Men√ľ

Zuhause

Kann Ein Vermieter Den Mietvertrag √Ąndern?

Sie und ihr vermieter sind beide an die bedingungen ihres mietvertrags gebunden, und ihr vermieter kann die regeln in der mitte ihres mietvertrags nicht √§ndern. Sie und ihr vermieter k√∂nnen die bedingungen ihrer vereinbarung √§ndern, wenn sie dies w√ľnschen, aber nur, wenn sie beide zustimmen.

Kann Ein Vermieter Den Mietvertrag √Ąndern?


In Diesem Artikel: Geschrieben von Michelle Miley; Aktualisiert am 18. Juni 2018

Selbst wenn Sie nur mieten, haben Sie immer noch gesetzliche Rechte.

Selbst wenn Sie nur mieten, haben Sie immer noch gesetzliche Rechte.

Sobald Sie einen Mietvertrag unterschrieben haben, sind Sie und Ihr Vermieter rechtlich dazu verpflichtet. Der Vermieter kann nicht willk√ľrlich neue Regeln aufstellen und Sie dazu zwingen, nach ihnen zu leben. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie und Ihr Vermieter keine Optionen haben. Wenn Sie und Ihr Vermieter zustimmen, k√∂nnen Sie Ihren Mietvertrag jederzeit √§ndern. Keiner von Ihnen kann die √Ąnderung jedoch alleine vornehmen. Wenn Ihr Mietvertrag endet und es Zeit f√ľr eine Verl√§ngerung ist, kann Ihr Vermieter Ihre Verl√§ngerung unter anderen Bedingungen anbieten. Lesen Sie sorgf√§ltig Ihren Erneuerungsvertrag, um sicherzustellen, dass sich nichts ge√§ndert hat.

Kleinere √Ąnderungen

Ihr Vermieter kann im Allgemeinen ohne Ihre Zustimmung keine √Ąnderung an Ihrem Mietvertrag vornehmen, aber diese Regel gilt nicht unbedingt f√ľr geringf√ľgige √Ąnderungen und Unterbrechungen. Wenn Ihr Vermieter beispielsweise einen Pool besitzt, kann Ihnen Ihr Mietvertrag die Nutzung dieses Pools gew√§hren. Wenn der Vermieter den Pool f√ľr einige Tage schlie√üt, um Reparaturen vorzunehmen, hat er das Gesch√§ft nicht wesentlich ge√§ndert. Auch wenn Sie mit Ihrem Mietvertrag den Pool nutzen k√∂nnen und Sie nicht k√∂nnen, werden Sie wahrscheinlich nichts erreichen, wenn Sie rechtliche Schritte gegen ihn unternehmen.

Leasing-Addendums

Manchmal m√∂chten sowohl Mieter als auch Vermieter einen Mietvertrag √§ndern, und solange sie den √Ąnderungen zustimmen, k√∂nnen sie dies tun. Wenn Ihr Mietvertrag besagt, dass Sie keine Haustiere haben d√ľrfen, aber Ihr Vermieter sich damit einverstanden erkl√§rt, dass Sie einen Hund bekommen, k√∂nnen Sie beide einen Mietvertrag erstellen, der besagt, dass Sie nun die Erlaubnis haben, ein Haustier zu bekommen. Sie k√∂nnen auch einen Mietvertrag erstellen, wenn Ihr √§lterer Vermieter das Gras gem√§ht hat, dies aber nicht mehr kann. Wenn Sie zustimmen, das M√§hen gegen eine Reduzierung Ihrer Miete zu √ľbernehmen, wird ein Mietnachtrag die Details Ihrer neuen Anordnung auslegen und die √Ąnderungen offiziell machen. Ein Nachtrag ist ung√ľltig, bis sowohl der Mieter als auch der Vermieter ihn unterzeichnet haben. Ihr Vermieter kann nicht einfach einen Nachtrag erstellen und ihn ohne Ihre Zustimmung durchsetzen.

Mietverlängerungen

Sie und Ihr Vermieter sind beide an die Bedingungen Ihres Mietvertrages gebunden, aber nichts h√§lt ewig. W√§hrend Ihr Vermieter die Bedingungen in der Mitte Ihres Mietvertrags nicht √§ndern kann, kann er die Verl√§ngerung unter den gleichen Bedingungen verweigern. Wenn Ihr derzeitiger Mietvertrag endet, kann Ihr Vermieter Ihnen einen neuen mit anderen Bedingungen anbieten. Sie k√∂nnen w√§hlen, den neuen Mietvertrag trotz der √Ąnderungen zu unterzeichnen oder einen neuen Platz mit angenehmeren Bedingungen zu finden. Wenn Sie einen Monat-zu-Monat-Mietvertrag haben, muss Ihr Vermieter Sie in der Regel 30 Tage vor dem Inkrafttreten √ľber beabsichtigte √Ąnderungen informieren. Sie k√∂nnen sich entscheiden, Ihr Leasing nicht zu verl√§ngern, aber wenn Sie verl√§ngern, sind Sie an die neuen Bedingungen gebunden.

Kommen Erneuerungszeit, kann Ihr Vermieter in der Regel alle √Ąnderungen vornehmen, die er mag. Es gibt jedoch einige Orte, wo das Gesetz ihn einschr√§nkt. In San Francisco zum Beispiel begrenzt das Gesetz, wie viel ein Vermieter Ihre Miete erh√∂hen kann. Kalifornien h√§lt auch Vermieter, die daf√ľr verantwortlich sind, den Mietern eine Bewohnbarkeitsgarantie zu geben. Dies bedeutet, dass Ihr Vermieter Sicherheitsprobleme in Ihrem Haus wie Gaslecks, Schimmelprobleme und abbl√§tternde Bleifarbe beheben muss. Er kann diese Verantwortung nicht rechtlich umgehen und ein Mieter kann nicht auf sein Recht auf eine bewohnbare Mietwohnung verzichten. Selbst wenn Ihr Vermieter dem Mietvertrag eine Klausel hinzuf√ľgt, die Sie f√ľr eventuelle Reparaturen verantwortlich macht, h√§lt das kalifornische Gesetz den Vermieter weiterhin f√ľr die Behebung von Bewohnbarkeitsproblemen verantwortlich.

Legale Heilmittel

Wenn Ihr Vermieter versucht, die Regeln f√ľr Sie w√§hrend des Mietvertrags zu √§ndern, bleiben Sie stehen. Dokumentieren Sie alle Korrespondenz und Interaktionen mit Ihrem Vermieter und zahlen Sie Ihre Miete in der vereinbarten H√∂he. Vielleicht m√∂chten Sie einen Anwalt um Hilfe bitten, aber informieren Sie zuerst das California Department of Consumer Affairs. Sie k√∂nnen Ihnen helfen oder Sie mit jemandem in Kontakt bringen, der dies kostenlos oder zu sehr geringen Kosten tun kann. Wenn nicht, ist der n√§chste Schritt Ihr Gespr√§ch mit einem Anwalt. Die meisten Vermieter kennen die Regeln, so dass ein Brief von einem Anwalt ausreichen k√∂nnte, um Ihren Vermieter davon abzuhalten, illegale Mietvertrags√§nderungen vorzunehmen.


Video-Guide: Neuer Eigent√ľmer, neuer Mietvertrag? √úbertragung Kaution, wann kann neuer Eigent√ľmerl Miete erh√∂hen.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen