Men√ľ

Garten

Kannst Du Eine Blume Nach Dem Mulchen Pflanzen?

Mulch ist ein material, das die oberseite des bodens sch√ľtzt und gleichzeitig luft und wasser zu den pflanzenwurzeln durchl√§sst. Mulchen gibt einem garten ein sauberes aussehen und tr√§gt zum thema des blumenbeets bei. Ein waldgarten verwendet holzige mulchen wie kiefernstroh, w√§hrend ein w√ľstenthema kiesgras verwendet. Die meisten gartenarbeit...

Kannst Du Eine Blume Nach Dem Mulchen Pflanzen?


In Diesem Artikel:

Das Pflanzen von Blumen nach dem Mulchen stört den Mulch, kann aber ordentlich aussehen.

Das Pflanzen von Blumen nach dem Mulchen stört den Mulch, kann aber ordentlich aussehen.

Mulch ist ein Material, das die Oberseite des Bodens sch√ľtzt und gleichzeitig Luft und Wasser zu den Pflanzenwurzeln durchl√§sst. Mulchen gibt einem Garten ein sauberes Aussehen und tr√§gt zum Thema des Blumenbeets bei. Ein Waldgarten verwendet holzige Mulchen wie Kiefernstroh, w√§hrend ein W√ľstenthema Kiesgras verwendet. Die meisten Gartenbaupraktiken empfehlen, Mulch nach dem Pflanzen auszubringen, aber dies geschieht nur in einem neuen Gebiet. Eine Fl√§che, die bereits gepflanzt und gemulcht wurde, bedeutet nicht, dass keine Blumen hinzugef√ľgt werden k√∂nnen, so dass diese Fl√§chen ge√§ndert werden k√∂nnen, wann immer der G√§rtner es w√ľnscht.

Mulch-Vorteile

Mulch bietet mehr Vorteile f√ľr ein Blumenbeet als kosmetische. Mulchen reduziert den Verlust von Bodenfeuchtigkeit durch Verdunstung. Viele Blumen m√ľssen in diesen Gebieten bei hei√üem Wetter nicht stark bew√§ssert werden, und Wurzeln sind von Temperaturextremen isoliert. Der Mulch h√§lt bei warmen Bodentemperaturen und verhindert √úberhitzung an hei√üen Sommertagen. Es verringert auch die Unkrautkonkurrenz f√ľr Bodenn√§hrstoffe und -feuchtigkeit, indem es Unkrautsamen den Zugang zum Boden verweigert.

Organische Mulchen

Organische Mulchen werden aus Pflanzenmaterialien hergestellt, die den Boden abbauen und mit Nährstoffen versorgen. Viele organische Mulchpflanzen lassen Sie Blumen in ihnen pflanzen, weil sie dazu neigen, locker zu bleiben. Diese Mulchen enthalten getrocknete Blätter, Kiefernnadeln und Rasenschnitt. Stellen Sie sicher, dass alle von der Werft stammenden Mulch herbizid- und pestizidfrei sind. Strohmulch bleibt locker und bietet eine 4 bis 5-Zoll-Schutzschicht. Zerrissene Rinde wird normalerweise bis zu einer Tiefe von 2 Zoll aufgetragen.

Anorganische Mulchen

Anorganische Mulchen sind schwerer und dichter, wodurch sie schwerer zu bewegen und einzupflanzen sind. Diese Art von Mulch enth√§lt Kies, Stein und geschredderten Gummi. Zersetzter Granit funktioniert gut in Schichten 1 bis 2 Zoll tief, w√§hrend getrommeltes Glas in einer 2 bis 3-Zoll-Schicht verteilt werden kann. Diese Vielfalt an Mulch ist teurer, f√ľgt aber einzigartige Farben um die Basis der Blumen hinzu.

Pflanzprozess

Sobald Mulchen installiert sind, bleiben sie oft an ihrem Platz. Eine √ľbliche Art, nach dem Mulchen zu pflanzen, ist, den Mulch zur Seite zu kratzen und die Blume zu pflanzen. Das Problem bei dieser Methode ist jedoch, dass die Bodenklumpen auf der Mulchoberfl√§che landen. Entfernen Sie vorsichtig den Mulch und legen Sie ihn in einen Haufen. Sobald Sie den Boden erreicht haben, graben Sie ein Loch mit einem Handgrubber und legen Sie die entfernte Erde in einen Eimer. Dies verhindert, dass sich der Boden √ľber den Mulch ausbreitet. Pflanzen Sie die Blume und ersetzen Sie den Boden vom Eimer. Der Mulch kann wieder in Position gebracht und gegl√§ttet werden. Halten Sie immer 1 bis 3 Zoll Abstand zwischen dem Blumenstamm und dem Mulch.


Video-Guide: ‚ėÄ Rindenmulch gegen Unkraut: Verschwindet das Unkraut f√ľr immer? | Garten-und-Freizeit.de.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen