Menü

Garten

Können Sie Erdbeeren In Einem Grünen Haus Wachsen?

Um die wachstumsperiode und die schutzpflanzen zu verlängern, können erdbeeren (fragaria x ananassa) in einem gewächshaus wachsen. Gewächshäuser bieten schutz vor wind und starken regenfällen, die erdbeerfrüchte schädigen können und wärme bieten, um während der saison fruchtbildung zu fördern. Erdbeeren sind im us department of agriculture hardy...

Können Sie Erdbeeren In Einem Grünen Haus Wachsen?


In Diesem Artikel:

Wie viel Frucht eine Erdbeerpflanze produziert, hängt von der Kultur und den Anbaubedingungen ab.

Wie viel Frucht eine Erdbeerpflanze produziert, hängt von der Kultur und den Anbaubedingungen ab.

Um die Wachstumsperiode und die Schutzpflanzen zu verlängern, können Erdbeeren (Fragaria x ananassa) in einem Gewächshaus wachsen. Gewächshäuser bieten Schutz vor Wind und starken Regenfällen, die Erdbeerfrüchte schädigen können und Wärme bieten, um während der Saison Fruchtbildung zu fördern. Erdbeeren sind in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart und werden in den USDA-Zonen 9 und 10 als Jahreskalender kultiviert.

Arten von Erdbeeren

Erdbeeren können in zwei Kategorien eingeteilt werden: Kurztag oder Juni tragende Erdbeeren und tagneutrale oder ewig Erdbeeren. Kurztags-Erdbeeren tragen im Frühjahr oder Frühsommer je nach Sorte eine einzige Frucht. Dazu gehören die Sorten "Ventana", eine kräftige Pflanze mit frühem Fruchtansatz, und "Camino Real", die Spätfrüchte auf kompakten Pflanzen trägt. Erdbeeren im ganzen Frühling und Herbst. Die Sorte "Diamante" hat eine lange Fruchtzeit mit hohen Erträgen. "Fern" trägt auch die ganze Saison über ausgezeichnete Beeren.

Erdbeer-Anbaubedingungen

Erdbeeren wachsen am besten, wenn sie mindestens die Hälfte des Tages voller Sonne erhalten. Sie erfordern eine regelmäßige Bewässerung, um den Boden feucht, aber nicht durchnässt zu halten. Zu nasser Boden fördert Krankheiten. Erdbeeren können sich selbst bestäuben, aber um eine zuverlässige Fruchtbildung zu gewährleisten, ist es am besten, Bestäuber zur Verfügung zu haben. Eine Möglichkeit besteht darin, Gewächshaustüren tagsüber offen zu lassen und Insekten und Wind die Pflanzen bestäuben zu lassen. Das Nebraska Strawberry Team, das die kommerzielle Erdbeerproduktion an der Universität von Nebraska erforscht, veröffentlicht nicht aggressive kleine Hummeln (Bombus impatiens) in ihre Gewächshäuser, um die Bestäubung sicherzustellen.

Eingemachte Erdbeeren

Erdbeerpflanzen sind flachgewurzelt und gedeihen gut in Töpfen. Töpfe mit einer Reihe von Löchern an den Seiten, genannt Erdbeertöpfe, sind eine Option für den Anbau mehrerer Pflanzen auf begrenztem Raum. Erdbeeren können auch in Einzeltöpfen gezüchtet werden. Wenn Sie Erdbeeren einfüllen, geben Sie einen Langzeitdünger hinzu, wenn die Blumenerde noch keine Düngemittel enthält. Zusätzlichen Dünger nach den Anweisungen des Labels in den Boden einarbeiten, etwa 3 Monate nach der Vegetationsperiode. Von Läufern ausgebreitete Erdbeeren, die gekappt werden können, wenn sie anfangen, in andere Pflanzen zu wachsen oder in ihren eigenen Töpfen gepflanzt werden, um neue Erdbeeren zu beginnen.

Eingelegte Erdbeeren

Erdbeeren können auch im Boden angebaut werden, wenn das Gewächshaus einen Lehmboden hat, oder in niedrigen Tunneln, die Treibhausbedingungen nachahmen und Erdbeerpflanzen vor starkem Wind schützen. Der Boden in den Beeten sollte mit einem pH-Bereich von 6,5 bis 7,0 gut entwässert sein. Die Anwendung von Kompost auf die Erdbeerbetten hilft, den pH-Wert des Bodens auszugleichen. Wenn sie gepflanzt sind, sollten Erdbeeren mit einem ausgewogenen Dünger, wie einer mit einem N-P-K-Verhältnis von 13-13-13, mit einer Rate von 1 Pfund pro 100 Quadratfuß gedüngt werden. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett und wenden Sie während der Wachstumsperiode regelmäßig denselben Dünger an.


Video-Guide: Erdbeeren im Zeitraffer.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen