Menü

Zuhause

Kann Ein Verkäufer Eine Übertragungsurkunde Stornieren, Wenn Sie Ihren Verstand Ändern?

Wenn käufer und verkäufer einer immobilientransaktion zustimmen, sollen sie treuhänderisch hinterlegt sein. Escrow selbst ist eine einzahlung auf ein konto, das weder der käufer noch der verkäufer kontrollieren. Verkäufer können unter gewissen definierten umständen nur aus dem treuhandkonto aussteigen. Wenn verkäufer versuchen, ein echtes...

Kann Ein Verkäufer Eine Übertragungsurkunde Stornieren, Wenn Sie Ihren Verstand Ändern?


In Diesem Artikel:

Home-Verkäufer, die Escrow stornieren, können rechtlichen Schritten von Käufern ausgesetzt sein.

Home-Verkäufer, die Escrow stornieren, können rechtlichen Schritten von Käufern ausgesetzt sein.

Wenn Käufer und Verkäufer einer Immobilientransaktion zustimmen, sollen sie treuhänderisch hinterlegt sein. Escrow selbst ist eine Einzahlung auf ein Konto, das weder der Käufer noch der Verkäufer kontrollieren. Verkäufer können unter gewissen definierten Umständen nur aus dem Treuhandkonto aussteigen. Wenn Verkäufer versuchen, eine Immobilienhinterlegung zu stornieren, stehen sie vor der Möglichkeit von rechtlichen Schritten, die von den Käufern unternommen werden.

Vereinbarung Durchsetzung

Damit eine Immobilientransaktion legal ist, muss eine unterschriebene Vereinbarung zwischen einem Käufer und einem Verkäufer bestehen. Zum Beispiel sind Kaufverträge zwischen Käufern und Verkäufern für beide Parteien rechtsverbindlich. Wenn ein Immobilienverkäufer versucht, eine Vereinbarung zum Verkauf seiner Immobilie zu stornieren, kann der Käufer versuchen, die Vereinbarung durchzusetzen. Ein Grundstückseigentümer, der die Reue des Verkäufers erfährt, nachdem er dem Verkauf zugestimmt hat, reicht nicht aus, um einen Kaufvertrag aufzuheben.

Rechtliche Schritte

Ein Verkäufer, der entschlossen ist, aus einer Vereinbarung zum Verkauf seines Eigentums zurückzutreten, kann rechtliche Schritte seitens des Käufers einleiten. Rechtsbehelfe, die einem Käufer nach dem Rückzug des Verkäufers aus einem Geschäft zur Verfügung stehen, umfassen die Klage wegen Vertragsbruchs. Ein Käufer kann auch einen Verkäufer für eine bestimmte Leistung verklagen, wenn der Verkäufer zurücktritt. Unter der immobilienspezifischen Leistung kann ein Gericht einen Grundstücksverkäufer dazu zwingen, sein Eigentum zu vorher vereinbarten Bedingungen zu verkaufen.

Kosten und Gebühren

Ein Verkäufer, der aus einem vereinbarten Immobiliengeschäft zurücktritt, muss möglicherweise die angemessenen Kosten des Käufers, die während der Transaktion entstanden sind, zahlen. Käufer müssen stets detaillierte Aufzeichnungen über alle anfallenden Kosten führen. Ein Immobilienverkäufer, der aus einem Geschäft zurücktritt, würde auch jedes Recht auf Geld verlieren, das vom Käufer auf einem Treuhandkonto hinterlegt wird. Käufer, die eine Immobilie wünschen, auch nachdem der Verkäufer ihre Meinung geändert hat, müssen so schnell wie möglich einen Anwalt konsultieren.

Vorsicht

Es kann viel Zeit und Geld ausgegeben werden, um einen Immobilienverkäufer dazu zu zwingen, mit einem Geschäft, das er annulliert hat, fertig zu werden. Käufer müssen überlegen, ob es am besten ist, nur Einlagen und Kosten zurückzuerhalten, wenn ein Verkäufer den Deal storniert. Es kann schwierig sein, einen Verkäufer zum Beispiel zu zwingen, sein Eigentum unter einer bestimmten Leistung zu verkaufen. Oft räumen Gerichte den Immobilienkäufern monetäre Schäden zu, wenn Verkäufer sich zurückziehen, aber nicht die Immobilie selbst.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen