Menü

Garten

Können Sie Lebensmittelqualität Wasserstoffperoxid Auf Einem Gemüsegarten Verwenden?

Wasserstoffperoxid hat viele anwendungen im gemüsegarten, einschließlich der vorbeugung und bekämpfung von bakteriellen pilzerkrankungen, die zu schweren pflanzenkrankheiten führen können, laut der epa-website. Allerdings ist nicht alles wasserstoffperoxid gleich und unvorsichtige verwendung auf ihrem gemüsegarten kann ernsthaft ihre pflanzen schädigen...

Können Sie Lebensmittelqualität Wasserstoffperoxid Auf Einem Gemüsegarten Verwenden?


In Diesem Artikel:

Wasserstoffperoxid hat viele Anwendungen innerhalb und außerhalb des Hauses.

Wasserstoffperoxid hat viele Anwendungen innerhalb und außerhalb des Hauses.

Wasserstoffperoxid hat viele Anwendungen im Gemüsegarten, einschließlich der Vorbeugung und Bekämpfung von bakteriellen Pilzerkrankungen, die zu schweren Pflanzenkrankheiten führen können, laut der EPA-Website. Allerdings ist nicht alles Wasserstoffperoxid gleich und sorglose Verwendung in Ihrem Gemüsegarten kann ernsthaft Ihre Pflanzen schädigen. Wasserstoffperoxid in Lebensmittelqualität ist beispielsweise sicher im Gemüsegarten zu verwenden, solange es vor der Verwendung korrekt verdünnt wird. Wasserstoffperoxid wird für den Einsatz in ökologischen Gärten als geeignet angesehen, da es schnell in harmlose Sauerstoff- und Wassermoleküle zerfällt.

Wasserstoffperoxid-Prozentsatz

Die billigen Flaschen mit 3-prozentigem Wasserstoffperoxid, die in Apotheken und Lebensmittelgeschäften erhältlich sind, werden als pharmazeutisches Wasserstoffperoxid bezeichnet. Diese Art von Wasserstoffperoxid funktioniert gut, um Schnitte zu desinfizieren, aber es kann nicht eingenommen werden. Wasserstoffperoxid in Lebensmittelqualität ist im allgemeinen ein Konzentrat von 35% und wird bei der Herstellung verschiedener Nahrungsmittel, wie Käse und Eier, verwendet. Obwohl pharmazeutisches Wasserstoffperoxid das am häufigsten verwendete Peroxid in Gärten ist, können Sie es mit Peroxid in Lebensmittelqualität ersetzen. Da die pharmazeutische Qualität in der Regel 3-Prozent-Konzentrat ist und Lebensmittelqualität in der Regel 35-Prozent-Konzentrat ist, müssen Sie zuerst das Peroxid verdünnen, um eine 3-Prozent-Lösung zu schaffen. Sie können dies erreichen, indem Sie 1 Unze des 35-prozentigen Peroxids in Lebensmittelqualität mit 11 Unzen destilliertem Wasser kombinieren.

Fungizid und Insektizid

Wasserstoffperoxid wirkt als vorbeugende Maßnahme und Behandlung gegen verschiedene pilzliche und bakterielle Erkrankungen, die Gemüsegärten einschließlich Knollen und Schimmel befallen. Um das selbstgemachte Fungizid herzustellen, verdünnen Sie die 35-prozentige Lösung mit Wasser, um die 3-prozentige Lösung zu schaffen, bevor Sie 8 Unzen der verdünnten Flüssigkeit mit 1 Gallone Wasser vermischen. Die Mischung wird dann auf das Blattwerk der Gemüsepflanzen bis zum Abfluss gesprüht und nach Bedarf in wöchentlichen Intervallen wiederholt. Für Insekten - wie Spinnmilben - füttern die Pflanzen 1 Tasse einer 3-prozentigen Lösung des 35-prozentigen Peroxids in Lebensmittelqualität mit 1 Tasse Wasser und bedecken die Ober- und Unterseite der befallenen Gemüsepflanzenblätter mit dem Lösung.

Crabgrass Killer

Eine 3-prozentige Lösung von Wasserstoffperoxid kann helfen, das jährliche Gras, bekannt als Fingergras (Digitaria spp.), Nach dem "Old Farmer's Almanac" zu beseitigen. Ein Pint des 3-prozentigen Wasserstoffperoxids in Lebensmittelqualität wird eine Fläche von etwa 100 Quadratfuß bedecken. Dies ist eine viel stärkere Lösung als die, die verwendet wird, um infizierte Pflanzen zu heilen, so dass diese Lösung jede Pflanze schädigen kann. Um Verletzungen vorzubeugen, schützen Sie die in der Nähe der Gräser wachsenden Pflanzen, indem Sie sie mit Pappe oder Plastikfolie abschirmen.

Vorsichtsmaßnahmen und Überlegungen

Eine 35-prozentige Wasserstoffperoxidlösung kann Pflanzen verbrennen und Hautreizungen verursachen. Deshalb ist es wichtig, bei der Arbeit mit stärkeren Peroxidlösungen immer chemikalienresistente Gummihandschuhe zu tragen und niemals 35 Prozent Peroxid auf pflanzliche Pflanzen aufzutragen, ohne sie zuvor zu verdünnen. Testen Sie auch das hausgemachte Pestizid auf einem der Gemüsepflanzenblätter und warten Sie ca. 24 Stunden. Wenn das Blatt nicht beschädigt ist, fahren Sie mit der Behandlung fort. Wenn das Blatt jedoch Anzeichen von Schäden - wie z. B. Verfärbungen - aufweist, setzen Sie es sofort ab und suchen Sie nach anderen Pestizidoptionen.


Video-Guide: Coco Peat:How To Use it Correctly in Container Gardening.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen