazonen und im Fr√ľhling, wo der Winter den Boden einfriert. Schiere mehrj√§hrige Pflanzen zur√ľck nach dem Bl√ľhen, um eine Wiederholung der Leistung zu f√∂rdern.

Jährliches Candytuft

Buschiger Globus candytuft (I. umbellata) erreicht 12 bis 15 Zoll hoch und 9 Zoll breit. Dunkelgr√ľne, lanzenf√∂rmige Bl√§tter aus einem attraktiven Hintergrund f√ľr Blumen, die in Rosa, Rosa, Rot, Koralle, Lavendel oder Wei√ü kommen. Zwerg Fee und Magic Carpet St√§mme erreichen nur 6 cm hoch. Rocket candytuft (I. amara), auch Hyazinthe-gebl√ľmte Candy-Tuft genannt, erreicht 12 bis 15 Zentimeter hoch auf aufrecht, 6-Zoll-weiten Pflanzen mit schmalen, flauschigen Bl√§ttern. Lange Cluster von duftenden wei√üen Bl√ľten √§hneln Hyazinthen.

Mehrj√§hrige S√ľ√üigkeit

Evergreen Candytuft (I. sempervirens) erreicht bis zu 18 Zoll hoch und ebenso breit. Zur Bl√ľtezeit ragen lange Cluster reinwei√üer Bl√ľten √ľber gl√§nzende, schmale dunkelgr√ľne Bl√§tter. "Alexander's White" und "Kingwood Compact" sind kompakte, 6 Zoll hohe Sorten. "Little Gem" erreicht nur 4 Zoll gro√ü. "Snowflake", mit bis zu 12 Zoll gro√ü und 3 Fu√ü breit, ist besonders auff√§llig, mit sporadischen Wiederholungsbl√ľte durch den Sommer und Herbst. "Autumnale" und "Autumn Snow" behandeln den Garten, um Blumenausstellungen zu verf√ľhren. Die ausdauernde Candy-Tuft (I. gibraltarica), die in ihrer Angewohnheit an die immergr√ľne Candy-Tuft erinnert, weist flache, in Lavendel oder Pink get√∂nte Bl√ľtengruppen auf. "Absolutely Amethyst" (I. IB2401) markiert einen Meilenstein als erste mehrj√§hrige Candytuft mit anderen Bl√ľten als Wei√ü. Reiche, amethystfarbene Bl√ľten bilden 12 cm hohe und breite Laubh√ľgel.

Candytuft im Garten

Die sich ausbreitenden, buschigen oder aufrechten Pflanzen zieren Borten, Steing√§rten und Beete. Nachdem ihre auff√§lligen Bl√ľten geendet haben, beugt sich ausdauernde Candytuft gn√§dig aus, um dekorative Hintergr√ľnde f√ľr die folgenden bl√ľhenden Begleiterpflanzen zu bilden. Immergr√ľne, kompakte Typen bilden ausgezeichnete dauerhafte Bodendecker, die das ganze Jahr √ľber sch√∂n bleiben. Nectar-reiche Candy-Tuft-Bl√ľten ziehen Best√§uber in den Garten, wenn sie in ausreichender Menge und unter insektenfreundlichen Begleitern gepflanzt werden. Candytuft-Schnittblumen tragen zu bezaubernden Blumenstr√§u√üen bei.


Video-Guide: Die Schleifenblume/Iberis.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen