Menü

Zuhause

Können Sie Ihren Kindern Für $ 1 Ein Haus Schenken?

Sie können ihr haus zu einem beliebigen preis an ihre kinder verkaufen. Wenn sie jedoch die schenkungssteuer vermeiden wollen, haben sie kein glück. Der steuermann betrachtet den unterschied zwischen dem fairen marktwert des hauses und dem $ 1 verkaufspreis als geschenk, für das sie eine bundessteuererklärung einreichen müssen.

Können Sie Ihren Kindern Für $ 1 Ein Haus Schenken?


In Diesem Artikel: Geschrieben von Jayne Thompson; Aktualisiert am 18. Juni 2018

Verkaufen Sie Ihr Haus für $ 1 ist ein Geschenk und haftet für die Geschenksteuer.

Verkaufen Sie Ihr Haus für $ 1 ist ein Geschenk und haftet für die Geschenksteuer.

Aus einer Immobilienperspektive können Sie Ihr Haus an Ihre Kinder für jeden Preis verkaufen, den Sie bitte. Wenn Sie jedoch die Schenkungssteuer vermeiden wollen, haben Sie kein Glück. Der Steuermann betrachtet den Unterschied zwischen dem fairen Marktwert des Hauses und dem $ 1 Verkaufspreis als Geschenk, für das Sie eine Bundessteuererklärung einreichen müssen. Der Verkauf kann auch Auswirkungen auf die Kapitalertragssteuer für Ihre Kinder haben.

Es ist keine Arm's Length-Transaktion

Mit dem Inland Revenue Service können Sie Immobilien mit Verlust verkaufen - in Bezug auf Sie haben Sie einen schlechten Deal gemacht. Wenn Sie jedoch Immobilien an ein Kind verkaufen, das unter dem wahren Wert der Immobilie liegt, machen Sie kein schlechtes Geschäft. Sie geben ein Geschenk. Der Steuermann erhebt Schenkungssteuer auf die Differenz zwischen dem geschätzten Wert der Immobilie und dem Verkaufspreis. Zum Beispiel, wenn Ihr Haus 150.000 $ wert ist, und Sie verkaufen es an Ihre Kinder für 1 $, müssen Sie eine Steuerbelastung auf die Differenz von 149.999 $.

Bundessteuerfreibeträge

Nach Bundesgesetz kann jedes Individuum bis zu 15.000 US-Dollar - die Schwelle für 2018 - jedem Kind jedes Jahr schenken, ohne eine Schenkungssteuer zu erheben. Darüber hinaus können Sie im Laufe Ihres Lebens steuerfreie Geschenke im Wert von maximal 5,6 Millionen Dollar - wiederum die Schwelle für 2018 - machen. Jede Steuerbefreiung, die Sie zu Lebzeiten nicht in Anspruch genommen haben, kann dazu verwendet werden, Ihre Erbschaftssteuerpflicht bei Tod zu reduzieren. Also, wenn Ihr Haus weniger als $ 5,6 Millionen wert ist, und Sie keine bedeutende Geschichte des Gebens haben, werden Sie wahrscheinlich keine Bundesgeschenksteuern bezahlen. Kalifornien erhebt keine staatliche Schenkungssteuer.

Besteuerung des Verkaufsgewinns

Wenn Ihre Kinder das Haus verkaufen, zahlen sie eine Kapitalgewinnsteuer auf den Gewinn. Weil Sie Ihr Haus verschenkt haben, erben Ihre Kinder Ihre Steuerbasis. Im Allgemeinen bedeutet dies die ursprünglichen Kosten der Immobilie. Wenn Sie beispielsweise die Immobilie vor Jahren für 50.000 US-Dollar gekauft haben und jetzt 150.000 US-Dollar wert sind, beträgt die Steuergrundlage für Ihre Kinder 50.000 US-Dollar. Wenn sie sofort das Haus zum vollen Marktwert verkaufen - 150.000 $ - zahlen sie eine Kapitalertragssteuer von 100.000 $. Eine Ausnahmeregelung gilt, wenn Ihre Kinder mindestens zwei Jahre auf dem Grundstück leben und danach keine Steuern auf die ersten 250.000 US-Dollar versteuern.

Andere Konsequenzen

Abgesehen von Steuerangelegenheiten, wenn Sie Ihr Haus für Ihre Kinder zu einem geringeren als dem angemessenen Marktwert verkaufen, können Sie sich einer Sperre für Medicaid-Leistungen gegenübersehen, da die Übertragung des Hauses als Geschenk gilt. Sie verlieren auch die Kontrolle über das Haus. Sobald Sie die Urkunde übergeben haben, können Ihre Kinder ohne Ihr Einverständnis tun, was sie wollen - einschließlich des Verkaufs.


Video-Guide: Schenken statt vererben – Vermögenswerte zu Lebzeiten an Kinder übertragen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen